A
Foto: Allianz Umweltpreis Logo

Allianz prämiert Gewinner des Umweltpreises 2020

Mit dem Ziel, nachhaltige Ideen zu fördern, hat die Allianz Österreich dieses Jahr erstmals ihren Umweltpreis in zwei Kategorien vergeben. Nicht nur Einzel-, Klein- und Mittelbetriebe, sondern auch Privatpersonen und Vereine waren aufgerufen, innovative Projekte aus dem Bereich Klima- und Umweltschutz einzureichen. Nun wurden die Preisträger prämiert ...
>>>
Foto: Recycling

Aliplast und NextChem kooperieren bei Kunststoffrecycling

Maire Tecnimont S. P. A. und Hera Group geben bekannt, dass Aliplast, ein Unternehmen der Hera Group für das Sammeln, das Recycling und die Weiterverwertung von Kunststoffen, und NextChem, ein Unternehmen der Maire Tecnimont Group für die Energiewende, eine strategische Vereinbarung zur Realisierung einer Anlage in Italien unterzeichnet haben. Im Zuge der Kooperation soll die MyReplast(TM)-Technologie zum Einsatz kommen ...
>>>
Foto: Elektroschrott

Aus Elektroschrott Gold und Kupfer recyceln

In den nächsten zehn Jahren wird die Menge des anfallenden Elektroschrotts weltweit von 53,6 Mio. Tonnen auf 74 Mio. Tonnen pro Jahr steigen. Umso wichtiger ist eine korrekte Entsorgung von Elektrogeräten, sodass diese im Ressourcenkreislauf gehalten werden, fordert der Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB). Im regionalen Vergleich sammelt Niederösterreich mit 18.300 Tonnen pro Jahr den meisten Elektroschrott, dicht gefolgt von der Steiermark ...
>>>
Grafik: APG Übertragungsnetz 2019

APG sieht Salzburgleitung als Schlüssel für sichere Stromversorgung und Energiewende

Für die sichere Stromversorgung aller Österreicherinnen und Österreicher sowie für das Erreichen der Klimaziele ist ein starkes Stromnetz unabdingbar. Dabei ist die Salzburgleitung das „Schlüssel-Infrastrukturprojekt“. Sie schafft die Voraussetzungen, um Österreich und Salzburg sicher und leistbar mit erneuerbarem Strom zu versorgen ...
>>>
Foto: ARA "Best Study Award" 2020, (c) DA / Peter Lechner

ARA unterstützt die neue Generation an Nachhaltigkeitsexperten

Anlässlich der Graduierungsfeier des MSc „Environmental Technology and International Affairs" wurde zum elften Mal der "ARA Best Study Award" verliehen ...
>>>
Foto: Austrian World Summit 2020 - Arnold Schwarzenegger

Austrian World Summit 2020: Chance für klimafreundlichen Wiederaufbau

Auf dem Austrian World Summit, dem Klimagipfel in Wien, hat Arnold Schwarzenegger einen eindringlichen Appell an die Welt gerichtet: Wir müssen selber handeln, um den Klimawandel in den Griff zu bekommen ...
>>>
Foto: Strom

APG: Österreichs Stromnetze sind am Limit

Nur mit leistungsstarken Netzen kann die Energie aus erneuerbaren in die Ballungszentren, zur Industrie oder ins Ausland transportiert werden. Der österreichische Netzbetreiber Austrian Power Grid (APG) spricht sich daher dafür aus, bereits für die Stromnetze der Zukunft zu investieren ...
>>>
Foto: Allianz Umweltpreis Logo

Allianz Österreich schreibt Umweltpreis aus

Die Allianz Österreich schreibt einen Umweltpreis aus, der nachhaltige Ideen fördern und prämieren wird. Der Umweltpreis richtet sich an Privatpersonen sowie klein- und mittelständische Unternehmen, die mit kreativen Ideen, innovativen Entwicklungen oder Pionierprojekten einen Beitrag zu mehr Klima- und Umweltschutz leisten ...
>>>
Foto: Bodenverbrauch

Allianz „Stoppt Bodenvernichtung“ kämpft gegen das Zubetonieren unseres Landes

Schauspieler Tobias Moretti und Stardirigent Franz Welser-Möst bilden mit Kurt Weinberger, dem Vorstandsvorsitzenden der Österreichischen Hagelversicherung, eine Allianz gegen den rasanten Bodenverbrauch. Alleine in den letzten 20 Jahren sind 150.000 Hektar Agrar­flächen durch Verbauung zerstört worden, was der gesamten Ackerfläche des Burgenlands entspricht ...
>>>
Foto: Werner Knausz, ARA Vorstand © Werner Streitfelder

ARA sieht 10-Punkte-Plan der Wirtschaft als „Jahrhundertchance“

„Die österreichische Bundesregierung hat jetzt die Jahrhundertchance, mit einem umfassenden, ganzheitlichen Konzept zur Umsetzung der Kreislaufwirtschaft Vorbild für ganz Europa in Sachen Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschonung zu werden“, kommentiert der Vorstand der Altstoff Recycling Austria AG (ARA), Werner Knausz, den von der WKO vorgelegten 10-Punkte-Plan zur Kreislaufwirtschaft ...
>>>
Logo: Alliance to End Plastic Waste - Ocean from Vid PT

Allianz gegen Plastikmüll in der Umwelt und UN-Habitat schließen zusammen

Die Allianz gegen Plastikmüll in der Umwelt (Alliance to End Plastic Waste, die Allianz) hat eine strategische Partnerschaft mit UN-Habitat (Programm für menschliche Siedlungen) bekanntgegeben. Geplant ist die Implementierung von Lösungen hin zu einer Kreislaufwirtschaft, welche Geschäfts- und Existenzmöglichkeiten schafft und gleichzeitig die Ressourcenrückgewinnung fördert. Es sollen Strategien zur Verbesserung der Abfall- und Ressourcenwirtschaft in stark durch Plastikmüll belasteten Städten entwickelt werden ...
>>>
Foto: Elektronikmüll

argeAWV-Kasser verlangt verantwortungsvolles Wertstoffmanagement

Weil nach dem Corona-Lockdown in Österreich wieder eine Zunahme von illegalen Müllsammeltätigkeiten durch ausländische Sammler (Kleinmaschinenbrigaden) zu beobachten ist, hat sich die österreichische Abfallwirtschaft zur Arbeitsgruppe „Stopp illegalen Abfallexport“ unter dem Motto „Verantwortungsvolles Wertstoffmanagement“ zusammengeschlossen ...
>>>
Foto: Daten

Aquatic Informatics wird Teil der Water Quality Plattform von Danaher

Aquatic Informatics Inc. wurde durch die Water Quality Plattform von Danaher von XPV Water Partners erworben. Aquatic Informatics liefert Softwarelösungen für entscheidende Anwendungen bei Datenverwaltung, Analysen und Konformität für die weltweite Wasserbranche. Das Unternehmen ist Anbieter von Lösungen zur Verwaltung von Wasser für mehr als 1.000 Organisationen weltweit, die damit große Mengen von Wasserdaten erfassen und verwalten ...
>>>
Foto: Naturschutz

Ausschreibung zum ÖGUT-Umweltpreis 2020 ist offen!

Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) sucht nachhaltige und zukunftsfähige Ideen und Projekte. Insgesamt stehen beim nun ausgeschriebenen ÖGUT-Umweltpreis 22.000 Euro Preisgeld zur Verfügung. Einreichungen ab sofort! ...
>>>
Foto: Strom

Austrian Power Grid: Stromversorgung besteht Belastungsprobe

Österreichs Energienetze haben die Belastungsprobe in Rahmen der Einschnitte aufgrund der Corona-Krise bestanden. Das Land war permanent mit ausreichend Energie versorgt. Allerdings gab es insgesamt starke Verbrauchsrückgänge. Zeitweise wurde Österreich zu 100 Prozent mit Erneuerbarer Energie versorgt ...
>>>
Foto: APG erhält Award als Sustainable Brand

APG holt Gold und Silber beim Sustainable Brand Rating Austria 2020

Österreichs Energienetzbetreiber Austrian Power Grid APG wurde beim "Sustainable Brand Rating Austria 2020" mehrfach ausgezeichnet. In der Kategorie Versorgungs-Infrastruktur belegt APG Platz eins, im Gesamtrating ...
>>>
Foto: Strom

APG: Österreich verzeichnet Allzeithoch beim Strom-Export

Noch nie wurde in Österreich mehr Strom exportiert als am 15. Juni 2020. Das zeigt, wie volatil und unberechenbar die neue Strom- und Energiewelt ist, heißt es seitens Stromnetzbetreiber Austrian Power Grid (APG) ...
>>>
Logo: ISO 27001

AGCS erfolgreich nach ISO 27001 zertifiziert

Die AGCS Gas Clearing and Settlement AG hat mit Juni 2020 die Zertifizierung nach ISO 27001 erfolgreich bestanden. Die AGCS hat die ISO-27001-Zertifizierung zum ersten Mal durchgeführt ...
>>>
Foto: Polystrol Textur

Agilyx und TechnipFMC gehen neue Wege bei Polystyrol-Abfällen

Die Agilyx Corporation und TechnipFMC arbeiten künftig gemeinsam an der Entwicklung eines Verfahrens zur Reinigung von Agilyx-Styrolöl zu hochreinem Styrol. Diese Zusammenarbeit ist das Ergebnis einer mehr als einjährigen Evaluierung und des Bestrebens, die Angebote in den Bereichen Energieumwandlung und Kreislaufwirtschaft zu erweitern ...
>>>
Foto: Kunststoffabfall

Allianz zur Bekämpfung der Verschmutzung der Meere durch Kunststoffabfall

Die Alliance to End Plastic Waste ("Alliance") gab heute eine neue Partnerschaft mit der United States Agency for International Development (USAID) bekannt. Mit dieser soll die weltweite Verschmutzung der Meere durch Kunststoffabfall bekämpft werden. Dies soll durch Umsetzung lokaler Lösungen in sich schnell urbanisierenden Städten in Asien geschehen ...
>>>
Foto: Einwegpfand auf Kunststoff-Flaschen

Abfallwirtschaftsverbände sind für Einwegpfand auf Plastikflaschen

Abfallwirtschaftsverbände in Österreich sprechen sich für die Einführung von Einwegpfand auf Plastikflaschen aus. Nur so seien die EU-Vorgaben zu erreichen, die auf weniger Kunststoffgetränkeflaschen im Restmüll und in der Umwelt abzielen ...
>>>
Grafik Erneuerbare Energie

Anteil Erneuerbarer Energie in Österreich ist gesunken

Während in den europäischen Energiewendeländern wie Deutschland und Dänemark in den letzten 25 Jahren die erneuerbaren Anteile bei der Stromversorgung bis zu 55 Prozent gestiegen sind, sind sie in Österreich um 5 Prozent gesunken. Österreich beginnt den Anschluss an die Energiewende zu verlieren, auch was die Rahmenbedingungen für den Ausbau der Erneuerbaren Energie betrifft ...
>>>
Foto: Trinkwasser

Angekündigter Hitzesommer stellt Trinkwasserversorger vor Herausforderungen

Auch für diesen nahenden Sommer erwarten Experten hohe Temperaturen. Gepaart mit der seit Monaten herrschenden Trockenheit könnte es bald zu Problemen in der Trinkwasserversorgung kommen - auch in Österreich. Daher sind schon jetzt Maßnahmen für die Zukunft zur Sicherung der Versorgung mit Trinkwasser zu setzen ...
>>>
Foto: ARA-Pressegespräch - (c) ARA AG, APA-Fotoservice Tesarek

ARA: Der Kreislaufwirtschaft droht Corona-Kollaps

Angesicht der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Krise warnt die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) vor langfristigen Strukturschäden für die österreichische Recyclingbranche. Der Marktführer der Sammel- und Verwertungssysteme betont in einem Maßnahmenpaket die Bedeutung von Entsorgungssicherheit und Kreislaufwirtschaft und fordert Unterstützung für den Weiterbestand des österreichischen Recyclingsystems. Nur so könnten Entsorgungssicherheit und lokale Wertschöpfung gesichert werden ...
>>>
Foto: AIT-Projekt HotCity gewinnt Austrian Blockchain Award (c) Jacek Dylag

AIT-Projekt HotCity gewinnt Austrian Blockchain Award

Abwärme in der Stadt spielerisch erkennen und sinnvoll nutzen: Das Projekt "HotCity" vom AIT Austrian Institute of Technology nutzt die Blockchain-Technologie, um Abwärmequellen in einer App zu sammeln. Soeben gewann es den Blockchain Award ...
>>>
Foto: BürgerInnen-Solarkraftwerk Unterlaa (c) Wien Energie

Ansturm auf BürgerInnen-Solarkraftwerk: Wien Energie legt nach

WienerInnen beteiligten sich innerhalb einer Woche mit 1,25 Millionen Euro am Ausbau von Sonnenenergie. Nun hat Wien Energie nachgelegt und weitere 5.000 Gutscheinpakete ab sofort aufgelegt ...
>>>
Foto: CO2 aus Flugreisen

Arthur D. Little Austria kompensiert CO2 aus Flugreisen

Die internationale Stratgieberatung Arthur D. Little hat für Ihr Wiener Büros zwei Schritte in Richtung Klimaneutralität getan: Für die getätigten Flugreisen soll eine CO2-Kompensation durchgeführt werden und die Stromversorgung am Standort Wien soll CO2-neutral werden ...
>>>
Grafik: AIT Projekt LEAFS Feldversuche

AIT-Projekt LEAFS: Strom aus lokaler Erzeugung nutzen

Endbericht nun verfügbar: Das nationale Forschungsprojekt untersuchte in vier Feldversuchen das Potenzial von Flexiblitäten und Anreizen für den lokalen Verbrauch im Niederspannungsnetz ...
>>>
Foto: Avidity Science™ Expands Water Purification Leadership Via Acquisition of Cascada™

Avidity Science übernimmt Cascada und investiert in Asien

Avidity Science erwirbt die Cascada Lab Water Purification­ Produktlinie von Pall® China gründet Fertigungs­- und Vertriebsoperationen in Jiaxing, China. Diese Investitionen erweitern Aviditys Portfolio an Lösungen zur Wasseraufbereitung für wissenschaftliche Zwecke und bieten regionale Möglichkeiten zur verstärkten Unterstützung seiner Kunden aus den Bereichen Biowissenschaften und biomedizinische Forschung in ganz Asien ...
>>>
Foto: Photovoltaikanlage auf der Wiener Eisfabriken

Aus Sonne wird Eis: Kraftwerk zur Kälteerzeugung

In Wien wurde eine innerstädtische Photovoltaikanlage mit 2 Millionen Wattstunden gestartet. In den ersten drei Wochen bereits 15 Tonnen CO2 eingespart. Unterstützt wird dabei die Eisproduktion ...
>>>
Foto: Roland Hohenauer und Manfred Assmann, ÖWAV

Abwasserentsorgung trotz Corona-Pandemie gesichert

Die Entsorgung von Abwasser ist in Österreich trotz Corona-Pandemie gesichert. Die Österreichische Abwasserwirtschaft ist allerdings gerade in Krisenzeiten gefordert. Für Mitarbeiter werden Vorkehrungen zu deren Sicherheit ergriffen, heißt es aus dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV).

...
>>>
Foto: Photovoltaik

Ausbaupotenzial von Sonnenstrom nicht nur auf Dächern

Die Nutzung von Photovoltaik auf Flächen abseits vom Gebäude ist für die Erreichung von Klimazielen unerlässlich und auch ohne zusätzliche Bodenversiegelung möglich.

...
>>>
Pistenplan Skigebiet Kaunertaler Gletscher - Kaunertal - Bergfex

Aus für Skiverbindung Kaunertal-Langtaufers

Die umstrittene skitechnische Verbindung zwischen dem Langtauferer Tal in Südtirol und dem Kaunertal in Nordtirol wurde laut Angaben der Südtiroler Landesregierung abgelehnt. Das Bauprojekt Langtaufers-Kaunertal wurde seit Jahren von österreichischen Touristikern stark forciert, aber vom Alpenverein Südtirol, mehreren Umweltverbänden sowie von großen Teilen der lokalen Bevölkerung und Politik abgelehnt und bekämpft. Mit dem Melagtal wäre ein weitgehend naturbelassenes Seitental des Langtauferer Tals skitechnisch verbaut worden und eine neue Verbindung in das Kaunertaler Gletscherskigebiet entstanden.

...
>>>
Foto: Altstoffe

Altstoffsammelzentren nach Ostern wieder geöffnet

Die Altstoffsammelzentren (ASZ) bzw. Recyclinghöfe (RH) in Österreich wurden in den meisten Bundesländern wegen der Ausgangsbeschränkungen, der Vermeidung von Menschenansammlungen und des Schutzes der Mitarbeiter vorübergehend geschlossen. Sie sollen nach Ostern kontinuierlich wieder geöffnet werden. Für Anfang/Mitte Mai strebt die Abfallwirtschaft den Normalbetrieb an.

...
>>>
Foto: Klimavolksbegehren

Arnold Schwarzeneggers Klimakonferenz auf September verschoben

Die von Arnold Schwarzenegger initiierten Veranstaltungen AUSTRIAN WORLD SUMMIT und CLIMATE KIRTAG in Wien wurden auf den 17. September verschoben. Gesundheit stehe an der ersten Stelle, heißt es seitens der Veranstalter. Und sie schicken noch einen Apell hinterher: Bleibt zu Hause!

...
>>>
Foto: Wald mit Sonne

Aktive Waldbewirtschaftung sichert Klimaschutz

Forstliche Pflegemaßnahmen helfen den Wäldern bei der Anpassung zum Klimawandel und machen den klimaschonenden Rohstoff Holz nachhaltig verfügbar. Der 21. März jedes Jahres macht als internationaler Tag des Waldes auf die Bedeutung der Wälder aufmerksam.

...
>>>
Foto: Rating Grafik

A-Rating der Energie AG Oberösterreich bestätigt

Die exzellente Bonität der Energie AG Oberösterreich wurde durch Standard & Poor's (S & P) erneut mit dem Gütesiegel „A mit stabilem Ausblick" bestätigt. Die internationale Ratingagentur würdigt mit dieser Auszeichnung die hohe Leistungsfähigkeit des Konzerns sowie die kontinuierlich nachhaltige Unternehmensentwicklung.

...
>>>
Grafik: Kreislaufwirtschaft

ARA begrüsst EU-Plan zu Kreislaufwirtschaft

Die Altstoff Recycling Austria (ARA) begrüßt den am 11. März 2020 präsentierten Aktionsplan zur Kreislaufwirtschaft der Europäischen Kommission. Nach der Präsentation des „Green Deals“ im Dezember 2019 als „neue Wachstumsstrategie für Europa“ wurde nun ein Maßnahmenplan vorgelegt.

...
>>>
Foto: Batterie läuft aus

Altbatterien richtig entsorgen, wertvolle Sekundärrohstoffe nutzen

Am 18. Februar ist „Tag der Batterie“: Das Recycling-Unternehmen UFH ruft Konsumenten zur umweltgerechten Entsorgung von Altbatterien auf. Nur so können wertvolle Rohstoffe wiederverwertet, giftige Emissionen und mögliche Brände verhindert werden. Rechtliche Rahmenbedingungen haben zum Ziel, die Recyclingquote in Österreich zu erhöhen.

...
>>>
Foto: Vorarlberg Winter

Auch Vorarlberg will bis 2040 klimaneutral werden

Bregenz (OTS) - „Die Klimakrise ist auch in Österreich in Form zunehmender Wetterextreme und Klimarekorde spürbar. Zur Erreichung der Klimaneutralität werden in allen Sektoren und ...
>>>
B
Foto: Hasso von Pogrell (c) European Bioplastics, Benita Zabel

Biokunststoffe erfüllen alle EU-Sicherheitsstandards

Produkte aus biobasiertem Kunststoff müssen vor ihrer Marktzulassung in der Europäischen Union (EU) dieselben Testverfahren wie herkömmliche Kunststoffprodukte durchlaufen. Ein Gesundheitsrisiko für Verbraucher wird damit ausgeschlossen. Kunststoffe, die als biologisch abbaubar beziehungsweise kompostierbar zertifiziert werden sollen, müssen sich zusätzlichen Tests unterziehen ...
>>>
Sujet: Strom aus Biomasse

Biomasse-Potenziale bei Weitem nicht genutzt

Die österreichische Biomasse-Branche traf sich unter strenger Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen im steirischen Aigen im Ennstal. Neben dem alljährlichen Branchen-Update, der Umsetzung der Regierungsübereinkünfte und den Auswirkungen auf die Bioenergiemärkte im Wärme-, Strom- und Treibstoffsektor steht auch das 25-jährige Bestandsjubiläum des Österreichischen Biomasse-Verbandes (ÖBMV) auf der Agenda ...
>>>
Foto: Biodiversität, Biene

Biodiversitätskrise: neue österreichische Ziele entwickeln

Österreich zählt mit seinen ca. 68.000 Arten zu den vielfältigsten Ländern Mitteleuropas. Die Vielfalt der Ökosysteme, der Tier- und Pflanzenarten und die genetische Vielfalt innerhalb der Arten sind die Grundlage unserer Ernährung und gewährleisten eine gesunde Umwelt. Intakte Ökosysteme tragen zur Klimaregulierung bei und bieten Schutz vor Naturgefahren. Aber es braucht gemeinsame Ziele zum Erhalt dieser Vielfalt ...
>>>
Foto: Hanna Simons und Hans-Peter Hutter © WWF - Vincent Sufiyan

Bodenverbrauch bedroht Gesundheit und Lebensqualität

Laut der Nachhaltigkeitsstrategie des Bundes hätte der tägliche Bodenverbrauch bis 2010 auf maximal 2,5 Hektar gesenkt werden sollen. Tatsächlich liegt der Bodenverbrauch aktuell bei durchschnittlich 13 Hektar pro Tag ...
>>>
Foto: Brantner Environment Group

Brantner fokussiert sich auf Kernmärkte Österreich und CEE

Die Brantner Environment Group GmbH wird sich in Zukunft auf die Länder konzentrieren, in denen sie eine führende Marktstellung innehat. Deshalb wird man in den Kernmärkten in Österreich und Osteuropa das vorhandene Engagement intensivieren und weiter ausbauen. In Deutschland wird die im Landkreis Wittenberg ansässige Gesellschaft an die REMONDIS GmbH & Co. KG - Region Ost abgetreten ...
>>>
Foto: Günther Krause - Buch: Das ewige Licht

Buch mit größter Sprengkraft: „Das ewige Licht“ zum Thema Neutrinovoltaik

Dirk Kohl, Chef des Weltbuch-Verlages, präsentiert das jüngste Werk seines Hauses: "Das ewige Licht - Der Beginn eines neuen Zeitalters" von Ex-Verkehrsminister Prof. Dr. Günther Krause. "Es ist das Buch mit der größten ökologischen, ökonomischen und sozialen Sprengkraft, das ich je verlegt habe", so Kohl. Das Thema lautet: Neutrinovoltaik ...
>>>
Foto: Elektroauto laden

BEÖ: Strom laden in eigener Garage wird einfacher

Strom laden in der eigenen Garage wird einfacher. Bisher mussten alle Eigentümer dem Einbau einer E-Ladestation zustimmen. Diese Einstimmigkeit soll demnächst fallen. Damit wird eine lang gestellte Forderung des Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ) umgesetzt ...
>>>
Foto: BürgerInnen-Solarkraftwerk Unterlaa (c) Wien Energie

Bürgerkraftwerke erleben einen Boom

Bürgerkraftwerke erleben in Österreich gerade einen Boom. Damit wird ein starkes Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Zuletzt wurden 10.000 Beteiligungspakete für ein Solarkraftwerk in Wien/Unterlaa verkauft – 2,5 Millionen Euro für die größte Wiener Photovoltaik-Anlage ...
>>>
Foto: Elektromobilität

BEÖ begrüßt E-Mobilitätsförderung 2020

Österreichs Energiebranche zeigt sich erfreut: Ab 1. Juli steigt der E-Mobilitätsbonus für Elektroautos. Die Bundesförderung für den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur wird verdreifacht ...
>>>
Foto: BlueSky Energy Standortverlegung 2020

BlueSky Energy startet Zellenfertigung ab Herbst in Oberösterreich

Die BlueSky Energy verlagert ihre Produktion von China nach Österreich. Der Hersteller von Stromspeicherlösungen schafft damit 80 neue Arbeitsplätze in Frankenburg in Oberösterreich. Das Investitionsvolumen für das Vorhaben wird mit 5 Mio. Euro beziffert ...
>>>
Foto: Pflanzenschutz

Biologischer Abbau von Pflanzenschutzmitteln

Am Lehr- und Versuchsbetrieb der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Hollabrunn stehen ökologische Aspekte der landwirtschaftlichen Produktion im Mittelpunkt der Arbeit. Ein wichtiger Teil dieser nachhaltigen Landwirtschaft ist der Einsatz einer sogenannten Phytobac-Anlage, womit Reste von Pflanzenschutzmitteln und Reinigungswasser gesammelt und biologisch abgebaut werden ...
>>>
Foto: Bio-Lebensmittel

Bio-Landwirtschaft erhöht Krisenfestigkeit der Lebensmittelversorgung

Eine Analyse der Universität für Bodenkultur zeigt laut Bio Austria die zentrale Rolle für biologische Landwirtschaft bei der Absicherung der Lebensmittelversorgung gegenüber künftigen Herausforderungen ...
>>>
Foto: Atomkraftwerk Dukovany, CEZ

Blankoscheck für die Errichtung eines neuen Atomreaktors in Dukovany

Im Schatten der Corona-Krise soll einem neuen Reaktor beim AKW Dukovany der Weg bereitet werden. Alle üblichen Requisiten sind bereitgestellt worden: Blankoscheck für die Baukosten, verkürzter Gesetzgebungsprozess, obwohl das Gesetz erst in frühestens 16 Jahren gültig sein wird. Berichte zur Gefährdung der Energieversorgung stehen unter Geheimhaltung. Dieses Gesetz wird kein einziger Parlamentsausschuss zu sehen bekommen ...
>>>
Foto: Windparks

Bevölkerung in Kärnten befürwortet Windkraft

Eine aktuelle Studie zeigt die hohe Zustimmung der Bevölkerung zur Windkraftnutzung. Besonders hoch ist diese mit 73 Prozent in Kärnten, insbesondere bei der Jugend. Bis 2024 werden nun auch die ersten Windparks in Kärnten errichtet. In Summe deckt der Windstrom 12 Prozent des Stromverbrauchs der Haushalte in Kärnten ...
>>>
Foto: Bezirksvorsteher Gerald Bischof, Wien Kanal Direktor Andreas Ilmer und Umweltstadträtin Ulli Sima (c) PID, Christian Fürthner

Bauauftakt für neue Wien Kanal Zentrale in Liesing

Österreichs größter Kanalnetzbetreiber Wien Kanal erhält eine neue Betriebszentrale - es entsteht ein klimafreundlicher Standort mit einer Photovoltaik-Anlage, Dachbegrünung, Energiegewinnung aus Abwasser und viel Grünraum. Die Stadt Wien schafft ein Vorzeigeprojekt, das bis 2022 fertiggestellt werden soll ...
>>>
Foto: Cooling Spot am Schlingermarkt Foto: PID Christian Fürthner

Baustart für den „Cooling Spot“ am Schlingermarkt

Ein einzigartiger Cooling Spot mit dem klingenden Namen „Tröpferlbad 2:0“ entsteht am 6.000 m² großen Schlingermarkt in Wien Floridsdorf. Dieses Pilotprojekt besteht aus einem 100 m² großem „Coolspot“, einem bepflanzten und beschatteten Aufenthaltsort mit Sitzbänken von insgesamt 20 Metern Länge und vielen Nebeldüsen ...
>>>
Foto: Ursula W Schrott quer © ifa AG

Bausachverständige: Ursula W. Schrott ist FEMtech-Expertin des Monats

Ursula W. Schrott ist unsere FEMtech-Expertin des Monats Mai. Die gebürtige Oberösterreicherin bietet als selbstständige Unternehmerin Sachverständigenleistungen im Bauwesen und dort vor allem Gutachten im Business-to-Business Bereich für Firmen und Behörden ...
>>>
Foto: BioFace Gesichtsmasken aus Biomasse-Garn

Bio Face – eine Gesichtsmaske mit Garn aus Biomasse

TBM und Bioworks werben dafür, Gesichtsmasken wiederzuverwenden, damit die weltweit bestehenden Engpässe bei Gesichtsmasken behoben werden können und durch die Verwendung von erneuerbaren Ressourcen aus Biomasse gleichzeitig eine positive Auswirkung auf die Umwelt erzielt wird. Jetzt neu: Bio Face*1-Masken mit Garn aus Polymilchsäuren (Polylactic Acid, PLA), einem Material aus Biomasse ...
>>>
Foto: GREENROCK Salzwasser Stromspeicher

BlueSky Energy zieht Zellfabrik aus China ab

Der österreichische Stromspeicherhersteller BlueSky Energy holt die Fertigung seiner Batteriezellen von China nach Oberösterreich oder Bayern. Die Standortentscheidung soll spätestens im Juni fallen. Der Aufbau der 5-Millionen-Euro-Produktion ist ab Herbst dieses Jahres geplant. Die Serienproduktion der Batteriezellen soll im ersten Quartal 2021 starten ...
>>>
Foto: Biogas Anlage

Biogas gerüstet für die Energieversorgung der Zukunft

In Zukunft soll die Energieversorgung nur mehr von erneuerbaren Energieträgern bewerkstelligt werden. Wie der schwedische Resilienzforscher Johan Rockström und Kollegen in Ihrem Science-Artikel aufzeigen, müssen die weltweiten CO2 Emissionen alle 10 Jahre halbiert werden. Europa und Österreich sind gefordert, hier ambitionierte Ziele zu setzen. Der dadurch erlangte Vorsprung schafft Versorgungssicherheit, Wirtschaftswachstum und sichere Arbeitsplätze. Eine Möglichkeit ist Biogas. 

...
>>>
Foto: Erle

Baum des Jahres 2020: die Erle

Der 25. April ist internationaler Tag des Baumes und heuer ein Festtag der Erlen! Der Baum des Jahres wurde vom Verein Kuratorium Wald und dem Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) gewählt.

...
>>>
Foto: Landwirtschaft

Bauernbund will jetzt keine EU-Bio-Verordnung

Nach vielen Jahren intensiver Diskussionen wurde im Mai 2018 ein neuer EU-Rechtsrahmen für die Bio-Produktion innerhalb der Europäischen Union beschlossen. Die neue EU-Bio-Verordnung bringt für die Biobäuerinnen und Biobauern zahlreiche Änderungen, die zum Teil noch nicht ausverhandelt sind.

...
>>>
Foto: Klimawandel

Bundesjugendvertretung startet Klimakampagne

Die Bundesjugendvertretung (BJV) legt in den kommenden Monaten einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Klima und startet dazu die Kampagne #timeforchange. Wien (OTS) - Mit ...
>>>
Foto: Birgit Weihs-Dopfer © ÖGUT

Birgit Weihs-Dopfer ist FEMtech-Expertin des Monats

Birgit Weihs-Dopfer ist FEMtech-Expertin des Monats im April. Augerufen wurde diese Auszeichnung durch das österreichische Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie. Die promovierte Vorarlbergerin ist als Clustermanagerin bei der Standortagentur Tirol für den Bereich Erneuerbare Energien zuständig und dient als Vermittlerin zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, um gemeinsam an der Entfaltung neuer Technologien zur Gewinnung und zum effizienten Einsatz von Energie zu arbeiten

...
>>>
BOKU Mendel-Haus © BOKU by ND

BOKU setzt Zugangsbeschränkungen aus

Die Universität für Bodenkultur (BOKU) hat angekündigt, die Zugangsbeschränkungen für den Studiengang Umwelt- und Bioressourcenmanagement (UBRM) heuer auszusetzen. Die Studienvertretung UBRM hat die Zugangsbeschränkungen stets abgelehnt, sie begrüßt daher diesen Schritt und spricht sich für einen freien Hochschulzugang und ein komplettes Aus für das Aufnahmeverfahren aus.

...
>>>
Foto: Elektronikschrott Recycling Afrika

Bekämpfung von giftigem Elektronik-Müll

Jedes Jahr werden Tausende von Tonnen von giftigem Elektronikschrott illegal in gefährdeten Regionen deponiert. Eine neue Ergänzung zu TCO Certified Edge wird zur Lösung des Problems beitragen. Durch die Entscheidung für den Kauf zertifizierter IT-Produkte können Käufer sicherstellen, dass eine entsprechende Menge an Elektroschrott gesammelt und auf sichere Weise recycelt wird.

...
>>>
Foto: Gemüse vom Feld

Biofeldtage auf Juni 2021 verschoben

„Bitte um etwas Geduld“ heißt es bei den Biofeldtagen, denn diese müssen aufgrund der derzeitigen Situation hinsichtlich COVID-19 nun um ein Jahr verschoben werden. Donnerskirchen ...
>>>
Blühendes Österreich Logo

Blühendes Österreich: Das sind Österreichs gefeierte Naturschützer

Österreichs größter Naturschutzpreis "Die Brennnessel" wurde am 27. Februar 2020 durch die Initiative "Blühendes Österreich" in Kooperation mit ADEG und dem Österreichischen Gemeindebund verliehen. Es ...
>>>
Foto: Milchkarton

Bessere Ökobilanz: Studie empfiehlt Getränkekarton

Wie eine von c7-consult durchgeführte Ökobilanz ergeben hat, sind Getränkekartons für gekühlte Milch klimafreundlicher als Ein- und Mehrweg-Glasflaschen.

...
>>>
C
Grafik: 15. CSR Tag-2020

CSR-Tag 2020: Wirtschaftskongress im Zeichen des Klimaschutzes

Bei „unternehmerischem Klimaschutz“ geht es nicht nur darum, wie Unternehmen ihre Emissionen und ihren ökologischen Fußabdruck nachhaltig reduzieren können, sondern auch um Innovationen. Immer mehr Betriebe haben Klimaschutz als wichtiges Asset für wirtschaftlichen Erfolg erkannt. Mit dem 15. CSR-Tag feierte respACT ein „kleines“ Jubiläum und beleuchtet die wirtschaftlichen Erfolge und Chancen, die von aktivem Klimaschutz für Unternehmen ausgehen ...
>>>
Foto: Green Finance

CA Immo platziert einen 350 Mio. EUR Green Bond

Die CA Immo hat einen EUR 350 Millionen fix-verzinslichen nicht nachrangigen unbesicherten Green Bond mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem jährlichen Kupon von 1,0 % begeben. Die Emission war mehr als 5,4-fach überzeichnet mit einer starken Nachfrage von mehr als 150 Investoren ...
>>>
Foto: Cloud Computing (c) pixabay Jan Alexander

Cloud-Migrationen können fast 60 Millionen Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr einsparen

Der Umstieg auf die Public Cloud kann bewirken, dass der Kohlendioxidausstoß als Teil der gesamten IT-Emissionen weltweit um 5,9 Prozent sinkt bzw. um fast 60 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr zurückgeht. Das entspricht 22 Millionen aus dem weltweiten Straßenverkehr entfernter Autos. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Studie „The Green Behind the Cloud“ des Beratungsunternehmens Accenture ...
>>>
Foto: Klimawandel

CO2-Budget für Österreich: Es wird eng!

Zum ersten Mal gibt es für Österreich ein wissenschaftlich fundiertes Treibhausgas-Budget und einen Reduktionspfad, der zeigt, wie Österreich die Klimaneutralität 2040 auch wirklich erreichen kann. Dies haben Wissenschaftler des Wegener Centers errechnet. Ein solches Budget wurde zwar im Regierungsprogramm versprochen, in Gesetze ist es aber noch nicht gegossen ...
>>>
Foto: FuelActive, Wales

Cleantech-Firma FuelActive sichert sich Finanzierung

FuelActive, bekannt für innovative Technologielösungen für Dieselmotoren, kündigte neue Investitionen von der Development Bank of Wales und dem Private-Equity-Fonds von Adjuvo sowie Zuschüsse von Innovate UK zur Unterstützung der Technologieentwicklung an. Zudem gab es einen Führungswechsel. Nun wird die globale Expansion angestrebt ...
>>>
Foto: Green Finance

Crowd4Climate und Crowd4Energy zusammengelegt

Die Crowdinvestment-Plattformen Crowd4Climate und Crowd4Energy werden zusammengelegt: Auf der Plattform Crowd4Climate kann in Klimaschutz-Projekte auf der ganzen Welt investiert werden ...
>>>
Foto: Campus21 Photovoltaik

Campus21: Sonnige Aussichten für Unternehmer

Wien Energie errichtet auf 20.000 Quadratmetern eine Gemeinschafts-Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 1,2 Megawatt Strom für den Businesspark Campus21 in Brunn am Gebirge. Die dort angesiedelten rund 150 Unternehmen können künftig Sonnenstrom vom eigenen Dach beziehen ...
>>>
Foto: Cumulus-Green-2020 Preisträger

Cumulus Green 2020 kürt Siegerprojekte für Kreislaufwirtschaft

Im Rahmen des Wettbewerbes "Second Life of Things in Design" (Zweites Leben für Dinge im Design) - integraler Bestandteil von Cumulus Green 2020: For A New Circular Economy (für eine neue Kreislaufwirtschaft) - wurden nun die Siegerprojekte gekürt. Die drei Gewinner wurden aus insgesamt 683 Einsendungen aus 44 Ländern ausgewählt und erhalten von BE OPEN und Cumulus jeweils Preise in Höhe von 5.000 EUR, 3.000 EUR und 2.000 EUR ...
>>>
Foto: E-Wirtschaft

Covid-19 bringt Risiken für E-Wirtschaft – Investitionen als Chance

Durch die aktuelle Krise steigen auch für die E-Wirtschaft die Risiken. Es braucht nun kluge Weichenstellungen, um Investitionen anzuregen und den Klimaschutz voranzutreiben. Die aktuelle Situation ist aber auch eine Chance für die Energiewende. Es wird Investitionen brauchen, um den Konjunkturmotor wieder in Gang zu bringen ...
>>>
Foto: Zyklon

ClimateLaunchpad: Weltweit größter Wettbewerb für grüne Start-Ups

Der Klimawandel erfordert innovative Lösungen. Deshalb wurde vor sechs Jahren das ClimateLauchpad ins Leben gerufen – der weltweit größte Ideenwettbewerb für nachhaltiges Unternehmertum. Bewerbungen für die nationale Ausscheidung werden bis 15. Mai 2020 unter climatelaunchpad.org entgegengenommen.

...
>>>
Foto: Hauptkläranlage Wien Simmering © EbS

Coronavirus verliert gegen Kläranlagen

Untersuchungen in Wien haben gezeigt: Das Corona-Virus wird in Kläranlagen unwirksam. Ein Frühwarnsystem für die Verbreitung von SARS-CoV-2 wurde nun als langfristiges Forschungsziel definiert. Für Mitarbeitende im Abwasserbereich bestehe keinerlei Gefahr gegenüber dem Virus.

...
>>>
Foto: Constantia Flexibles

Constantia Flexibles ausgewählt als einer der “50 Sustainability & Climate Leaders 2020”

Constantia Flexibles wurde ausgewählt dieses Jahr gemeinsam mit 49 weiteren globalen Unternehmen an einer internationalen Nachhaltigkeits- und Klimainitiative der TBD-Mediengruppe teilzunehmen. Die Initiative umfasst die Produktion von Videos und Darstellung von Unternehmen, die Pioniere auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit sind. Die Kurzfilme werden von Bloombergs digitalem Netzwerk gehostet.

...
>>>
Foto: Digitalisierung

Corona-Krise forciert integrales und digitales Arbeiten

2020 steht bislang im Zeichen von Corona-Krise und Klimawandel. Die IG Lebenszyklus Bau, der in Österreich rund 100 Unternehmen aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienbranche angehören, sieht beides eng aufeinander bezogen. Die Corona-Krise erweise sich als Testfall für New-Work-Modelle, Flexibilität am Arbeitsplatz ändere auf einen Schlag traditionell einstudierte Arbeitskulturen und biete neue Sichtweisen auch auf das Thema Ressourcen in einer Branche, die Innovationen gegenüber bisher eher zurückhaltend gegenüberstand

...
>>>
Foto: Fossile Brennstoffe

Corona-Krise zeigt wie fossile Energien die Luft verschmutzen

7.4.2020: Zum heutigen Weltgesundheitstag weist die IG Windkraft darauf hin, dass mit erneuerbaren Energien viele Menschenleben gerettet werden könnten. Allein in Europa sterben pro Jahr rund 400.000 Menschen aufgrund der Verbrennung von Erdgas, Erdöl und Kohle, wie eine aktuelle Studie berichtet.

...
>>>
Foto: dunkler Wald

Corona-Krise für die Holzindustrie herausfordernd

Die Kombination aus Corona-Krise gekoppelt mit einer Schadholz-Krise, bedingt durch den Borkenkäfer, sowie das Fehlen von Schlüsselarbeitskräften durch die aktuellen Grenzschließungen stellt die Holzindustrie vor eine immense Herausforderung.

...
>>>
Foto: Strommast pixabay

Covid-19: Infoseite der E-Wirtschaft

Österreichs E-Wirtschaft ist auf kritische Situationen sehr gut vorbereitet und garantiert die Stromversorgung auch im Krisenfall. Für einen schnellen Überblick über die konkreten Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit im Zuge der Corona-Krise hat Oesterreichs Energie nun ein Infoportal eingerichtet.

...
>>>
Foto: Handy_mobile-phone_pixabay_Bruno-Germany

CO2-Abdruck der IKT-Industrie

Der Fußabdruck des Informations- und Kommunikationstechnologie-Sektors (IKT) bleibt trotz des wachsenden Datenverkehrs bei 1,4 Prozent der weltweiten Emissionen. Das ergibt eine Studie, durchgeführt von der Firma Ericsson ...
>>>
D
Foto: Elektromobilität

Der Schlüssel zur Energiewende

Die Preise für Batterien sind im vergangenen Jahrzehnt um 83 % gesunken und somit ist ihr Einsatz zum ersten Mal wirtschaftlich rentabel, wie BDO in der Studie „Battery Storage - A Burgeoning Industry“ festhält. Im Kontext von E-Mobilität und der Speicherung von Strom aus alternativen Energiequellen kommt den Energiespeichern eine Schlüsselrolle in der Energiewende zu ...
>>>
Green Tech Summer Graz 2020 Teaser

Die Green Tech CEOs von morgen

Einen ganzen Sommer lang entwickelten Studentinnen und Studenten in Graz grüne Start-ups, anstatt ein klassisches Praktikum zu absolvieren. Nun wurden die Projekte vorgestellt ...
>>>
Foto: Delta 200kW Ultra Fast Electric Vehicle (EV) Charger

Delta bringt schnelles 200 kW-Ladegerät für Elektrofahrzeuge auf den Markt

Delta, ein Unternehmen für Strom- und Wärmemanagementlösungen, gab die Einführung seines 200 kW Ultra Fast Chargers (UFC 200), eines ultraschnellen Ladegeräts der nächsten Generation, in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bekannt ...
>>>
Foto: E-Mobilität Hybridantrieb (c) Menno de Jong

Der Sommer ist die beste Zeit für Elektromobilität

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm die Ferien- und Urlaubszeit. Trotz der aktuell herausfordernden Situation wollen viele dennoch nicht aufs Verreisen verzichten, als Fortbewegungsmittel steht dabei das eigene Fahrzeug besonders hoch im Kurs. Erfreulich in diesem Zusammenhang ist, dass der Anteil an rein batteriebetriebenen Autos nach wie vor steigt ...
>>>
Foto: E-Mobilität

Delta und Groupe PSA wollen Infrastruktur für EV-Ladegeräte in Europa vorantreiben

Die beiden Unternehmen Delta und Groupe PSA wollen die E-Mobilität vorantreiben. Dazu soll gemeinsam an neuen Ladegeräten für Elektrofahrzeuge gearbeitet werden. Entwickelt werden Modelle für Ein- und Mehfamilienhäuser ...
>>>
Foto: Digitalisierung

Digitalisierung in der Industrie senkt Emissionen

Das vom Klima- und Energiefonds in Auftrag gegebene White Paper „Digitalization in Industry – an Austrian Perspective“ unterstreicht, dass Digitalisierungsmaßnahmen die Entwicklung, den Betrieb und die Wartung von industriellen Anlagen maßgeblich verbessern und Emissionen verringern können. Die Studienautor*innen der TU Wien, des AIT und der Montanuniversität Leoben zeigen, dass Digitalisierungsmaßnahmen wirtschaftlich und nachhaltig zugleich sind.

...
>>>
Logo-Green-Tech-Cluster-RGB

Der Sommer der grünen Startups – Studierende erhalten bis zu 6.000 € Startgeld

Mit der neuen Initiative „Green Tech Summer“ haben Studierende die Möglichkeit, anstatt eines klassischen Praktikums, im Sommer 2020 ein grünes Startup zu gründen. Die Aktion ...
>>>
Donau-Fischa-Mündung_Arbeiten_OBS_20200117_OBS0026

Donau: Renaturierung an der Fischamündung schafft ökologische Verbesserungen

Rund 250 Meter harte Uferverbauung an der Donau wurden entfernt oder abgesenkt. Lebensraumverbund Fischa - Donau damit ökologisch aufgewertet.

...
>>>
E
Foto: Energie

Energiepreise für Haushalte im September unverändert

Im September stagnierte der Energiepreisindex (EPI) für Haushalte. Für die einzelnen Energieträger haben sich die Preise entweder überhaupt nicht oder nur sehr gering verändert. Der Verbraucherpreisindex (VPI) stieg im Monatsvergleich hingegen um 0,6 % an ...
>>>
Foto: Energiewende

Energieeffizienz als Schlüssel zur Energiewende

Die DECA veranstaltete den 1. Österreichischen Energieeffizienzkongress unter reger Beteiligung von Energiedienstleistern, Planungsbüros, BeraterInnen und Verbänden ...
>>>
Energie- und Umweltgemeindetag erstmals digital

Energie- und Umweltgemeindetag erstmals digital

Das Thema „Dorf und Stadt – Zukunft Niederösterreich“ steht beim diesjährigen NÖ Energie- und Umweltgemeindetag im Zentrum. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf laden dazu erstmals in den virtuellen Raum ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

E-Wirtschaft hofft auf Verabschiedung des EAG noch 2020

Heute, 28. Oktober 2020 endet die Begutachtungsfrist für das Gesetzespaket zum Ausbau der Erneuerbaren Energien (EAG) in Österreich. Die Energiewirtschaft hofft auf eine Verabschiedung des EAG noch in diesem Jahr. Nur so können die Klimaziele erreicht werden ...
>>>
Foto: Green Finance

Erste umweltfreundliche Wasserstoff-Universaltankstelle für Elektro- und Wasserstoff

H2-Greenforce, die neueste umweltfreundliche Technologie zur Produktion, Verteilung und Speicherung von Wasserstoff, hat eine Investition in Höhe von 12 Millionen Dollar angekündigt. Die Finanzierung wird zur Förderung der firmeneigenen Technologieplattform und zur Finanzierung der Geschäfts- und Projektentwicklung verwendet werden ...
>>>
Foto: Energie

Energiepreise im August 2020 stabil geblieben

Im August lagen die Energiepreise für heimische Haushalte im Vergleich zum Vormonat Juli im Schnitt um 0,1 % höher. Der Verbraucherpreisindex (VPI) fiel im Vergleichszeitraum hingegen um 0,2 %. Im Jahresvergleich zeigte sich, dass sich die Energiepreise noch immer auf einem niedrigen Niveau befinden ...
>>>
Foto: Strommasten

Erneuerbare Energien brauchen starke Energienetze

Beim klimafreundlichen Umbau des österreichischen Energiesystems kommt den Betreibern der Energienetze eine Schlüsselrolle zu. Es ist daher notwendig, dass im Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (kurz EAG) die Anforderungen an den Netzbetreiber exakt definiert werden, wenn das Gesetz die gewünschte Wirkung zeigen soll ...
>>>
Energiesparen im Alltag mittels App

Energiesparen im Alltag mittels App

Mit vermeintlich kleinen Schritten kann jeder im Alltag zur Schonung der natürlichen Ressourcen beitragen. Die neue Energie Community App hee (= haushalt energie effizienz) macht Energiesparen nach Herstellerangabe einfach und spielerisch erlebbar ...
>>>
Foto: Green4Cities, Margerete Schramböck (li.) - (c) FFG / APA-Fotoservice / Roland Rudolph

Eureka-Unterstützung für green Innovation made in Austria

Grüne Fassaden für kühle Städte werden durch ein Eureka-gefördertes Projekt der Green4Cities GmbH verwirklicht. Bundesministerin Margarete Schramböck war zu Besuch und begutachtete diese Innovation "Made in Austria" ...
>>>
Foto: EnBW Elektrobusse

EnBW testet induktives Laden von E-Bussen während der Fahrt

Die EnBW testet das kontaktlose Laden von elektrisch betriebenen Bussen im Personennahverkehr. In Karlsruhe baut das Unternehmen hierfür eine Teststrecke, auf der ein Elektro-Nahverkehrsbus während der Fahrt über induktive Ladetechnik im Straßenbelag aufgeladen und emissionsfrei betrieben werden kann. Über 80 Personen können so rein elektrisch transportiert werden. ...
>>>
Foto: Recycling

Erhöhung der Recyclingquote für Kunststoffverpackungen beste Lösung

Umweltministerin Leonore Gewessler hat einen 3-Punkte-Plan zum Thema Verpackungsabfälle aus Kunststoff vorgestellt. Der Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs (FCIO) begrüßt die Absicht der Ministerin, Abfälle im Verpackungsbereich reduzieren zu wollen und betont, dass Recycling bei Kunststoffverpackungen in Österreich die beste Lösung ist ...
>>>
Foto: Hamburgs Wertstoff Innovative: 1. Waschmittelflasche aus 100 % Hamburger Rezyklat

Erste Waschmittelflasche aus 100 % Hamburger Rezyklat

Zusammen zeigen die Stadtreinigung Hamburg, Veolia, Unilever, BUDNI und die TU Hamburg, dass ein Recycling-Kreislauf funktioniert: regional und anfassbar. Der Beweis steht ab sofort beim Handelspartner BUDNI in den Regalen: Ein Waschmittel der Unilever-Marke 'Sieben Generationen', verpackt in einer Flasche, die zu 100 % aus recyceltem Kunststoff aus der Hamburger Wertstofftonne und dem Gelben Sack besteht ...
>>>
Foto: Energielieferant

E-Control: Energie mit Infotainment – Erklärfilme als Zuschauerhit

Zwei Jahre, drei Monate, dreiundzwanzig Tage und zwanzig Minuten. So lange müsste eine einzelne Person am Stück die Erklärfilme der E-Control ansehen, um genau soviel Videozeit damit zu verbringen, wie die Besucherinnen und Besucher der Website und der Social Media-Kanäle der Regulierungsbehörde diese bislang in Summe gesehen haben ...
>>>
Foto: Gabriele Jüly - VOEB/Monihart

Entsorger fordern einheitliche Sammlung

Die Vorgaben des EU-Kreislaufwirtschaftspakets sowie der EU-Kunststoffrichtlinie stellen Österreich sowie die Akteure der Abfall- und Ressourcenwirtschaft vor große Herausforderungen. Zur Erreichung der EU-Ziele braucht es einen umfassenden übergreifenden Ansatz, der den Unternehmen die dringend notwendige Planungs- und Investitionssicherheit liefert ...
>>>
Ericsson, H&M & Co. setzen sich für Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs ein

Ericsson, H&M & Co. setzen sich für Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs ein

Ericsson ist der Pathways Coalition beigetreten. Die Gruppe innovativer Unternehmen repräsentiert verschiedene Infrastruktur-, Versorgungs-, Transport- und Einzelhandelssektoren und hat sich zum Ziel gesetzt, die CO2-Emissionen des Schwerlastverkehrs bis spätestens 2050 (oder früher) auf null zu senken ...
>>>
Foto: Energie

Energie im Juni 2020 erstmals seit 4 Monaten wieder teurer

Zum ersten Mal seit vier Monaten sind die Preise für Haushaltsenergie wieder gestiegen. Der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Energiepreisindex lag im Vergleich zum Vormonat Mai um 0,3 % höher (VPI + 0,6 %) ...
>>>
Foto: Michael Jungmeier - FH Kärnten OBS_20200728_OBS0007_1 © helgebauer

Erster UNESCO-Lehrstuhl an einer Fachhochschule in Österreich wird an der FH Kärnten eingerichtet

Umwelt und Nachhaltigkeit als fixe Bestandteile in Forschung und Lehre noch stärker zu etablieren, zählt zu den strategischen Zielen der FH Kärnten. Nun wurde der erste UNESCO-Lehrstuhl an einer Fachhochschule in Österreich an der FH Kärnten eingerichtet ...
>>>
Foto: Greenpeace, Wiener Linien - Müllsammlung 2018 (c) Mitja Kobal, Greenpeace

EU-Plastiksteuer: Hoher Kunststoffverbrauch kommt Österreich teuer

Anlässlich der geplanten EU-weiten Plastiksteuer macht Greenpeace auf die überdurchschnittlich hohe Menge Kunststoffmüll pro Kopf in Österreich im EU-Vergleich aufmerksam. Jedes Jahr fallen hierzulande laut EU-Statistik pro Kopf 42 Kilogramm Plastikmüll an. Das sind 24 Prozent mehr als der europäische Schnitt ...
>>>
Foto: Eco Cat App - Ecotrade Group

Ecotrade Group stellt digitales Preisbuch-Tool für Katalysatoren zur Verfügung

Die Ecotrade Group bestätigte kürzlich die wachsende Beliebtheit ihrer kostenlosen Preisbuch-App. Die Eco Cat App ist mit allen Geräten kompatibel und fungiert als fortschrittliche Suchmaschine für die Preisfindung von Schrottkatalysatoren in einer Vielzahl von Automarken und -modellen ...
>>>
Logo: Ecomondo 2020

Ecomondo und Key Energy 2020 finden im Rimini Expo Centre statt

Die Umweltmesse "Ecomondo" und die "Key Energy 2020" werden von der Italian Exhibition Group (IEG) organisiert und sollen planmäßig vom 3. bis 6. November 2020 im Rimini Expo Centre in Italien stattfinden ...
>>>
Foto: Energie

Energie im Mai 2020 um fast 10 % günstiger als im Vorjahr

Die Auswirkungen der Coronakrise sind auch im Energiepreisindex (EPI) für den Mai 2020 sichtbar: Im Jahresvergleich sank der EPI um 9,5 %. „Trotz der Kürzung der Erdölförderung durch die OPEC+ schlägt die Corona bedingt geringere Nachfrage deutlich auf die Preise der Erdölprodukte durch. Und diese wiederum beeinflussen den Energiepreisindex sehr stark ...
>>>
Energiegemeinschaften - Grafik: © EEÖ

Energiegemeinschaften – Durchbruch zur Bürgerenergiewende

Im Zuge der Ökologisierung von Energiesystemen wurde auch die Möglichkeiten von Energiegemeinschaften geschaffen. Darin schließen sich Bürger zusammen. Sie bringen eine Mobilisierung großer Potenziale durch konsequente Regionalisierung des Stromversorgungssystems, sagen die Befürworter ...
>>>
Energiegemeinschaften - Grafik: © EEÖ

Energiegemeinschaften als Turbo für die Energiewende

Energiegemeinschaften müssen in den nächsten Monaten in österreichischem Recht ermöglicht werden. Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) präsentierte heute eine Studie zur optimalen Umsetzung ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energie – Klimaschutzministerium und Länder beraten über Ausbau

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Staatssekretär Magnus Brunner haben gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierungen am Dienstagnachmittag über den Weg hin zu einer klimafreundlichen Energiezukunft in Österreich Energiewende diskutiert ...
>>>
Foto: Photovoltaik

Energiegemeinschaften mit einem Klick

Mit „PVdirekt“ ermöglicht der Direktstromversorger WIR Energie zukünftig auch lokale Energiegemeinschaften ...
>>>
Foto: Michael Hummel, EAA

EAA bestellt neuen Switch-Geschäftsführer

Die Energieallianz Austria (EAA) bestellt Michael Hummel mit 1. Juli 2020 zum neuen Geschäftsführer der Switch Energievertriebsgesellschaft mbH ...
>>>
Foto: Windkraft Simonsfeld AG

EIB finanziert österreichische Windparks der Windkraft Simonsfeld

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt in Österreich eine Finanzierung in Höhe von 63 Millionen Euro für den Bau und Betrieb von zwei neuen Windparks (Prinzendorf III; Powi V) der Windkraft Simonsfeld mit einer Gesamtkapazität von rund 43,6 MW zur Verfügung ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energie und Klimaschutz als Wirtschaftsmotor

Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) sieht mit der von BM Leonore Gewessler präsentierten Studie zu den wirtschaftlichen Chancen von Klimaschutzmaßnahmen einen deutlichen Auftrag: Klimaschutz und der Umstieg auf Erneuerbare Energien müssen den Leitfaden für alle aktuell getroffenen und geplanten wirtschaftspolitischen Maßnahmen bilden ...
>>>
Foto: Eastman-TritanRenew

Eastman stellt Tritan(TM) Renew vor – Nachhaltigkeit ohne Kompromisse

Eastman, der weltweit aktive Anbieter von Spezialkunststoffen, stellt den Copolyester Tritan(TM) Renew vor. Tritan Renew bietet Nachhaltigkeit ohne Kompromisse. Er überzeugt durch dieselbe Haltbarkeit, Leistung und Sicherheit wie das ursprüngliche Tritan, besteht nun aber aus bis zu 50 Prozent zertifiziertem Recycling-Gehalt aus Kunststoffabfällen ...
>>>
Foto: Energie

Energie im April 2020 um 6,1 % günstiger als vor einem Jahr

Energie war im April in Österreich wieder billiger - Heizöl sogar um fast ein Viertel. Die Treibstoffpreise kamen auf ein Langzeittief. Gegenüber dem Vormonat zahlten Haushalte für Energie um 2,2 % weniger ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energie – Runder Tisch im Klimaschutzministerium

Die für Klimaschutz zuständige Ministerin Leonore Gewessler und Staatssekretär Magnus Brunner treffen die Zulieferindustrie zu Fragen der Energiewende. Es geht um den Ausbau der Erneuerbaren Energie in Österreich ...
>>>
Foto: Gewässer

EU-Wasserrahmenrichtlinie muss nun umgesetzt werden

Die EU-Kommission hat einen Meilenstein im Gewässerschutz gesetzt: die Wasserrahmenrichtlinie. Die Umweltschutzorganisation WWF fordert nun eine Sanierungsoffensive und besseren Schutz. denn ohne naturverträgliche Reformen der Ökostromförderung seien EU-Ziele nicht erreichbar ...
>>>
Sujet: Klimavolksbegehren 22. bis 29. Juni

Eintragungswoche für Klimavolksbegehren – jetzt unterzeichnen

Heute, 22. Juni 2020, hat die Eintragungswoche des Klimavolksbegehrens in Österreich gestartet. Bis zum 29. Juni können Bürger nun dafür stimmen, dass der Klimaschutz explizit im Parlament in Wien behandelt wird. Das Volksbegehren zum klimaschutz hat bereits breite Unterstützung von Unternehmen, Prominenten und natürlich auch von allen Umweltorganisationen erhalten ...
>>>
Foto: Industrie

Ecolog International und Siemens Energy: Kooperation bei Industrieabwasser

ECOLOG International, ein Anbieter von integrierten Dienstleistungen, Technologie, Umweltlösungen, Logistik, Ingenieur- und Bauwesen, und Siemens Energy's Water Solutions, ein weltweit führender Anbieter von fortschrittlichen Lösungen zur Abwasserbehandlung, bündeln ihre Kräfte, um der Wasser- und Abwasserindustrie eine effiziente und serviceorientierte Lösung anzubieten ...
>>>
Foto: Stefanie Millinger auf dem Windrad © Astrid Knie

Ein elektrisierender Stunt auf der Windradspitze – VIDEO

Zum 15. Jubiläum des „Tag des Windes“, wird die umweltfreundliche Windkraft in die Auslage gestellt. Aus diesem Anlass am 15. Juni vollführte Stefanie Millinger eine eigene Windrad-Performance. Die Salzburger Ausnahmeartistin tanzte auf den Windradflügeln mit dem Wind. - VIDEO ...
>>>
Foto: Energiewende

Energiewende: Österreicher fürchten falsch verteilte Kosten

70 Prozent der Verbraucher in Österreich ist es wichtig, Strom künftig zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien zu erzeugen. Das Problem: Zwei Drittel fürchten, dass ein Teil der Energiewende-Kosten auf die privaten Haushalte abgewälzt wird ...
>>>
Foto: Gasleitung

Energieverbände wollen Energiesektoren stärker koppeln

Österreichs Energie und der Fachverband Gas Wärme sehen in der Sektorkopplung von Strom, Gas und Wärme eine einmalige Chance für einen „Green Recovery“. Um den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien stemmen und gleichzeitig Vorteile für die Volkswirtschaft generieren zu können, braucht es Investitionen in die Energieinfrastruktur und Speicher. Sie sind das Rückgrat eines immer volatiler werdenden Energiesystems ...
>>>
Foto: Plastikmüll

Einwegpfand für Plastikflaschen wegen mangelnder Sammeldisziplin notwendig

Immer mehr Vertreter der Abfallwirtschaft in Österreich sprechen sich für die Einführung von Einwegpfand für Plastikgebinde aus. Denn aufgrund mangelnder Disziplin bei der Mülltrennung landen zu viele Plastikflaschen einfach im Restmüll. argeAWV-Präsident LAbg. Bgm. Anton KASSER: "Ein Einwegpfand vermeidet das Aussortieren von Plastikflaschen aus dem Restmüll und spart damit Investitionen von bis zu 500 Mio. Euro." ...
>>>
Foto: Cessna 208B Gran Caravan

Erstflug des weltweit größten vollelektrischen Flugzeugs

Demnächst findet der Erstflug des bis dahin größten vollelektrisch angetriebenen Flugzeugs statt. Der Jungfernflug der vollelektrischen Cessna 208B Grand Caravan markiert einen weiteren Meilenstein, der ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energien entscheidend für Recovery-Plan der EU

Österreichs E-Wirtschaft begrüßt das von der Europäischen Union geplante Wachstumsprogramm. Investitionen in den Umbau des Energiesystems bringen Konjunktur in Schwung und schaffen Arbeitsplätze. Ein Fokus auf Erneuerbare Energien hilft bei der Erreichung der Klimaziele ...
>>>
Foto: Mülldeponie in Johor, Malaysia 3 (c) Nandakumar S Haridas, Greenpeace

Europäischer Plastikmüll vergiftet Böden in Malaysia

Ein aktueller Greenpeace-Report zeigt auf, dass illegale Mülldeponien in Malaysia die Umwelt und Gesundheit der Menschen vor Ort extrem schädigen. So wiesen von Greenpeace entnommene Bodenproben in der Nähe von malaysischen Müllverbrennungsplätzen Rückstände von gefährlichen Chemikalien und Schwermetallen wie etwa Blei auf. Diese können unter anderem das Nervensystem schädigen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen und die Entwicklung von Kindern hemmen ...
>>>
Foto: Green Finance

Erste österreichische Prüfung der Klimaverträglichkeit von Finanzportfolios

Österreichische Finanzinstitutionen und institutionelle Anleger können mit PACTA 2020 die Ausrichtung ihrer Portfolios an den Pariser Klimazielen messen. Damit ergibt sich eine standardisierte Prüfung von Finanzportfolios hinsichtlich deren Kliamverträglichkeit - Green Finance made in Austria ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

E-Wirtschaft will trotz Krise in erneuerbare Energien investieren

Trotz der herrschenden Wirtschaftskrise wegen der aktuellen Corona-Pandemie will die Energiewirtschaft in Österreich weiterhin in Erneuerbare Energien investieren. Allerdings wünschen sich deren Vertreter Verfahrensbeschleunigungen und eine stärkere Incentivierung für die notwendigen Invesments. Ihre Krisenresistenz habe die Branche jedenfalls unter Beweis gestellt, sagt die E-Wirtschaft ...
>>>
Foto: Bio-Landwirtschaft

EU-Kommission: Anteil der Bio-Landwirtschaft soll gesteigert werden

Die EU-Kommission hat erstmals ein Ziel für den EU-weiten Bioanteil in der Landwirtschaft definiert: So sollen 25 % der Landwirtschaft bis 2030 biologisch bewirtschaftet sein. Damit soll auch der Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden um die Hälfte reudziert werden können. Diese Zielsetzungen müssen Eingang in die Gemeinsame Agrarpolitik finden. Derzeit beträgt der Anteil nur 7,7 % ...
>>>
Foto: Elektromobilität

EnBW und SMATRICS geben in Österreich gemeinsam Gas

Die Karlsruher EnBW mit ihrer Elektromobilitätsmarke EnBW mobility+ und die österreichische SMATRICS haben die SMATRICS mobility+ GmbH gegründet. Diese Gesellschaft werde das größte österreichweite Ladenetz betreiben und den weiteren Ausbau des bestehenden SMATRICS Ultraschnellladenetzes in Österreich vorantreiben ...
>>>
Foto: EERADATA Datenbank

EERADATA: faire Datenbank für die Energiewende

Das EU-Projekt EERAdata verknüpft umfangreiche Forschungsdatenbanken zu einem Energiedaten-Ökosystem und unterstützt damit die Energiewende. Das AIT Austrian Institute of Technology ist Partner im EU-Projekt EERAdata, ...
>>>
Foto: Verkehr

Eurostat zeigt: Österreich ist Klimanachzügler

Laut Schätzungen von Eurostat sind in Österreich im Vorjahr im Gegensatz zu fast allen anderen EU-Mitgliedsstaaten die CO2-Emissionen gestiegen. „Das zeigt wieder einmal: Österreich ist kein Umweltmusterland, sondern Nachzügler“, kritisiert NEOS-Umwelt- und Klimasprecher Michael Bernhard ...
>>>
Foto: Energielieferant

Energy Efficiency Award 2020: dena startet neue Wettbewerbsrunde

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) sucht neue Erfolgsmuster, um Energieverbrauch und klimaschädliche Emissionen in Unternehmen zu senken. Die Besten zeichnet sie mit dem Energy Efficiency Award 2020 aus. Private und öffentliche Betriebe sind deshalb aufgerufen, ihre Projekte ab sofort und Konzepte bis 15. Juni 2020 digital unter www.EnergyEfficiencyAward.de einzureichen. Gesucht werden Erfolgsprojekte und wegweisende Konzepte, vergeben werden Preisgelder von insgesamt 30.000 Euro ...
>>>
Foto: Eszterhazypark, Wiens erster "Cooling Park"

Esterhazypark: Wiens erster „Cooling-Park“ gegen urbane Hitze

Trotz Corona-bedingter Zusatzauflagen laufen die Bauarbeiten in Wiens erstem „Cooling Park“ im Esterhazypark auf Hochtouren. Im Kampf gegen Klimawandel bedingte Hitzeinseln entsteht beim Haus des Meeres aktuell ein für Wien einzigartiges Projekt, in dessen Zentrum ein spezieller Cooling-Spot platziert wird. Er wird die Umgebung an Hitzetagen um bis zu 6 Grad abkühlen ...
>>>
Foto: Glühlampen

Explosiver Anstieg beim Wechsel von Stromanbietern

Wien (OTS) - Die Coronakrise und die geltenden Ausgangsbeschränkungen werden zu einem Anstieg des Energieverbrauchs von rund einem Drittel führen, prognostizieren Experten. Aktuelle Daten zeigen, ...
>>>
Foto: Glühbirne

Energieverbrauch in Wien gesunken

Die weitreichenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus haben deutliche Auswirkungen auf den Energieverbrauch des Landes. Bereits Anfang der Woche wurde in der Hauptstadt deutlich weniger Strom benötigt. Die detaillierte Analyse zeigt neben dem allgemeinen Rückgang Verschiebungen des Energiebedarfs, sowohl zeitlich nach hinten als auch stärker in Richtung Privathaushalte. Untertags braucht Wien derzeit bis zu 20 Prozent weniger Energie, auf 24-Stunden-Basis liegt der Bedarf rund 10 bis 15 Prozent niedriger.

...
>>>
Foto: Mülltrennung

Entsorgungssicherheit in Österreich gewährleistet

Die privaten und öffentlichen Unternehmen der Abfallbranche leisten in der derzeitigen Krisensituation einen wesentlichen Beitrag, wenn es darum geht die öffentliche Versorgung – zu der auch die Entsorgung zählt – zu gewährleisten. Die Aufrechterhaltung der öffentlichen Hygiene ist zudem ein Schlüsselfaktor im Bereich der öffentlichen Gesundheit und der Umwelt-Hygiene. Sie ist ein komplexer Kreislauf, der nur aufrecht erhalten bleibt, wenn die unterschiedlichen Betriebe die Entsorgungskette sichern, indem sie ihre Dienstleistungen unablässig durchführen.

...
>>>
Foto: Batterien

ERA: 73% der Österreicher unterschätzen Gefahr leerer Lithium-Batterien

Anlässlich des Tages der Batterie am 18. Februar 2020 setzt sich die ERA, heimischer Marktführer bei der Sammlung von Batterien und Elektroaltgeräten, für mehr Bewusstsein bei der fachgerechten Entsorgung ein. Die Herausforderungen sind groß: Rund 80.000 Tonnen an Elektroaltgeräten und 2.500 Tonnen Batterien werden jährlich hierzulande gesammelt.

...
>>>
Foto: Elektromobilität

Elektromobilität in Europa mit größtem Wachstum

Europa bei Elektromobilität mit weltweit stärkstem Wachstum. Zahl neuzugelassener reiner "Stromer" stieg 2019 weltweit um 13,8 Prozent, in Europa um 78 Prozent. China weltweit größter Markt für Elektrofahrzeuge mit über 825.000 verkauften Einheiten. Langfristiger Trend zeigt eine jährliche Verdopplung bei den neuzugelassenen E-Fahrzeugen für die Top-5-Länder auf dem europäischen Markt ...
>>>
Foto: Gasflamme

Energiepreisindex Dezember 2019

Der Energiepreisindex (EPI) für Österreich blieb im Dezember 2019 gegenüber dem Vormonat November unverändert, das allgemeine Preisniveau (VPI) stieg um 0,7 %. Damit wirkten die Kosten für Haushaltsenergie dämpfend auf die allgemeine Teuerungsrate. Im Jahresvergleich legte die allgemeine Teuerungsrate um 1,7 % zu, während der EPI auf ein leichtes Minus von 0,1 % kam ...
>>>
Erste Hybrid-Busse für Wiener Linien

Erste Hybrid-Busse für Wiener Linien

Seit Jahresbeginn hat das Busunternehmen Gschwindl die ersten Mercedes-Benz Citaro Hybrid Busse mit Abbiegeassistent im Einsatz. Positive Bilanz nach dem ersten Einsatzmonat ...
>>>
Foto: Strommasten

E-Control: Neuer Rekord bei den Wechselzahlen 2019

Wien (OTS) - Rund 345.200 Strom- und Gaskundinnen und -kunden – sowohl Haushalte als auch Unternehmen – haben im Jahr 2019 ihren Strom- oder Gaslieferanten ...
>>>
F
Foto: AWES 2020 online, Weiß, Moidl © IGW

Frischer Wind beim Windenergie Symposium AWES 2020

An zwei Tagen versammelte sich die Windbranche im digitalen Raum und diskutierte beim AWES 2020 über fachliche Themen sowie über die dringende Notwendigkeit neuer politischer Rahmenbedingungen ...
>>>
Foto: Klimawandel

Finanzielle Risiken des Klimawandels müssen genauer beobachtet werden

Bei dem am 4. November 2020 von Bundesministerin Leonore Gewessler einberufenen Round Table zum Thema Klimaexposition österreichischer Finanzportfolios wies die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) darauf hin, dass sich aus dem Klimawandel auch Kreditausfallrisiken und andere finanzielle Risiken ergeben können. Nur wenn Finanzinstitute und Finanzaufsicht über geeignete Instrumente zur Messung und risikoadäquaten Berücksichtigung von Klimarisiken verfügen, können diese auch angemessen gemanagt werden ...
>>>
Foto: Klimawandel

Fakten gegen Fake News: Jugendinfo-Kampagne zur Klimakrise

Eine neue Kampagne der Österreichischen Jugendinfos fördert das Wissen zum Klimawandel und die Medienkompetenz von jungen Menschen ...
>>>
Foto: Mobilität

Fuhrpark Barometer 2020 des Arval Mobility Observatory

Das Fuhrpark Barometer von Arval Mobility untersucht mittel- und langfristige Mobilitätstrends. Die Coronakrise, die kurz nach der Erhebung der Daten eingetreten ist, wird nur temporäre Auswirkungen auf die Kernergebnisse der Studie haben ...
>>>
Foto: Wald

Frühlingsputz für Wald der Zukunft

Bei dem schönen frühlingshaften Wetter der letzten Tage zieht es Menschen – im Rahmen der aktuellen Ausgangsbeschränkungen – in den Wald. Aber es ist nun auch jene Zeit, in der Wildtiere ihre Jungen bekommen und viel Ruhe brauchen. Außerdem finden wichtige Aufforstungs- und Pflegearbeiten für die Zukunft des Waldes statt.

...
>>>
Foto: Atomkraftwerk Zwentendorf

Film „Atomlos durch die Macht“ goes online

Tschernobyl 1986, Fukushima 2011, die Coronakrise 2020: Es gibt historische Einschnitte in unser Leben, welche sich ins kollektive Gedächtnis einschreiben und die Geschichte in ein Davor und ein Danach teilen. Der österreichische Dokumentarfilm "Atomlos durch die Macht" ist nun online gegangen.

...
>>>
Foto: Haus mit Solaranlage

Förderung für Photovoltaik und Stromspeicher startet

Am 11. März 2020 startet die bundesweit verfügbare Investförderung für Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher (abgewickelt von der Förderstelle OeMAG, Informationen zur Antragstellung unter www.oem-ag.at). Mit dem Beschluss des PVA-Notpakets durch das Parlament vergangenen September, stehen damit für 2020 deutlich mehr Fördermittel zur Verfügung: 24 Millionen Euro für die Förderung von PV-Anlagen (2019: 9 Mio. Euro) und weitere 12 Millionen Euro für Stromspeicher (2019: 6 Mio. Euro).

...
>>>
Foto: Fernwärme Rohre

Fernwärme wird zu 100 Prozent klimaneutral

Die Fernwärme ist nicht nur die beliebteste Heizform der Österreicher, sondern laut Regierungsprogramm auch eine der Heizungsfavoriten der Bundesregierung. Ihre ambitionierten Pläne stellen die Fernwärmebranche vor Herausforderungen – die sie annimmt.

...
>>>
G
Foto: Klimawandel

G20 Konjunkturprogramme: Natur- und Klimaschutz gehen vor

Im Vorfeld des G20-Gipfels am 21./22. November unter Leitung Saudi-Arabiens unterstreicht eine neue Studie die zentrale Rolle von 'naturbasierten Lösungen' bei der Bewältigung der Biodiversitäts- und Klimakrise und der Vermeidung zukünftiger Pandemien ...
>>>
Foto: Biogas Anlage

Gaswirtschaft wartet auf Rahmenbedingungen für Grünes Gas

Die österreichische Gaswirtschaft hat für den bevorstehenden Wintereinbruch vorgesorgt: Die Gasspeicher sind längst zu mehr als 90 Prozent voll. Bei der Energiewende wartet die Gasbranche auf das grüne Gas Paket ...
>>>
UMWELT JOURNAL 1/2020 Cover

Gewessler sieht Umweltförderungen als wichtigen Konjunkturimpuls

Zur Debatte rund um das Klima-, Umwelt- und Energiebudget für 2021 stand heute dem Budgetausschuss des Nationalrats Umweltministerin Leonore Gewessler Rede und Antwort. Der Bundesvoranschlag 2021 dotiert die Untergliederung für Klima, Umwelt und Energie mit 680,6 Mio. €, während mit Einzahlungen von 248,4 Mio. € gerechnet wird, die mit 243,96 Mio. € zum Großteil aus dem Verkauf von Emissionszertifikaten vereinnahmt werden ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

G20 setzt auf die the Circular Carbon Economy (CCE)

In ihrer Ministertagung vom 27. bis 28. September 2020 haben sich die Energieminister der G20 auf ein Kommuniqué geeinigt, in dem sie die Plattform für die zirkuläre Kohlenstoffwirtschaft als Instrument zur Emissionskontrolle und zur Förderung des Zugangs zu Energie befürworteten. Die Energieminister der G20 haben den CCE-Ansatz (Circular Carbon Economy) als einen ganzheitlichen, integrierten, integrativen und pragmatischen Ansatz für das Emissionsmanagement anerkannt, der neue Wege für das Wirtschaftswachstum bieten soll ...
>>>
Foto: Landwirtschaft

Global 2000 und Hofer: „Landwirtschaft der Zukunft“

Als Beitrag zur Eindämmung der Klimakrise startet GLOBAL 2000 in Kooperation mit der HOFER KG und der Werner Lampert Beratungsges.m.b.H ein neues Pilotprojekt, die „Landwirtschaft der Zukunft“ ...
>>>
Foto: Littering, (c) Global2000

Getränkeverpackungen, Zigarettenstummel und Plastik als Hauptproblem

Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 veröffentlicht den „Müll in der Natur“ Bericht 2020 zur Verschmutzung Österreichs Natur und deckt auf, welche Abfälle am häufigsten zu finden sind: Getränkeverpackungen, Zigarettenstummel und Plastikmüll ...
>>>
Foto: ÖBB

Größtes Bahnpaket aller Zeiten für Österreich

In den kommenden sechs Jahren werden in Österreich 17,5 Milliarden Euro in den Ausbau von Bahn-Infrastruktur investiert. Das wurde im ÖBB-Rahmenplan für die Jahre 2021 bis 2026 festgelegt, den der Ministerrat heute, Mittwoch, beschlossen hat ...
>>>
Foto: APA-Fotoservice/Rasteggar

Gewessler: Mit Energiegemeinschaften werden Menschen Teil der Energiewende

Bereits 2021 können Haushalte und KMUs selbstständig, energie- und kostensparend grünen Strom über eigene „Kraftwerke“ produzieren und nutzen. Die Energiegemeinschaften wurden von der österreichischen Bundesregierung ermöglicht ...
>>>
Foto: Einwegpfand auf Kunststoff-Flaschen

GLOBAL 2000 kritisiert Blockade der Wirtschaftskammer gegen Pfandsystem

Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 kritisiert die Blockadehaltung der WKO bei der Einführung eines Pfandsystems: „Wenn wir jetzt kein Pfandsystem einführen, dann verpassen wir die ökologisch und wirtschaftliche beste Option für Österreich. Das wäre ein Schuss ins Knie für eine ganzheitliche Kreislaufwirtschaft. Bei genauerem Hinsehen erweist sich der Zehn-Punkte-Plan als Ablenkungsmanöver der WKO, das ernsthafte Lösungen verhindern soll.“ betont GLOBAL 2000-Ressourcensprecherin Lena Steger ...
>>>
Foto: Mehrweg-Ranking 5 (c) Mitja Kobal_Greenpeace

Greenpeace: Diskonter blockieren Mehrweg-Ausbau in Österreich

Eine aktuelle Greenpeace-Erhebung zeigt, dass das Mehrwegangebot von Supermärkten – außer bei Bier – weiterhin verschwindend gering ist. Die Diskonter bieten ihren KundInnen nur Einweg an: Bei Lidl, Hofer und Penny liegt der Mehrweganteil bei Null. Positiver bewertet Greenpeace Interspar, Spar und Unimarkt, die das Mehrwegangebot bei Getränken im vergangenen Jahr weiter ausgebaut haben ...
>>>
Foto: HELL-ENERGY-Group-QP-production

Grüne Getränkeverpackung durch Einführung der bislang umweltfreundlichsten Aluminiumdose von HELL ENERGY

Die HELL ENERGY Group, ein bekannter Hersteller von Energy- und Softdrinks, hat am 21. Juli 2020 mit dem Aluminiumunternehmen Hydro einen Vertrag für die Markteinführung der bislang umweltfreundlichsten Getränkedose der Welt abgeschlossen. HELL hat sich dazu verpflichtet, das Blech für die Getränkedosen seines gesamten Portfolios aus Hydro CIRCAL herzustellen. Hierbei handelt es sich um ein hochwertiges recyceltes Aluminium, das nachweislich zu mindestens 75 % aus wiederverwertetem Verbraucherschrott besteht ...
>>>
Foto: Gabriele Jüly - VOEB/Monihart

Gabriele Jüly ist neue Präsidentin des VOEB

Die niederösterreichische Unternehmerin Gabriele Jüly ist neue Präsidentin des Verbands Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB). Sie folgt damit Hans Roth nach, der das Amt sechs Jahre lang innehatte ...
>>>
Foto: Photovoltaik - Matthias Nadrag (WIR Energie), Anna Pacher (WIR Energie)

Gratis Sonnenstrom für Unternehmen für ein ganzes Jahr

Der österreichische Photovoltaikanbieter WIR Energie möchte Unternehmen nach der Wiederöffnung nach den Coronasperren helfen. Die Kärntner Solarenergiefirma will dazu für die nötige Energie zum Durchstarten sorgen und bietet Photovoltaik Contracting an. Damit können Unternehmen jetzt ein ganzes Jahr lang kostenlos Sonnenstrom vom eigenen Dach beziehen ...
>>>
Foto: geoTHERM mini Wärmepumpe

geoTHERM mini Wärmepumpe in der Systemanwendung

Vaillant, Anbieter bei Heizungslösungen in Österreich, verzeichnet großes Interesse an der neuen wandhängenden Wärmepumpe geoTHERM mini. Wenige Wochen nach der ersten Messepräsentation sind bereits zahlreiche ...
>>>
Foto: Biodiversität, Biene

Gewessler: Biodiversitätsschutz ist zweitgrößte Herausforderung in der Umweltpolitik

Österreichs Nationalrat spricht sich für den Schutz der Artenvielfalt aus und beschließt Gesetze zu Biozidprodukten und Strahlenschutz. Umweltmininsterin Leonore Gewessler bezeichnet indes den Schutz der Biodiversität als die zweitgrößte Herausforderung in der Umweltpolitik ...
>>>
Foto: Fassadenbegrünung

Gebäudebegrünung zur Krisenbewältigung

Mehr Grünfläche in die Stadt: Begrünte Fassaden und Dächer kühlen im Sommer, senken Energiekosten, fördern die Artenvielfalt, verbessern Mikroklima, Luftqualität, Lebensqualität und stärken die Gesundheit. Zudem kann eine Forcierung von Gebäudebegrünung in Österreich bis zu 33.000 neue Arbeitsplätze schaffen ...
>>>
Foto: GameChange Solar

GameChange Solar überschreitet die Marke von 10 GW

GameChange Solar hat bekannt gegeben, dass das im Jahr 2012 gegründete Unternehmen die Absatzmarke von 10 GW überschritten hat. Die schnelle Expansion des Unternehmens wurde durch Wachstum in den Produktreihen Fixed-Tilt und Tracker bei MaxSpan(TM) und Genius Tracker(TM) vorangetrieben ...
>>>
Foto: Christoph Wagner, Präsident EEÖ © Kleinwasserkraft Österreich

Geothermie Österreich im Dachverband Erneuerbare Energie Österreich

Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) begrüßt den 2018 gegründeten Verein Geothermie Österreich (GTÖ) als sein neuestes Mitglied. Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich vertritt somit ...
>>>
Foto: Fluss

Gewässerrenaturierung ist Klimaschutz und schafft Arbeitsplätze

Eine neue Studie der Universität für Bodenkultur in Wien belegt einen verheerenden Zustand von Flüssen und Bächen in Österreich. Der Umweltdachverband (UWD) fordert daher 150 Mio. Euro im Umweltförderungsgesetz endlich flüssig zu machen ...
>>>
Logo: greenstar-t Klima und Energie-Fonds

greenstart Kick-off: Die TOP-10 klimaschonenden Business-Ideen

Der Klima- und Energiefonds bietet mit greenstart zehn Start-ups professionelle Begleitung bei der Weiterentwicklung ihrer CO2-sparenden Geschäftsmodelle.

...
>>>
Foto: Glühbirne

Geizhals beteiligt sich an neuem Vergleichsportal compera

Das Preisvergleichsportal Geizhals hat sich mit 30 Prozent an dem Tarifvergleichsportal compera beteiligt und will damit neue Synergien nutzen.

...
>>>
Grafik: Gletscherbericht 2018-2019 Grafik Alpenverein

Gletscherschwund eingebremst – doch „der Schein trügt“

Das Haushaltsjahr 2018/19 ist für Gletscher erneut als sehr ungünstig zu charakterisieren und reiht sich nahtlos in eine langanhaltende Periode außerordentlich gletscherungünstiger Bedingungen ein – das ist ein Effekt des herrschenden Klimawandels. So fassen die beiden Leiter des Alpenverein-Gletschermessdienstes Gerhard Lieb und Andreas Kellerer-Pirklbauer vom Institut für Geographie und Raumforschung an der Universität Graz die aktuellen Ergebnisse des Gletscherberichtes zusammen.

...
>>>
Foto: Gasleitung

Gastransport für Österreich und Europa gesichert

Die Energieversorgung in Österreich steht auch in der herausfordernden Zeit der Corona-Krise auf sicheren Beinen. Als bedeutender Gasnetzbetreiber im europäischen Energieversorgungsnetz trägt Gas Connect Austria eine sehr hohe Verantwortung für die sichere Versorgung. Rund 40 Mrd. m³ Gas fließen im Durchschnitt jährlich über die Gasdrehscheibe im niederösterreichischen Baumgarten. 20% davon decken den heimischen Gasbedarf, der große Rest aber wird weiter in die Nachbarländer transportiert. Eine umfassende Vorsorge wurde deshalb zur Aufrechterhaltung des reibungslosen Gastransports getroffen.

...
>>>
Stockholm Water Prize 2020 Dr John Cherry

Grundwasserexperte Dr. John Cherry gewinnt Stockholm Water Prize 2020

Dr. John Cherry erhält den Stockholm Water Prize 2020 für Entdeckungen, die den Blick auf die Gefährdung des Grundwassers revolutioniert haben. Seine Forschung hat dazu geholfen zu verstehen, wie die Grundwasserverschmutzung weltweit zunimmt, und sie hat zu neuen, effizienteren Methoden zur Bewältigung des Problems geführt.

...
>>>
Foto: Schmetterling und Erde

Globales Artensterben macht auch vor Österreich nicht halt

Welt-Artenschutztag 2020: Weltweit eine Million, in Österreich ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten bedroht – Mensch verbaut, verschmutzt und übernutzt Natur – WWF fordert "New Deal for Nature".

...
>>>
Foto: Landschaft Trockenheit

Greenpeace reicht Klage gegen klimaschädliche Gesetze ein

Nach Abschluss der öffentlichen Unterstützungsphase, die auf breites Interesse in der Bevölkerung gestoßen ist, reicht die Umweltschutzorganisation beim Verfassungsgerichtshof in Österreich Individualanträge gegen klimaschädliche Gesetze ein.

...
>>>
Foto: Pfand_Flaschen

Gründung der ÖPG Pfandsystemgesellschaft m.b.H.

Im Jänner 2020 wurde die ÖPG Pfandsystemgesellschaft m.b.H. mit dem Ziel gegründet, internationale Erfahrungen in die Diskussion um die Gestaltung, die Umsetzung und den Betrieb eines zukünftigen österreichischen Pfandsystems einfließen zu lassen ...
>>>
Gletscherskigebiet Pitztal 2005 © Crampon

Gletscher im Pitztal-Ötztal schon in 30 Jahren Geschichte?

Nur etwa ein Drittel des heutigen Gletschervolumens ist bis 2050 noch zu retten – WWF fordert Schutz für Naturerbe statt Verbauung für Massentourismus

...
>>>
H
Foto: Hackl Entsorgungsanlage

Hackl: Abfallsortierung in neuer Dimension

Der burgenländische Entsorgungsspezialist Hackl eröffnete eine neue Abfallsortieranlage. Diese gilt nicht nur als modernste Müllaufbereitungsanlage Europas, sondern setzt auch auf nachhaltigen Betrieb durch die Rückgewinnung von selbst produzierter Energie ...
>>>
Foto: Harald Hauke. ARA-Vorstand

Harald Hauke wird neuer ARA-Vorstand

Mit 1. Oktober 2020 hat die Altstoff Recycling Austria AG (ARA), Österreichs treibende Kraft in der Kreislaufwirtschaft, einen neuen Vorstand: Dr. Harald Hauke (53) folgt auf Werner Knausz, der weiterhin der ARA beratend zur Seite stehen wird. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Dr. Christoph Scharff wird Hauke Ansprechpartner für alle Akteure der Kreislaufwirtschaft sein ...
>>>
Foto: Zillertal

HyTrain: Forschungsprojekt zu Wasserstoffzug – Testbetrieb auf der Zillertalbahn

Das Leuchtturmprojekt „HyTrain“ soll mit österreichischem Knowhow den weltweit ersten wasserstoffbetriebenen Schmalspurzug bis zur Marktreife entwickeln. Dazu gehört die Entwicklung des Wasserstoff-Antriebsstrangs und die Anlage zur Betankung des Zuges mit grünem Wasserstoff. Für das Pilotprojekt steht ab sofort ein Förderbudget in Höhe von 3,1 Millionen Euro zur Verfügung ...
>>>
Foto: Rainer Will Geschäftsführer Handelsverband © Handelsverband Stephan Doleschal

Handelsverband: Pfandsystem schwächt ländliche Nahversorgung

Der Handelsverband unterstützt den 10-Punkte-Plan für eine alltagstaugliche Kreislaufwirtschaft der Wirtschaft in Österreich. Das Konzept sei nicht nur volkswirtschaftlich kostengünstiger als alle alternativen Modelle, es vermeide auch eine weitere Belastung der Konsumenten und erfülle darüber hinaus alle abfallpolitischen Zielvorgaben ...
>>>
Foto: Ladetechnik von Hager Group bei AUDI, (c) obs/Hager Group/TOM ZIORA

Hager Group und AUDI AG forschen an bidirektionaler Ladetechnik

Durch die Einbindung von Elektrofahrzeugen in das häusliche Stromnetz Stromkosten senken, die Netzstabilität erhöhen und gleichzeitig das Klima schonen - diese Vision verfolgen die Hager Group und AUDI AG im Rahmen eines innovativen Forschungsprojekts ...
>>>
Foto: Green Finance

HYPO NOE zeigt nachhaltiges Engagement

Die Ratingagentur ISS ESG hat das Nachhaltigkeitsrating der HYPO NOE angehoben. Unlängst hat die Regionalbank aus Niederösterreich den ersten Green Bond Österreichs mit Umweltzeichen-Zertifikat emittiert ...
>>>
Foto: Green Finance

HYPO NOE emittiert ersten Green Bond mit Umweltzeichen-Zertifikat

Der von der regionalen Bank Hypo Niederösterreich kürzlich emittierte Green Bond hat als erste Anleihe ein Umweltzeichen-Zertifikat erhalten. Der Erlös der Emission dient nun der Finanzierung von sozialer Infrastruktur und gemeinnützigem Wohnbau ...
>>>
Grafik: Green Tech Cluster Graz

Heute StudentIn – morgen dann Green Tech CEO

Hoch hinaus mit der eigenen grünen Idee – das wollen die teilnehmenden Studierenden des ersten Green Tech Summers Graz. Kluge Geschäftsideen gingen an den Start bei der österreichweiten Pilotinitiative. 9 von 30 Einreichungen wurden von den Experten der Stadt Graz, der SFG, des Green Tech Clusters, dem Science Park Graz und der Gründungsgarage weiter gewählt ...
>>>
Foto: Rainer Will Geschäftsführer Handelsverband © Handelsverband Stephan Doleschal

Handel wehrt sich gegen Einwegpfand

Der Einzelhandel in Österreich wehrt sich gegen die Einführung eines Pfandsystems für Gebinde aus Einwegkunststoff. Handelssprecher Rainer Will spricht sich statt dessen dafür aus, das bestehende Getrenntsammelsystem zu stärken und ein gesamtheitliches Abfallwirtschaftskonzept zu entwickeln ...
>>>
Foto: Schadstoffe

Human Biomonitoring: Bericht zu Studien über Schadstoffe im Körper präsentiert

Schadstoffe im menschlichen Körper und woher sie stammen. Damit haben sich unterschiedliche Forschergruppe in Österreich über mehrere Jahre beschäftigt. Die Ergebnisse wurden von namhaften Experten in mehreren Studien über die Auswirkungen von Umweltschadstoffen auf den Menschen (Human Biomonitoring – HBM) gesammelt. Denn: Die so bezeichneten Umweltschadstoffe finden sich überall im menschlichen Körper wieder ...
>>>
Foto: Strommasten

Haushalte zahlten im März um 3,6 % weniger für Energie

Der Energiepreisindex (EPI) ist im März gegenüber dem Vormonat um 3,6 % gesunken und liegt damit auf dem niedrigstem Wert seit einem Jahr. Der Verbraucherpreisindex (VPI) ist hingegen im Monatsvergleich mit 0,3 % leicht gestiegen.

...
>>>
Foto: Trinkwasser

Hygiene in wasserführenden Systemen nach Corona-Stillstand

Nach wochenlangen Sperren von Fitnesscentern, Friseurläden oder Hotelbetrieben ist einer Verkeimung vorzubeugen - zum Beispiel vor gesundheitsgefährdenden Legionellen. Dies ist in der Wiedereröffnung nach den Corona-Sperren unbedingt zu bedenken ...
>>>
Foto: Heizen mit Pellets

Holzpellets feiern den Tag der Erneuerbaren Energie

Wie man mit regionaler Energie die Klimakrise meistern und gleichzeitig den Wirtschaftsstandort Österreich stärken kann. proPellets Austria rechnet vor: Wird eine fossile Ölheizung auf eine moderne Pelletheizung umgestellt, so ergibt dies eine CO2-Ersparnis von 97 Prozent.

...
>>>
Foto: Strommasten

Haushalte: Im Februar war Energie billiger

Die Maßnahmen zur Minimierung der Auswirkungen der Corona-Pandemie wirken sich auch auf die Energiebranche aus. Analysen der Österreichischen Energieagentur zeigen, dass der Stromverbrauch im Wochenvergleich ...
>>>
Foto: Strommasten

Haushaltsenergie war 2019 um 1,1 % teurer

Der Energiepreisindex (EPI) legte 2019 weiter zu und stieg gegenüber 2018 um 1,1 %. Im selben Zeitraum nahm der Verbraucherpreisindex (VPI) um 1,5 % zu. Die Energiepreise wirkten im Jahresvergleich also leicht preisdämpfend.

...
>>>
Foto: Plastikflaschen

Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft nur gemeinsam lösbar

Die Altstoff Recycling Austria (ARA) begrüßt die Dialogbereitschaft von Bundesministerin Gewessler und zeigt sich über die Einladung von Stakeholdern zu einem runden Tisch erfreut. Fest steht, dass die großen Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft nur gemeinsam lösbar sind ...
>>>
Foto: Messe Tulln Gebäude

HausBau + EnergieSparen Tulln

Die HausBau + EnergieSparen Tulln ist eröffnet. 390 Fachaussteller haben sich auf 24.000 m² Ausstellungsfläche versammelt und präsentieren ihre Innovationen. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit 60 Fachvorträgen auf zwei Bühnen

...
>>>
I
Foto: Pflanzenschutz

IGP: Hersteller setzen Maßnahmen für Innovation und Umweltschutz

Die Mitgliedsunternehmen des Europäischen Verbands der Pflanzenschutz-Industrie (ECPA) haben in Brüssel unter dem Titel "2030 Commitments" ihre Selbstverpflichtungen vorgestellt. Diese spiegeln geplante Maßnahmen der Pflanzenschutzmittel-Hersteller in den Bereichen Innovation und Investitionen, Kreislaufwirtschaft sowie Umwelt- und Anwenderschutz wider. ...
>>>
Foto: KTM E-Motion Vehicle c) KISKA GmbH

Innovatives E-Mobilitätskonzept auf zwei Rädern aus Österreich

Zur Einhaltung zukünftiger Emissionsbeschränkungen müssen für Städte Strategien entwickelt werden, um den Verkehr und damit die Umweltverschmutzung zu reduzieren. Saubere und energieeffiziente, elektrisch angetriebene Zweiräder, die auf der Straße mit Autos, Fahrrädern und öffentlichen Verkehrsmitteln koexistieren, könnten einen Teil der Lösung darstellen ...
>>>
Im Amazonas-Regenwald wüten verheerende Brände

Im Amazonas-Regenwald wüten verheerende Brände

Von der Naturschutzorganisation Greenpeace veröffentlichte Bilder zeigen das dramatische Ausmaß der derzeit im Amazonas-Regenwald wütenden Brände. Die Umweltschutzorganisation dokumentierte bei einem Überflug im Bundesstaat Mato Grosso bereits komplett abgebrannte Flächen, aktive Feuer und Gebiete, die für gezielte Brandstiftung vorbereitet wurden ...
>>>
Foto: Stromnetz

Integriertes Energiesystem ist Grundvoraussetzung für Klimaneutralität

Auf dem Weg zur Klimaneutralität bedarf es eines integrierten Energiesystems. Zwischen der Produktion und dem Verbrauch dürfen Speicher und Netze kein missing link sein, verlangen Vertreter der Wirtschaft in Österreich ...
>>>
Foto: Gasleitung

Investitionen in Gas- und Wasserinfrastruktur kurbelt Konjunktur an

Die Gas- und Wasserwirtschaft hat Österreich sicher durch die Corona-Krise gebracht. Nun gilt es, mit Investitionen in die Versorgungsinfrastruktur diese zukunftsfit zu machen und gleichzeitig die heimische Wirtschaft anzukurbeln ...
>>>
Fritz Herzog ÖkoEnergie Wolkersdorf Bild © Astrid Knie

IG Windkraft mit neuer Führung

Fritz Herzog von der ÖkoEnergie Wolkersdorf ist neuer Obmann der IG Windkraft. Er übernimmt dieses Amt von Martin Steininger, der in den letzten 15 Jahren diese Führungsrolle innehatte und dabei die Windbranche in Österreich wie kaum ein anderer mitentwickelte ...
>>>
Foto: Ölbohrung

Initiative MeineHeizung.at sagt CO2-Schleudern den Kampf an

Veraltete und schlecht eingestellte Heizanlagen sind Klimakiller Nr. 1 in den eigenen vier Wänden. Warmwasser und Heizung sind für ganze 85 Prozent des Energieverbrauchs in österreichischen Haushalten verantwortlich. Wie es besser geht, zeigt die Initiative MeineHeizung.at auf ihrem Informationsportal. Zum 2. Mal verlost sie ab 1. Juli einen kostenlosen Heizungswechsel ...
>>>
Foto: Energieforschung

IEA: Österreich ist „starker Innovator“ bei Energieforschung

Die Internationale Energieagentur (IEA) bezeichnet Österreich als "starken Innovator" in der Energieforschung und lobt insbesondere positive Wertschöpfungseffekte durch die hohe Beteiligung von Unternehmen an der Energieforschung ...
>>>
Mobilität-3612474_1280_pixabay S. Hermann & F. Richter

IDnow veröffentlicht Trend-Report für die Mobilitätsbranche

IDnow veröffentlicht seinen ersten Trend-Report für den Mobilitätssektor: "Mobilität der Zukunft: Eine Branche im Wandel". Der Trend-Report gibt einen Überblick über eine Branche im Wandel und zeigt aktuelle Chancen auf. Fokus ist das stark divergierende Nutzerverhalten am Mobilitätssektor ...
>>>
Foto: Tag des Waldes

In Krisenzeiten ist der Wald wichtiger denn je

Der 21. März ist der Internationale Tag des Waldes und hat zum Ziel, auf die Bedeutung der Wälder aufmerksam zu machen. In herausfordernden Zeiten wie diesen ist der Wald mit seinen vielfältigen Leistungen wichtiger denn je.

...
>>>
Pellets Hargassner

Internationale Pelletmärkte im Fokus

Die 6. Mitteleuropäische Biomassekonferenz CEBC 2020 findet vom 22. bis 24. Jänner in Graz statt.

...
>>>
J
JA-Solar Online Exhibition 2020 Teaser

JA Solar zeigt neues Sortiment von PV-Modulen in Online-VR-Ausstellung

JA Solar, Hersteller von hochleistungsfähigen Photovoltaikprodukten, wird am 25. Mai um 10 Uhr (Pekinger Zeit) eine Online-Ausstellung eröffnen, bei der die neuesten Produkte vorgestellt werden. Mit dieser Ausstellung will das Unternehmen es die Enttäuschung seiner Kunden wegen der Verschiebung der SNEC PV Power Expo aufgrund der COVID-19 Pandemie schmälern, die ursprünglich im Mai stattfinden hätte sollen ...
>>>
Foto: Umweltschadstoffe im Menschen

Jede Menge Umweltschadstoffe im menschlichen Körper

Im Jahr 2007 wurde in Österreich unter Federführung des Umweltministeriums die Plattform für Human Biomonitoring (HBM) eingesetzt. Über einen Zeitraum von fast zehn Jahren hinweg, von 2007 bis 2016, wurden von verschiedenen namhaften Expertinnen und Experten in Österreich unterschiedlichste Studien über die Auswirkungen von Umweltschadstoffen auf den Menschen (Human Biomonitoring – HBM) durchgeführt. Nun wurde dem Nationalrat ein Bericht über Umweltschadstoffe im menschlichen Körper übergeben ...
>>>
Foto: Photovoltaik

JA Solar veranstaltet ein Webinar mit Top-Fachleuten für Photovoltaik

JA Solar wird am 18. Mai 2020 um 20 Uhr (UTC+8) online die "Smart Empowerment - 2020 PV-Technologie-Konferenz" veranstalten. Hier sollen die weltweiten Partner aus der Branche eingeladen werden, über die Entwicklung der zukünftigen Photovoltaik-Technologien zu diskutieren ...
>>>
Gesund trotz Hitze | UmweltJournal | (c) www.iStock.com

„Ja zum Green Deal, nein zu Atomkraft“

EU-Parlament bestätigt: Green Deal darf nicht zu einer Renaissance der Atomkraft führen / Klimaschutz mit Hausverstand

...
>>>
K
Foto: Green Tech Cluster, (c) Büros LHSTv.in Schaunig/LR Schuschnig

Kärnten und Steiermark werden zum Green Tech Valley

Die Bereiche Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft bieten angesichts des europäischen Green Deal enorme Wachstumschancen in der grünen Transformation. In Kärnten können 70 bis 100 Betriebe diesem Zukunftssektor zugerechnet werden. In der Steiermark sind es 220 Unternehmen, die Mitglied des steirischen Green Tech Cluster sind. Dank einer neuen bundesländerübergreifenden Kooperation steht diese Plattform nun auch Kärntner Unternehmen offen. Mit der Stadt Villach wird zudem eine Kärntner Kommune Cluster-Partner ...
>>>
Foto: Chemieindustrie Labor

Kunststoffrecycling Schlüssel zur Klimaneutralität in der Chemieindustrie

Die chemische Industrie ist eine Schlüsselindustrie für die Dekarbonsierung: Fast alle Green Deal-Lösungen wie Sonnenkollektoren, Batterien, Windturbinen und Wasserstoff bis hin zu Gebäudeisolierungen und leistungsstärkere Elektronik brauchen Stoffe aus der chemischen Industrie. Gleichzeitig muss aber auch die Branche selber künftig klimaneutral produzieren, was mit einem deutlich höheren Energiebedarf verbunden ist ...
>>>
Foto: ARA Vorstand Harald Hauke (c) APA Fotoservice, Tesarek

Kreislaufwirtschaft könnte kleineren Betrieben schaden

Während größere Unternehmen verstärkt mit der Kreislaufwirtschaft planen, diese bereits nutzen oder in sie investieren, drohen kleinere Betriebe zurückzufallen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Marktforschungsumfrage von GfK im Auftrag von ARAplus ...
>>>
Foto: Plastikmüll

Klimaschutzministerin Gewessler präsentiert Maßnahmen gegen die Plastikflut

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat einen umfassenden Drei-Punkt-Plan gegen die Plastikflut präsentiert. Um Plastikmüll in Zukunft zu vermeiden, sollen neben verpflichtenden Mehrwegquoten für den Einzelhandel auch ein Pfandsystem und eine Herstellerabgabe für die Erzeuger von Plastikverpackungen eingeführt werden ...
>>>
Foto: Projekt Wasserstoff-Bus H2Carinthia - Foto: Büro LR Schuschnig/Wolfgang Jannach

Kärnten startet Projekt zur zweifachen Nutzung von grünem Wasserstoff

Im Rahmen eines Pressefoyers wurde das Wasserstoff-Projekt „H2Carinthia“ zur zweifachen Nutzung von grünem Wasserstoff in der Kärntner Landesregierung von Landesrat Sebastian Schuschnig gemeinsam mit Staatssekretär Magnus Brunner und Vertreterinnen und Vertretern von Infineon, OMV, Postbus und Verbund präsentiert ...
>>>
Foto: Laudachsee

Klimawandelanpassung: Klima- und Energiefonds unterstützt Gemeinden

Von der Bepflanzungsaktion über den Kinder-Klima-Kongress bis hin zum Landwirtschafts-Workshop – die Maßnahmen in den 39 derzeitigen „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“ (KLAR!), initiiert vom Klima- und Energiefonds, sind so vielfältig wie die Herausforderungen durch die Klimakrise selbst. Jetzt geht das Programm, dotiert aus Mitteln des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK), in die nächste Runde ...
>>>
Foto: Atomkraftwerk Dukovany, Tschechien

Kritik am Ausbau von AKW Dukovany V

„Wer glaubt, dass er mit Uranimporten energieautark wird, hat das Konzept der Selbstversorgung nicht verstanden“, kommentiert Martin Litschauer, Anti-Atomenergie Sprecher der Grünen, die Unterzeichnung der Verträge zum Ausbau des tschechischen AKW Dukovany um einen 5. Reaktor durch den tschechischen Vizepremier und Industrieminister Karel Havlicek und CEZ-Generaldirektor Daniel Benes am Dienstag. Die Tschechische Republik wolle im Energiebereich autark und sicher sein und setze auf Atomenergie als einzige Lösung für emissionsfreie Energieformen, erklärte Havlicek bei einer Pressekonferenz ...
>>>
Foto: Strom

Klimawandel: Wie Technologie die Stromindustrie nachhaltiger macht

Mehr grüne Energie, intelligentere Leistungsverteilung, effizientere Wartung: Der Huawei Global Power Summit 2020 hat aufgezeigt, wie 5G, Cloud, Künstliche Intelligenz & Co. die Strombranche zukunftsfit machen können und auch dazu beitragen kann, den CO2-Ausstoß zu reduzieren ...
>>>
Foto: Klimaschutzministerin Leonore Gewessler übernimmt letztes Kohle-Stück von Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber

Klimaschutzministerin Gewessler übernimmt letztes Kohle-Stück von Verbund-Chef

Der Energiekonzern Verbund hat 2020 sein letztes Kohlekraftwerk abgestellt. Österreichs Kohleausstieg ist ein historischer Schritt. Nächstes Ziel: zu 100 Prozent Ökostrom bis 2030 ...
>>>
Foto: Zement

Klimaneutral bis 2050: Ziele und Meilensteine der österreichischen Zementindustrie

Klimaneutral bis 2050 – so lautet das Ziel der europäischen Zementindustrie, das sich zu 100 Prozent mit dem der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ) deckt. Als Beitrag zur Umsetzung des „European Green Deal“ hat die europäische Zementindustrie eine Roadmap mit konkreten Zielen und Handlungsoptionen vorgelegt ...
>>>
Foto: Salzburg

Klimaschutzministerium: Zug statt Flug zwischen Wien und Salzburg

Die österreichische Bundesregierung hat mit der größten nationalen Fluggesellschaft AUA und dem größten Eisenbahnbetreiber ÖBB eine Vereinbarung zum Ausbau der AIRrail-Verbindungen getroffen. Die erste Strecke ...
>>>
Foto: APA-Fotoservice/Rasteggar

Klimainvestitionen als Impuls für den Finanzmarkt

Der Klima- und Energiefonds in Österreich fördert mit seinem Green-Finance-Programm nachhaltige Investitionsmöglichkeiten. Das Programm ist aktuell mit 1,1 Mio. Euro dotiert und soll die Schaffung von Green Finance Instrumenten zur Anlage von privaten und institutionellen Anlegern unterstützen ...
>>>
Foto: Klimavolksbegehren Kundgebung © Ines Futterknecht

Klimavolksbegehren feiert 380.590 Stimmen für den Klimaschutz

Die Eintragungswoche für das Klimavolksbegehren in Österreich endete mit einem großen Erfolg: Mehr als 380.590 Menschen haben unterzeichnet. In Zeiten von Corona und schwierigen Rahmenbedingungen hat die Zivilgesellschaft einen unüberhörbaren Aufruf an die Politik gerichtet, beim Klimaschutz endlich zu handeln. Unter diesem Zeichen stand auch die Abschlusskundgebung am Wiener Heldenplatz ...
>>>
Sujet: Klimavolksbegehren 22. bis 29. Juni

Klimavolksbegehren: Bis Montag 20:00 – letzte Chance zu unterschreiben!

Am Montag, 29.06., endet um 20:00 die Unterstützungsmöglichkeit für das Klimavolksbegehren. Bis dahin kann man noch unterschreiben! Von 22. bis 29 Juni läuft die Eintragungswoche für das Klimavolksbegehren. Das Klimavolksbegehren setzt sich unter anderem für den Ausbau der erneuerbaren Energien ein und fordert eine Energiewende, die allen Menschen in Österreich ein klimafreundliches Leben ermöglicht ...
>>>
Sujet: Klimavolksbegehren 22. bis 29. Juni

Klimavolksbegehren ist gut unterwegs – noch bis Montag unterschreiben

Von 22. bis 29 Juni geht das Klimavolksbegehren in die entscheidende Eintragungswoche. Bereits 114.000 Unterschriften konnte das Team um die ehemalige Fridays for Future Aktivistin und jetzige Sprecherin des Klimavolksbegehrens, Katharina Rogenhofer, sammeln. Das Klimavolksbegehren setzt sich unter anderem für den Ausbau der erneuerbaren Energien ein und fordert eine Energiewende, die allen Menschen in Österreich ein klimafreundliches Leben ermöglicht ...
>>>
Foto: Klimawandel

Klimawandel führt zu starken Ernteschwankungen

Der Jahresbericht der Landwirtschaftskammer Österreich für das Jahr 2019 hat zwei Themenschwerpunkte: Ernährungssicherheit und Klimawandel. Veränderungen im Klima führen bereits jetzt zu starken Schwankungen bei den Ernten. Damit wirkt sich das Klima auch auf die Versorgungssicherheit aus ...
>>>
Foto: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 3 (c) Gugerell

Kunst – Karriere – Klimakrise

Die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien - mdw veröffentlicht als erste Kunstuniversität eine Treibhausgasbilanz. 2017 wurde die Universität als Green Meeting-Veranstalterin ausgezeichnet und 2018 das hausinterne Gütesiegels „FAIRanstalten – weniger ist mehr“ eingeführt ...
>>>
Foto: China Urbanisierung

Klimaneutrale Elektrifizierung und nachhaltige Zukunft für China

ETC und RMI veröffentlichen gemeinsam Bericht mit Empfehlungen für entscheidende Konjunkturprogramme zur umweltfreundlichen wirtschaftlichen Erholung Chinas ...
>>>
Foto: Plastikmüll

Kunststoffrecycling in Österreich wirtschaftlich gefährdet

Der massive Preisverfall und die schwindende Nachfrage nach Recyclingkunststoffen gefährden das Überleben der Kunststoffrecycler in Österreich und damit auch die Erreichung der Ziele des EU-Kreislaufwirtschaftspakets. Der Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) warnt vor einer wirtschaftlichen Schieflage ...
>>>
Foto: Breitband

KWG investiert in die Zukunft

Der regionale deutsche Ökostromerzeuger KWG blickt trotz Corona-Krise mutig in die nächsten Jahre. Nun wurden weitere Investitionen angekündigt: Breitbandausbau, Photovoltaik, E-Mobilität. Mit couragierten, aber gleichzeitig gut überlegten Investitionen will das Unternehmen die Wirtschaft, vor allem in der Region, fördern ...
>>>
Foto: Koralpen

Koralmtunnel ist Meilenstein für österreichische Bahninfrastruktur

Der kürzlich erfolgte Tunneldurchschlag beim Koralmtunnel stellt für die österreichische Bahninfrastruktur einen Meilenstein dar. Die Republik hat mehr als 5 Milliarden Euro in dieses Projekt investiert und ermöglicht damit eine kürzere Fahrzeit und bessere Erschließung der Strecke zwischen Graz und Klagenfurt ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Klimaprogramm der Regierung: Gute Weichen für die Energiewende

Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) bewertet Investitionsmaßnahmen in Klimaschutz als wichtige Schritte in die richtige Richtung. Insbesondere der stufenweise Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen wird begrüßt ...
>>>
Foto: Recycling

Klimaschutzministerin Gewessler unterzeichnet Europäischen Plastik Pakt

Österreich geht einen weiteren Schritt hin zur Reduzierung von Plastikmüll und zur Steigerung der Sammelquote und der Recyclingkapazität von Kunststoffen. Die Regierung unterzeichnet den Europäischen Plastik-Pakt. Dieser soll zu weniger Plastik führen, auch in Form von Müll in der Umwelt ...
>>>
Foto: Klimawandel

Klimaschutz-Konjunkturpakete könnten viele neue Arbeitsplätze schaffen

Eine von Greenpeace veröffentlichte Analyse belegt den hohen potenziellen Nutzen von Klimaschutz-Konjunkturpaketen für den Arbeitsmarkt, den gesamtwirtschaftlichen Output sowie die Erreichung von Österreichs Klimazielen: Schon mit je 100 Millionen Euro fiktiver Investitionshöhe in thermische Sanierung, Photovoltaik und öffentlichen Verkehr, könnten alleine im ersten Jahr insgesamt rund 12.000 neue, sichere Arbeitsplätze geschaffen, mehr als 1,6 Milliarden Euro Wirtschaftsleistung erarbeitet sowie über 80.000 Tonnen CO2 eingespart werden ...
>>>
Foto: Klimavolksbegehren Österreich vom 22. bis 29. Juni 2020 unterschreiben

Klimavolksbegehren für Österreich vom 22. – 29. Juni unterschreiben!

Das Klimavolksbegehren in Österreich wurde vom Innenministerium trotz Corona-Maßnahmen im Juni festgelegt. Das macht eine Teilnahme nicht gerade einfach. Die Organisatoren des Volksbegehrens fordern, die Bevölkerung umfassend zu informieren und einfache Möglichkeiten zu schaffen, das Volksbegehren zu unterstützen. Eintragungswoche ist vom 22. bis 29. Juni 2020 ...
>>>
Foto: Neusiedler See

Künstliche Wasserzufuhr zum Neusiedler See wäre ökologische Katastrophe

Die Naturschutzorganisation World Wildlife Fund (WWF) warnt das Land Burgenland vor einem fatalem Irrweg: Die Zufuhr von Donau- oder Raabwasser zum Neusiedler See würde den Steppensee radikal verändern und den Fortbestand dieses österreichischen Naturjuwels gefährden ...
>>>
Foto: Klimawandel

Klimastatusbericht zeigt extreme Wettersituationen auf

Aktueller Klimastatusbericht für Österreich zeigt: langanhaltende, gleichbleibende Wetterlagen führen zu extremen Wettersituationen und in Folge zu Klimaschäden in Millionenhöhe. Die Klimadaten für alle Bundesländer sind erstmal gesammelt online verfügbar ...
>>>
Foto: Klimavolksbegehren, Foto: Stephan Wohlmut

Klimavolksbegehren: 1869 Postkarten für mehr Klimaschutz an Kanzler Kurz

Die Wirtschaftskrise erfordert Investitionen. Die Klimakrise auch. Damit das Budget gemeinsam gegen beide Krisen eingesetzt wird, wurden im Auftrag des Klimavolksbegehrens 1869 Postkarten mit Forderungen an den Bundeskanzler von Menschen in allen Bundesländern gesammelt ...
>>>
Foto: Flüsse

Kleinwasserkraft kritisiert BOKU-Studie

Der World Wildlife Fund (WWF) hat jüngst eine Studie zum Zustand österrichischer Fließgewässer der Universität für Bodenkultur in Wien lanciert. Diese habe keine neuen Erkenntnisse ergeben und verkenne die rechtliche Situation in Österreich, so die Vertreter der Kleinwasserkraft. Echte Probleme werden in der Studie nicht thematisiert. Und die vorgeschlagenen Maßnahmen nutzen weder Flüssen noch dem Klima ...
>>>
Foto: Klimavolksbegehren, Foto: Stephan Wohlmut

Klimavolksbegehren: Eintragungswoche steht fest

Nachdem das Klimavolksbegehren durch entsprechende Informationen aus dem Innenministerium lange mit einer Verschiebung gerechnet hatte, wird die Eintragungswoche nun aufgrund der Lockerungen der Covid-Verordnungen von 22.-29. Juni 2020 belassen ...
>>>
Foto: "Wilder Wind" Unterrichtsmaterial

Klimakrise und erneuerbare Energien sind wichtige Themen für Schulen

18.5.2020: Seit heute dürfen viele österreichische SchülerInnen wieder zurück in die Klassen. Die IG Windkraft veröffentlicht rechtzeitig zum „Neustart“ Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Erneuerbare Energien und weist auf die aktuelle Brisanz der Klimakrise hin ...
>>>
Foto: Kleinwasserkraft

Kleinwasserkraft Österreich auch in Krisenzeiten verlässlich

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie speisen die rund 4.000 österreichischen Kleinwasserkraftwerke ihren emissionsfreien Strom ins Netz ein. Sie haben regional eine große Bedeutung und versorgen rund 50 % der Haushalte mit Strom. Kleinwasserkraft bietet auch in Krisenzeiten Versorgungssicherheit und Systemstabilisierung ...
>>>
Foto: Landwirtschaft

Keine Patente auf Leben: Europa-Patentamt fällt richtungsweisendes Urteil

Das Europäische Patentamt, das für die Erteilung europäischer Patente zuständig ist, hat zwar keine konventionellen biologischen Verfahren, wie Kreuzung und Züchtung, patentiert, die Pflanzen und Tiere hingegen, die daraus entstanden sind, konnten bis zuletzt patentiert werden. Österreich, als Gegner der ersten Stunde von Patenten auf Leben, sprach sich gemeinsam mit vielen anderen Ländern mehrfach für eine Neuregelung des europäischen Patentrechts aus ...
>>>
Foto: Klimakrise Sonnenschutz

Klimakrise: Die Hitze draußen lassen

Während die Coronakrise immer mehr in den Hintergrund rückt, nähert sich wieder ein heißer Sommer - die Klimakrise geht weiter. Daher ist Schutz vor der Hitze wichtig. Die Umweltberatung berät zum Sonnenschutz und zu Förderungen für schattenspendende Maßnahmen ...
>>>
Foto: Klimavolksbegehren

Klimavolksbegehren: Postkarten für Bundeskanzler Kurz

Nach der Krise ist vor der Krise. Deswegen erinnert das Klimavolksbegehren Bundeskanzler Kurz und das Regierungsteam an die Dringlichkeit nachhaltiger Investitionen und einer mutigen Klimapolitik. Das Klimavolksbegehren ruft alle dazu auf Postkarten mit Forderungen an den Bundeskanzler zu schicken ...
>>>
Foto: Klimawandel

Klimawandel bereitet Bevölkerung die größten Sorgen

COVID-19, Flüchtlingskrise, Klimawandel … Welche Krise schreit am lautesten? Es ist der Klimawandel, der der Bevölkerung die größten Sorgen bereitet. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts marketagent in Österreich ...
>>>
Klimawandel und Artensterben kennen keine Gnadenfrist

Klimawandel und Artensterben kennen keine Gnadenfrist

Die Natur- und Meeresschutzorganisation MareMundi hat sich mit einer offenen Bitte an die österreichsiche Bundesregierung gewandt: Wie wir mit einem ökologischen Nutzen aus der Covid-Krise hervorgehen können ...
>>>
Foto: Klimavolksbegehren

Klimavolksbegehren: Die Krise als Chance

Mit heute Freitag, 24. April 2020 startet die Eintragungsfrist für das Klimavolksbegehren in Österreich. Damit soll dem Ruf nach mehr Nachhaltigkeit und dem Kampf gegen den Klimawandel mehr Gewicht verliehen werden.

...
>>>
Foto: Klassenzimmer

Klimaschutz kommt in die Lehrpläne

Auf Antrag von Eva-Maria Holzleitner (SPÖ) wurde im Unterrichtsausschuss des österreichischen Parlaments darüber diskutiert, das Thema Klimaschutz in die Lehrpläne der öffentlichen Schulen zu nehmen. Der Antrag wurde gemeinsam von SPÖ, ÖVP, Grünen und NEOS abgeändert eingebracht und bereits dort einstimmig beschlossen. Es gehe um die Prüfung der Lehrpläne und in weiterer Folge sollen die Themen Klima und Umweltschutz dort stärker implementiert werden, erläuterte Holzleitner.

...
>>>
Foto: Konjunktur

Konjunkturpaket für klimafreundliche Wirtschaft

Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 warnt davor, in Zeiten der Corona-Krise auf die Bewältigung der Klimakrise zu vergessen: „Wir dürfen nicht von einer Krise in die nächste schlittern. Sowohl bei der Corona-Krise, als auch bei der Klimakrise geht es um die Rettung von Menschenleben. Bei einem Konjunkturpakt zur Wiederbelebung der Wirtschaft nach der Krise müssen deshalb Menschen und Klimaschutz in den Mittelpunkt gestellt werden und nicht einzelne Konzerninteressen", betont Johannes Wahlmüller, Klima- und Energiesprecher von GLOBAL 2000.

...
>>>
Foto: Klassenzimmer

Klimaschutz in den Lehrplänen

Im Unterrichtsausschuss des österreichischen Parlaments debattierten die Abgeordneten über eine Reihe von Entschließungsanträgen der Opposition zu verschiedenen Themen. Der Ausschuss fasste zudem eine Entschließung für die Verankerung von Klimaschutz in den Lehrplänen.

...
>>>
Foto: Rind und Landschaft

klimaaktiv Pakt wird bis 2030 verlängert

Der klimaaktiv pakt2020 setzt mit zwölf österreichischen Großbetrieben ein ambitioniertes Klimaschutzprogramm um. Bereits jetzt konnten sämtliche Ziele vorzeitig erreicht werden. Mit neuen Zielen wird das ...
>>>
Foto: Plastikflaschen

Keine Alternative zu Pfandsystemen für Getränkeflaschen

Wien (OTS) - Die Organisation Reloop und die renommierte Kanzlei Geulen und Klinger präsentierten in Brüssel ein Rechtsgutachten zur „Implementierung des Artikel 9 der Single ...
>>>
Kann Verpackung nachhaltig sein?

Kann Verpackung nachhaltig sein?

Eine Studie zum Einfluss von Verpackung auf Lebensmittel am Beispiel Fleisch kommt zum Fazit: Nachhaltige MAP-Verpackungssysteme sind genauso leistungsfähig wie herkömmliche Materialien.

...
>>>
L
Foto: Kärnten Lanvanttal

Land Kärnten und RWE verlängern strategische Partnerschaft

Ein weiteres Kapitel ihrer Partnerschaft schreiben das Land Kärnten und die RWE AG. Die bereits seit knapp 20 Jahren bestehende strategische Partnerschaft in der Kärntner Energieholding Beteiligungs GmbH (KEH) wird für ein weiteres Jahrzehnt fortgesetzt ...
>>>
Foto: Linz

Linz nimmt Vorreiterrolle im Kampf gegen den Klimawandel ein

Linz will Klimahauptstadt Europas werden. Das Austrian Institute for Technology (AIT) entwickelt dazu digitale Lösungen zur Klimawandelanpassung und für eine nachhaltige Städteplanung der Zukunft. Es digitale Werkzeuge und Dienstleistungen entwickelt, mit deren Hilfe negative Auswirkungen des Klimawandels auf Europas Städte analysiert und bewertet werden können ...
>>>
Foto: Landwirtschaft

Land- und Forstwirtschaft als Teil der Klima- und Energiepolitik

Die Vereinigung der land- & forstwirtschaftlichen Betriebe in Österreich hat dem Klimaministerium in Wien eine Resolution übergeben. Inhalt: die Anpassung des österreichischen Wirtschaftssystems in Richtung Nachhaltigkeit, vor allem weg von fossilen Ressurcen ...
>>>
Foto: Umspannwerk

LF Energy startet Initiative für digitale Umspannwerke

Die Organisation der Linux Foundation, LF Energy, hat zusammen mit GE Renewable Energy, Schneider Electric und RTE auch CoMPAS ins Leben gerufen, um im Rahmen dieser Initiative die Interoperabilität von Umspannwerksystemen zu gewährleisten.

...
>>>
Foto: Bewässerung

Land NÖ und Landwirtschaftskammer NÖ gründen Kompetenzzentrum für Bewässerung

Das Land Niederösterreich hat ein Kompetenzzentrum für Bewässerung neu gegründet. Ab Juli werden dort Expertisen aus Wasser- und Landwirtschaft gebündelt, um neue Bewässerungs-Projekte zu planen, innovative Bewässerungs- und Bewirtschaftungsmethoden zu erforschen und um Gemeinden und Landwirte zu beraten ...
>>>
Foto: Wasserstand messen

Lokale Hochwasserprognosen dank Künstlicher Intelligenz und schneller Hydrodynamik

Die österreichische Forschungseinrichtung VRVis und SOBOS schaffen durch Verbindung von Prognose-Algorithmen, hydrodynamischer Simulation und 3D-Visualisierung neue Vorhersagegenauigkeit für Wasserstände. Zum Einsatz kommt auch Künstliche Intelligenz ...
>>>
Foto: Energiespeicher

Leclanché und Eneris Group streben führende europäische Batterie-Partnerschaft an

Leclanché SA, ein Unternehmen im Bereich der Energiespeicherung, kündigt eine strategische Reorganisation an, die das Unternehmen in ein marktorientiertes, forschungsorientiertes Software- und Systemintegrationsunternehmen mit erweiterten Produktions- und F&E-Kapazitäten umwandeln wird. Grundlage dafür ist ein Partnerschaftsabkommen mit der Eneris Group, einem führenden europäischen Cleantech-Unternehmen, das von Polen aus operiert, und einem Schlüsselteilnehmer des EU-Programms "Important Project for Common European Interest on batteries " (IPCEI) ...
>>>
Foto: Biomasse-Heizkraftwerk

Lösungen für Schadholz, Erdgasausstieg und Verkehr

Am 19. Mai findet eine Webkonferenz zum Thema „Holzgas“ des Österreichischen Biomasse-Verbandes statt. Eine hochkarätig besetzte Runde von ExpertInnen aus Energieversorgung, Verkehr, Wissenschaft, Klimaschutzministerium und Umweltverbänden diskutiert, welche Einsatzgebiete für Holzgas priorisiert werden sollten, welche Rohstoffmengen zur Verfügung stehen und welche Rahmenbedingungen für die Umsetzung von Holzgasprojekten in die Praxis notwendig sind ...
>>>
Foto: Ökosystem Landschaft Wiese Wolken - Bild von photogrammer7 auf Pixabay

L’Occitane lanciert Fonds zur Wiederherstellung von Ökosystemen

Genf und Sydney (ots/PRNewswire) - Die L'Occitane Gruppe gab heute die Einrichtung eines Fonds zur Unterstützung von Ökosystemen bekannt, die von Naturkatastrophen wie den verheerenden ...
>>>
M
Foto: Glühbirne

Mehr als 234.000 Haushalte und Unternehmen wechselten Strom- oder Gaslieferanten

234.089 Strom- und Gaskundinnen und -kunden – sowohl Haushalte als auch Unternehmen – haben in den ersten neun Monaten 2020 ihren Strom- oder Gaslieferanten in Österreich gewechselt. Das geht aus der neuen Marktstatistik der Energieregulierungsbehörde E-Control hervor. Das sind etwas weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, als sich 273.200 Kundinnen und Kunden einen neuen Lieferanten gesucht haben ...
>>>
Foto: Solar

Maxeon Solar Technologies mit Installationspartner-Programm

Maxeon Solar Technologies gab die Einführung des SunPower Advantage Installationspartner-Programm bekannt. Dies ist eine Initiative, die dazu beitragen soll, die Dynamik der Solarenergie in bestimmten schnell wachsenden europäischen Märkten zu fördern und Installateure mit Werkzeugen auszustatten, um die steigende Nachfrage nach erstklassigen Solaranlagen für Privathaushalte und Gewerbe zu befriedigen ...
>>>
Foto: Hybrid System of Solid Oxide Fuel Cells (SOFC) - (c) Mitsubishi

Mitsubishi Power liefert erste Festoxid-Brennstoffzelle nach Europa

Mitsubishi Power hat kürzlich einen Auftrag zur Lieferung der ersten Festoxid-Brennstoffzelle (SOFC) in Europa erhalten. Das hocheffiziente Hybridsystem soll bis März 2022 am Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. (GWI) in Betrieb genommen werden. Unter anderem soll der flexible Betrieb der Hybrid-SOFC und die anteilige Nutzung von Wasserstoff als Brenngas unter realen Bedingungen erforscht werden ...
>>>
Mülltonnen aus der Sicht und kein Gestank mehr in der Nase

Mülltonnen aus der Sicht und kein Gestank mehr in der Nase

Wer kennt das Problem nicht: Man hat ein tolles Haus gebaut alles sieht super aus, aber die 4 Mülltonnen sind einem ein "Dorn im Auge". Hässliche klobige Betonboxen nehmen zusätzlich Platz auf dem Grundstück weg und das Designer Mülltonnen-Edelstahlhäusschen heizt sich im Sommer so stark auf, dass die Mülltonnen derart stinken, dass sich allerhand Insektenvolk und deren Nachkommen in Form von Maden sehr wohl fühlen und prächtig vermehren ...
>>>
Foto: Deponie Rautenweg Wien 2020-07-28-ch_h1241 © Christian HOUDEK / PID

MA 48-Deponie Rautenweg baut Photovoltaikanlage weiter aus

Schon jetzt ist die Deponie Rautenweg, auf der die MA 48 seit 2009 nur noch Asche aus den modernen Müllverbrennungsanlagen deponiert, ein wahres „Energiebündel“: Bis Ende August kommen zu den bestehenden Photovoltaikanlagen weitere 900 m2 dazu, insgesamt gibt es dann eine Paneelfläche von rund 2.000 m². Pro Jahr wird mit einer Stromproduktion von bis zu 700.000 kWh gerechnet ...
>>>
Foto: CO2-Konzentration in der Atmosphäre steigt stark

Montanuniversität Leoben entwickelt klimaneutrale Energie- und Rohstoffinnovation

Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit den namhaften Industriepartnern voestalpine Stahl, Primetals Technologies Austria, Wien Energie und RAG Austria (als Industrie-Projektkoordinator) entwickelt die Montanuniversität Leoben zukunftsweisende Carbon- und Wasserstoff-Technologien, durch die es möglich sein wird, Carbon und Wasserstoff CO2-neutral aus einer Hand zu gewinnen ...
>>>
Foto: Green Award für den Müllsammel-Spot der OÖ Umwelt Profis Mag. Nicole Palmetshofer (OÖ Landesabfallverband) und Roland Auer (Team Obsession) © LAV

Müllsammel-Spot der OÖ Umwelt Profis gewinnt Deauville Green Award in Silber

Hohe internationale Anerkennung fand der Freerunning-Spot der OÖ Umwelt Profis beim diesjährigen Deauville Filmfestival. Ausgewählt wurde der Spot, der das Vermüllungsproblem auf kreative Weise thematisiert, aus insgesamt 500 Filmen und 35 Ländern weltweit in der Kategorie Gesundheit und Lebensqualität. Gemeinsam mit der Linzer Agentur Casamedia und den Freerunnern vom Team Obsession wurden die Ideen der OÖ Umwelt Profis actionreich in Szene gesetzt ...
>>>
Foto: Regenwald

Mehr Regenwaldzerstörung als jemals zuvor für Schweinefleisch

Über 1.000 Quadratkilometer Regenwald in Südamerika wurden alleine im Juni 2020 zerstört. Jährlich gibt es von dort 500 Millionen Kilo Soja-Importe, dabei seien 90 % des Futters für Schweine genmanipuliert. Das gilt auch für österreichisches Schweinefleisch mit dem AMA-Gütesiegel, sagt Sebastian Bohrn Mena, Initiator des Tierschutzvolksbegehrens. ...
>>>
Foto: Felix Montecuccoli, Präsident Land & Forst Betriebe Österreich C__L

Montecuccoli als Präsident der Land&Forst Betriebe wiedergewählt

Bei der Vollversammlung der Land&Forst Betriebe Österreich am 30. Juni 2020 wurde ÖkR DI Felix Montecuccoli als Präsident des Verbandes wiedergewählt. Mit großer Zustimmung bekräftigen die Mitglieder das große Vertrauen in ihn. Montecuccoli wird diese Funktion weitere vier Jahre innehaben ...
>>>
Foto: Pellets

Meilenstein in weltweiter Pelletqualität erreicht

Das tausendste Unternehmen weltweit wurde am 10. Juni 2020 nach dem Qualitätsstandard ENplus® zertifiziert. ENplus® sorgt mit seinen strengen Auflagen für eine durchgehend hohe Qualität der Holzpellets.

...
>>>
Foto: Landwirtschaft

Mehr Nachhaltigkeit und Krisenresilienz in der Landwirtschaft

Umweltgerechte Bewirtschaftung, nachhaltiger Pflanzenschutz und die Verbesserung der Krisenresilienz sollen in Zukunft noch stärker im Fokus der österreichischen Landwirtschaftspolitik stehen. In einer Reihe von Entschließungen rief der Nationalrat Bundesministerin Elisabeth Köstinger zu entsprechenden Maßnahmen auf, wobei der Anstoß zu den Initiativen jeweils von der Opposition kam ...
>>>
Foto: Trinkwasser

Moser Wasser und Büro Sattlegger: Allianz für Trinkwasser

Die TÜV Austria Group hat sich im Rahmen ihrer langfristigen Wachstumsstrategie im Bereich des Umweltschutzes Wasser als Fokusthema vorgenommen. Erster strategischer Meilenstein war 2017 die Beteiligung am Salzburger Ingenieurbüro Moser Wasser in St. Johann/Pg. Nun wurde eine weitere Bürokooperation vereinbart, mit dem Ziel als Komplettanbieter für Wasserdienstleistungen von der Quelle zum Wasserhahn zu gelten ...
>>>
Bienen-326337_1920_pixabay PollyDot

Metro Österreich unterstützt Bienenschutzinitiative PROJEKT 2028

Die Großmarktkette Metro setzt den Schutz natürlicher Ressourcen als Grundlage ihrer Produkte konsequent um, damit die Vielfalt der Arten, ihre Lebensräume und ihre Funktionsfähigkeit erhalten bleiben. Mit der Unterstützung der Bienenschutzinitiative PROJEKT 2028 soll das Bewusstsein für die Arbeit der Imkerinnen und Imker und ihre Rolle für den Erhalt der Honigbiene auch im Großmarkt geschaffen werden ...
>>>
Animation: Ladestation

Mit Elektromobilität gestärkt aus der Krise

Vor der Krise zählte Österreich zu den Vorzeigeländern für Elektromobilität in Europa: Die Neuzulassungen von E-Fahrzeugen stiegen kontinuierlich und die Ladeinfrastruktur wuchs auf mehr als 5.000 Ladepunkte. Anfang April 2020 meldete die Statistik Austria erstmals leicht rückläufige Zahlen bei den Neuzulassungen.

...
>>>
Foto: Rückbau Spittelauer Traverse-Süd, Foto © viadonau

Mehr Wasser für die Donau-Auen

Das Spittelauer Nebenarmsystem wird an die Donau angebunden, das Projekt „Dynamic LIFE Lines Danube“ in Sichtweite der Stadt Hainburg schreitet voran - es wird neuer Lebensraum geschaffen.

...
>>>
Reifenabrieb auf der Straße - Foto Polizeidirektion-Flensburg

Mikroplastik überall in der Umwelt nachweisbar

Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt: Mikroplastik ist mittlerweile in allen Bereichen unserer Umwelt vorhanden und nachweisbar. Die ExpertInnen haben eine Bestandsaufnahme an nationalen und internationalen Untersuchungen gemacht. Zahlreiche Analysen rund um den Globus weisen Mikroplastik in Gewässern, Böden und Luft aber auch in Lebensmittel, Kosmetik- und Reinigungsprodukten nach.

...
>>>
Verkehr in Wien, Foto: Johannes Zinner

Mobilitätspreis für Verkehrsprojekte

Der VCÖ hat einen Mobilitätspreis ausgeschrieben und sucht dazu Projekte, Konzepte und Ideen für klimaverträgliche Mobilität und nachhaltigen Gütertransport. Die Einreichfrist läuft bis zum 10. Juni 2020.

...
>>>
Foto: Fernwärme Rohre

Milder Winter bringt niedrige Heizrechnung

Fernwärme-Bilanz der Heizsaison Oktober 2019 bis Ende März 2020: In der vergangenen Heizsaison von Anfang Oktober 2019 bis Ende März 2020 lag der Wärmebedarf in Wien rund 2,7 Prozent unter den Werten des Vorjahres und rund 13 Prozent unter den Werten eines durchschnittlichen Winters (30-jähriger Durchschnitt). Auch der kurze Kälteeinbruch seit letzter Woche wird daran nicht mehr viel ändern.

...
>>>
Foto: Münzer-Bioindustrie Tankreinigung-LKW

Münzer Bioindustrie expandiert international

Die Münzer Bioindustrie GmbH hat die Rotie UCO Trade B.V. mit Sitz in Amsterdam gekauft und wird somit zum größten privaten Händler und Sammler für Altlöle und Abfallfette in Europa.

...
>>>
Foto: E-Wirtschaft

Maßnahmen für sichere Stromversorgung

Österreichs E-Wirtschaft ist auf kritische Situationen sehr gut vorbereitet, da sie stets rund um die Uhr dafür sorgt, dass Strom zur Verfügung steht. Denn eine sichere Stromversorgung ist die Basis unseres täglichen Lebens – privat und wirtschaftlich. COVID-19 und die damit verbundene Ausnahmesituation erfordert zusätzlich besondere Maßnahmen. Die Unternehmen informieren laufend dazu.

...
>>>
Foto: Streuobst Apfel

Mitmach-Forschungs-Projekt im Wienerwald

Naturbegeisterte LaienforscherInnen zur Untersuchung der Artenvielfalt auf Streuobstwiesen im Biosphärenpark gesucht – Auftaktveranstaltung am 28. Februar 2020 in Purkersdorf (NÖ).

...
>>>
Foto: Strommasten

Mehr Sicherheit für das Stromnetz

Strom: Seit Dezember 2019 tauschen die deutschen Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW sowie die österreichische APG sogenannte „Minutenreserve“ aus. Damit kooperieren Deutschland und Österreich als erste Staaten in Europa bei allen Regelreservearten ...
>>>
CO2 wiki Rothwild

Microsoft will bis 2030 CO2-negativ werden

Die Microsoft Corp. kündigte am Donnerstag ein ehrgeiziges Ziel und einen neuen Plan zur Reduzierung und letztlichen Eliminierung seines CO2-Fußabdrucks an. Bis zum Jahr 2030 will Microsoft CO2-negativ werden.

...
>>>
N
Niederösterreich setzt auf Sonnenkraftwerke

Niederösterreich setzt auf Sonnenkraftwerke

Mit dem Projekt „Sonnenkraftwerk Niederösterreich“ hat sich das Land Niederösterreich vorgenommen, die Energiewende weiter fortzusetzen. Damit wolle man „weiterhin Vorreiter bleiben und vor allem auch neue Maßstäbe setzen“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner dazu am Sonntag in der Radiosendung „Niederösterreich im Gespräch“ ...
>>>
Niederösterreich setzt auf Sonnenkraft

Niederösterreich setzt auf Sonnenkraft

Niederösterreich setzt mit dem Projekt „Sonnenkraftwerk Niederösterreich“ einen weiteren Meilenstein in Sachen Ausbau erneuerbarer Energie. Es sollen in den nächsten Jahren alle Gebäude im Besitz des Landes mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet werden ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Nationalrat erleichtert Energie-Contracting

Mit der am 23. September 2020 im österreichischen Nationalrat beschlossenen Novelle des Umweltförderungsgesetzes wurde ein wesentlicher Meilenstein für die Energiewende erreicht. In dem Paket ist ein wichtiges Element die Erleichterung von Energie-Contracting in Österreich – dem Kern-Geschäftsmodell der CLEEN Energy AG ...
>>>
Foto: Nachhaltig wirtschaften

Nationalrat einstimmig für mehr Mittel bei Umweltförderungen

Einstimmig sprach sich der Nationalrat in seiner heutigen Sitzung für eine Änderung des Umweltförderungsgesetztes aus. Dadurch werden unter anderem höhere Fördermittel für die Umweltförderung im Inland sowie die Sanierungsoffensive bereitgestellt und diese Mittel bis 2022 fortgeführt ...
>>>
Nespresso: erstmals Kapseln mit 80 % recyceltem Aluminium

Nespresso: erstmals Kapseln mit 80 % recyceltem Aluminium

Nespresso Kaffeekapseln für Privatkunden werden in Österreich bis Ende nächsten Jahres mit 80 % recyceltem Aluminium hergestellt. Diese Weiterentwicklung unterstreicht die Unternehmensstrategie, die Wiederverwertung von Produktmaterialien zu forcieren, und ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg von Nespresso hin zur Kreislaufwirtschaft ...
>>>
Foto: Green Finance

NEW WAYS vergibt European Advanced SDG Award an 50 Unternehmen

Das NEW WAYS Center for Sustainable Development ehrte 50 europäische Unternehmen mit dem European Advanced SDG Award - Exzellenz in der Umsetzung der UN SDGs in der Diplomatischen Akademie Wien ...
>>>
Foto: Neptun Wasserpreis Logo

Niederösterreich sucht Neptun WasserGEMEINDE 2021

Bis 14. Oktober 2020 sind wieder Einreichungen für den Neptun Wasserpreis möglich. Der wichtigste österreichische Umwelt- und Innovationspreis zum Thema Wasser zeichnet die besten Beiträge aus Wissenschaft, Bildung, Kunst und Kultur aus und sucht die niederösterreichische WasserGEMEINDE 2021 ...
>>>
Foto: Wald

Naturschutz und Biomassenutzung ergänzen einander

Dass Naturschutz und Energiewende keinen Widerspruch darstellen müssen, beweist der neue Folder „Energiewende & Biomassenutzung“, den der Österreichische Biomasse-Verband (ÖBMV) veröffentlicht hat. Die Publikation, die im Rahmen des Projektes BIOKONAT gemeinsam mit dem Umweltdachverband, Umwelt Management Austria (UMA) und dem Forum Wissenschaft & Umwelt (FWU) erarbeitet wurde, zeigt gemeinsame Lösungsansätze für eine naturverträgliche Nutzung des heimischen forstlichen Biomassepotenzials ...
>>>
Foto: ASFINAG Autobahn

Naturschutzbund und ASFINAG gemeinsam für den Erhalt der biologischen Vielfalt

Blühflächen sind ein wertvoller Beitrag zum Naturschutz. Die Ausgestaltung von autobahnnahen Flächen nach ökologischen Gesichtspunkten gehört zu den wesentlichen Inhalten der Nachhaltigkeitsstrategie der ASFINAG. Deswegen gibt es seit 2016 eine Kooperation mit dem Naturschutzbund im Rahmen der Aktion „NATUR VERBINDET“. Das Ziel: die biologische Vielfalt erhalten und weitere ASFINAG-Grünflächen in hochwertige Blühflächen umwandeln ...
>>>
Foto: CO2 Emissionen

Neue Initiative zur Beschleunigung des Fortschritts für eine klimaneutrale Zukunft

Die Leiter von neun Unternehmen gaben die Gründung einer Initiative bekannt, die den Übergang zu einer klimaneutralen Wirtschaft beschleunigen soll. Die unter dem Namen Transform to Net Zero bekannte Initiative soll der Entwicklung und Bereitstellung von Forschung und Führung sowie umsetzungsfähiger Pläne dienen, die alle Unternehmen dabei unterstützen, das Ziel von keinerlei Emissionen zu erreichen ...
>>>
Foto: Photovoltaik

Neue Kooperation am österreichischen Photovoltaikmarkt

Die Salzburg AG und ihre 100-%ige Tochter MyElectric gehen mit enerix Franchise GmbH & Co KG eine Partnerschaft ein. Mit dieser Bündelung der Kompetenzen im Solar-Sektor wird ein bundesweites Franchise-Netz aufgebaut. Ziel aller Kooperationspartner ist es, österreichweit besonders interessante und nachhaltige Photovoltaiklösungen für Privatpersonen und Kleingewerbe anzubieten ...
>>>
Foto: Spatenstich 400kV UW-Simmering E5A1193_Wiener Netze/Manfred Tucherl

Neue Wiener Netze Umspannwerke für sichere Stromversorgung

Die Stadt Wien setzt neben dem Ausbau der Erneuerbaren Energie auch auf stabile Stromnetze. Der Netzbetreiber Wiener Netze investiert 140 Mio. Euro in neue Umspannwerke in Simmering ...
>>>
Foto: Wald

Nationalrat beschließt Waldfonds mit 350 Mio. Euro als Forstpaket

Die österreichische Regierung hat ein Investitionspaket zum Schutz der heimischen Wälder beschlossen. 350 Mio. Euro fließen in die Aufforstung von Mischwäldern, Abgeltung von Schäden und in Forschungstätigkeit ...
>>>
Foto: Robert Töscher © UFH

Neuer Geschäftsführer bei UFH

Robert Töscher (37) wird mit 1. Juli 2020 zum neuen Geschäftsführer bei UFH ernannt. Er war bereits seit neun Jahren bei UFH im Controlling, als ...
>>>
Foto: Gewässer

Neue Förderungen stärken Österreichs Gewässer

Mit Investitionen in Höhe von 200 Millionen Euro für Gewässerökologie will Österreich seine Gewässer schützen. Dies wurde nun sogar gesetzlich über das Umweltförderungsgesetz verankert. Es soll damit eine Durchgängigkeit und Verbesserung der Gewässerstrukturen erreicht werden ...
>>>
Foto: Klimawandel

Nicht-Handeln im Kampf gegen Klimakrise kostet Österreich 15 Milliarden Euro jährlich

Eine aktuelle Studie des Wegener Centers für Klima und Globalen Wandel im Auftrag des Klima- und Energiefonds zeigt die Kosten des Nicht-Handelns im Klimaschutz. Bereits jetzt würden Österreich jährlich 15 Milliarden Euro entgehen betonen die AutorInnen.

...
>>>
Foto: Circular IT Management report

Neuer Bericht mit 33 Expertentipps zum zirkulären IT-Management

Der neue Bericht von TCO Development, der Organisation informiert darüber, wie jeder Einzelne bei Kauf und Verwendung von IT-Produkten die Kreislaufwirtschaft unterstützen und nachhaltiger handeln kann ...
>>>
Foto: Wasser

Niederösterreich investiert 940 Millionen Euro in Wasser-Projekte in Niederösterreich

Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und ihr Stellvertreter Stephan Pernkopf präsentierten heute bei einer Pressekonferenz ein Maßnahmenpaket in Höhe von 940 Millionen Euro für mehr als 1.500 Projekte im Bereich der Wasserwirtschaft. Dabei wird in Trinkwasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Bewässerung und Hochwasserschutz investiert ...
>>>
Foto: Jane Goodall (c) Michael-Neugebauer

Naturschutzpionierin Jane Goodall erhielt Tang Prize 2020 für nachhaltige Entwicklung

Dr. Jane Goodall, DBE, Gründerin des Jane Goodall Institute, UN-Friedensbotschafterin und eine der einflussreichsten Verhaltensforscherinnen der Gegenwart, ist Gewinnerin des Tang Prize 2020 für nachhaltige Entwicklung ...
>>>
Foto: APG Software

Neue APG-Software macht Europas Stromversorgung noch sicherer

Zur Erreichung von Klimazielen ist eine Energiewende notwendig. Dazu ist eine Umstellung der Energieerzeugung hin zu den Erneuerbaren Energien unabdingbar. Moderne Tools vereinfachen die Prognose und Planung, sowie die Integration von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Austrian Power Grid stellt nun zwei besonders spannende Tools vor ...
>>>
A1-SolMate-Photovoltaik-fuer-zuhause

Nachhaltige Photovoltaik-Anlage für zuhause

Der Zug zu Erneuerbaren Energie nimmt Fahrt auf. Sie helfen mit CO2-Emissionen zu reduzieren und Klimaziele zu erreichen. Dass es diese Möglichkeit auch für den individuellen Haushalt gibt, zeigt jetzt eine Photovoltaik-Anlage für zuhause. Sie ist Plug-and-Play, spart bis zu 20 % Stromkosten und bis zu 6700 kg CO2 pro Jahr; App zum einfachen Monitoring inklusive ...
>>>
Foto: Klimawandeln - NÖ Jugendklimakonferenz 2019

Niederösterreich bündelt Klimaaktivitäten auf einer gemeinsamen Plattform

Alljährlich wird am 5. Juni weltweit an den Schutz unseres blauen Planeten und den Kampf gegen den Klimawandel erinnert - es ist der Weltumwelttag. Das Land Niederösterreich bündelt nun weite Teile seiner Klimaktivitäten auf einer gemeinsamen Plattform. Sie präsentiert Projekte des Bundeslandes zum Klimaschutz ...
>>>
Foto: Green4Cities Handelskai Wien querkraft architekten zt gmbh

Neuer Grünraum am Handelskai

 

Im Rahmen eines Bauprojektes realisiert die Stadt Wien am Handelskai einen Gemeindebau mit 332 Wohnungen und ein sogenanntes Renaturierungsprogramm. Das Projekt wird gemeinsam mit der Hochschule für Bodenkultur in Wien umgesetzt und trägt den Titel GREEN 4 CITIES.

...
>>>
Foto: Naturhistorisches Museum Wien

Naturhistorisches Museum Wien tritt weltweitem Bündnis für Biodiversität bei

Die Bedrohung des menschlichen Wohlergehens durch die globale Biodiversitätskrise ist spätestens seit dem Bericht der IPBES (Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services) 2019 in aller Munde. Das nie dagewesen rapide Artensterben ist mittlerweile ebenso allgemein als weltweite Gefahr akzeptiert, wie der vom Menschen beschleunigte Klimawandel. Durch die COVID 19 Pandemie ist dies etwas aus den Nachrichten verdrängt worden ...
>>>
Foto: AKW Temelin

Neuerlicher Zwischenfall im AKW Temelín zeigt Gefährlichkeit von Atomkraft

In der Nacht zu Freitag hat es im tschechischen Atomkraftwerk Temelín nahe der Waldviertler Grenze wieder einen Zwischenfall gegeben. Der erste Reaktorblock in dem AKW war erst am Montag nach einem Brennelementewechsel und Wartungsarbeiten wieder angelaufen und hatte zuletzt rund 80 Prozent seiner Leistung erreicht ...
>>>
Foto: Im Angesicht des Sturms

National Geographic: neue Doku-Serie „Im Angesicht des Sturms“

Ab 29. Juli startet die Doku-Serie "Im Angesicht des Sturms" von National Geographic immer mittwochs um 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere. Augenzeugen und Überlebende verheerender Stürme schildern ihre Erlebnisse. Wissenschaftliche Erkenntnisse kombiniert mit Satelliten- und Kameraaufnahmen zeichnen Entstehungsprozesse und Verläufe des Sturmgeschehens nach ...
>>>
Foto: Bodenverbrauch

Nationalrat beschließt Paket für Raumordnung und Bodenschutz

Im österreichischen Nationalrat wurde ein Maßnahmenpaket zur Raumordnung beschlossen. Sparsamer Flächenverbrauch und aktiver Bodenschutz bereiten zukunftsfähige Lösungen in vor.

 

...
>>>
Foto: National Geographic Dokumentation

National Geographic feiert Earth Day Jubiläum mit Sonderprogramm

National Geographic feiert das 50. Earth Day Jubiläum am 22. April mit einer ganztägigen Sonderprogrammierung. Dazu zählt die deutsche TV-Premiere von Jane Goodalls Dokumentarfilm "Hoffnung" sowie der Doku "Korallen - Lunge der Erde"

...
>>>
Foto: Nachhaltige Landwirtschaft

Nachhaltige Landwirtschaft federt Krisen ab

Die EU-Abgeordnete Sarah Wiener kritisiert den Aufschub der Farm-to-Fork-Strategie der EU-Kommission. Gerade jetzt brauche es eine stressresistente Öko-Landwirtschaft, so die Österreicherin.

...
>>>
Foto: Extrusion

Neue Klasse für die Extrusionsbeschichtung verfügbar

Die neue MATER-BI-Klasse für die Extrusionsbeschichtung und Extrusionskaschierung von Papier, Karton und anderen Substraten, die in industriellen Standardanlagen kompostiert werden können, ist jetzt marktreif.

...
>>>
Foto: BWT AQUAlizer

Neuer Tischwasserfilter von BWT: der AQUAlizer

Im BWT AQUAlizer vereint Europas führendes Wassertechnologieunternehmen elegantes Design mit innovativer Filtertechnik und neuen technischen Highlights. Der formschöne Tischwasserfilter verwandelt lokales Leitungswasser in geschmackvolles, weiches und mit hochwertigem Magnesium mineralisiertes Trinkwasser.

...
>>>
Foto: Solarzellen

Neue Solarmodule aus Mono-PERC-MBB-Zellen

JA Solar wird mit der kürzlich erfolgten unternehmensweiten Einführung von Ga-dotierten Wafern zur ersten Firma der Welt, die hoch effiziente Mono-PERC-MBB-Zellen und -Module unter Verwendung von Ga-dotierten Wafern in Serie produzieren kann.

...
>>>
Foto: AKW Mochovce

Notstrom-Generatoren von AKW Mochovce können jederzeit versagen

GLOBAL 2000 wurden von einem Ingenieur aus dem slowakischen AKW Mochovce Videos zugespielt, die mehrere Kurzschlüsse eines Dieselgenerators im Herbst 2018 zeigen – explosive Verpuffungen sind zu sehen, bei denen Teile durch den Raum geschleudert werden. Fotos zeigen, wie einer der Generatoren unzureichend abgedeckt, mit offenen Löchern in der Stahldecke der Halle, mitten in einer Wasserpfütze steht.

...
>>>
Foto: Seestadt Skyline

Nachhaltige Gebäude in der Seestadt ausgezeichnet

Nach dem Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit 2019 für das Quartier rund um den Hannah-Arendt-Park und die Bundesschule Aspern der BIG, wurden nun sieben Gebäude in der Seestadt von klimaaktiv & ÖGNB als Vorzeigeprojekte für klimaschonendes Bauen ausgezeichnet.

...
>>>
Nachhaltig investieren: Bringt ESG den gewünschten Konsens?

Nachhaltig investieren: Bringt ESG den gewünschten Konsens?

Ein wichtiger gesellschaftlicher Trend ist die wachsende Bedeutung ökologischer und sozialer Grundwerte. So sind auch bei Investments neben den klassischen quantitativen Anlagekriterien wie Rendite, Risiko und Liquidität, qualitative Kriterien wie Ökologie und Nachhaltigkeit für Investoren wichtig.

...
>>>
NÖ setzt Weg in der Abfallwirtschaft fort

NÖ setzt Weg in der Abfallwirtschaft fort

St. Pölten (OTS/NLK) - Anlässlich des gestrigen einstimmigen Beschlusses des NÖ Landtags zu einem Maßnahmenpaket für die NÖ Abfallwirtschaft zeigen sich Anton Kasser, Präsident des ...
>>>
O
Logo: Oil and Gas Climate Initiative

OGCI legt Ziel für Kohlenstoffintensität fest

Die Oil and Gas Climate Initiative (OGCI) gab ihre Ziele bei der Reduzierung der gesamtdurchschnittlichen Kohlenstoffintensität bei den gesamten vorgelagerten Aktivitäten der Öl- und Gasproduktion ihrer Mitglieder bekannt. Bis 2025 soll hier ein Wert von 20 kg bis 21 kg CO2e/boe (CO2-/Barrel-Öl-Äquivalent) gegenüber dem kumulierten Ausgangswert von 23 kg CO2e/boe im Jahr 2017 erreicht werden ...
>>>
Foto: Green Finance

OeKB Sustainability Bond erfolgreich geprüft und Impact Report publiziert

Der von der Österreichischen Knontrollbank emittierte "OeKB Sustainability Bond" wurde von Sustainalytics geprüft und ein Impact Report publiziert. Die Mittelvergabe aus der Emission des ersten Sustainability Bonds der OeKB entsprechen den Richtlinien des Sustainable Financing Frameworks. Nun sind weitere Sustainability Bonds in Planung ...
>>>
Foto: OMV und Verbund bauen Österreichs größte Photovoltaik-Anlage in Schönkirchen-Reyersdorf (NÖ)

OMV und VERBUND bauen größte Flächen-Photovoltaikanlage in Österreich

Der österreichische Ölkonzern OMV und der größte Energieversorger des Landes, Verbund bauen gemeinsam die größte Flächen-Photovoltaikanlage in Österreich. Diese soll rund 10.000 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen. Die daraus entstehende Stromproduktion entspricht in etwa dem Jahresstromverbrauch von 4.400 Haushalten. Die Inbetriebnahme der Anlage ist bereits für das vierte Quartal 2020 vorgesehen ...
>>>
Foto: Energiewende

OVE fordert Bekenntnis zu Energiewende und Innovationen

Kluge Konjunkturprogramme können Österreichs Wirtschaft aus der Krise führen. Die Umsetzung der Energiewende, aber auch die Stärkung des Innovationsstandortes Österreich bieten zahlreiche Möglichkeiten für zukunftweisende Investitionen. Starke Impulse für die Ökologisierung von Unternehmen und Privathaushalten sowie für Forschung und Innovation im Bereich der Elektrotechnik, Energietechnik und Informationstechnik können gerade jetzt den Standort Österreich zukunfts- und krisensicher machen ...
>>>
Foto: oekostrom AG, Ulrich Streibl - Foto: Ludwig Schedl

oekostrom AG bestellt Ulrich Streibl zum Vorstand

Die oekostrom AG hat Dr. Ulrich Streibl in den Vorstand des Unternehmens bestellt. Er ist ein international erfahrener Manager mit umfassender Energiemarktkenntnis und breiter Finanz- und Strategie-Kompetenz. Ab 9. September 2020 komplettiert Ulrich Streibl das Vorstandsteam, er übernimmt dabei die Agenden Finanzen und Produktion von Lukas Stühlinger ...
>>>
Foto: oekostrom

oekostrom AG erzielte 2019 ein Rekordergebnis

Die oekostrom AG, seit mehr als 20 Jahren Pionier erneuerbarer Energieversorgung in Österreich, hat 2019 mit einem Gewinn in Höhe von 1,2 Millionen Euro ein Rekordergebnis erreicht ...
>>>
Foto: Green Finance

OeKB setzt auf Green Finance

Das Kerngeschäft der Österreichischen Kontrollbank (OeKB) wurde durch innovative "Green Finance"-Produkte weiter gestärkt. Zudem hat die Bank die ersten Sustainability Bonds begeben. Der Nachhaltigkeitsbericht der OeKB-Kreditinstitutsgruppe (OeKB AG sowie die im Berichtszeitraum bereits vollkonsolidierten Töchter OeEB AG und OeKB CSD GmbH) berichtet über die Meilensteine 2019 und die getroffenen Maßnahmen zur künftigen Ausrichtung.

...
>>>
Foto: DHL StreetScooter

Optimierter Strombezug und Energieeinsatz an Logistikstandorten

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Post AG und ihrer Tochterfirma StreetScooter GmbH entwickelte und erprobte die Energy2market GmbH (e2m) Möglichkeiten zur Optimierung des Strombezugs und des Energieeinsatzes an ausgewählten Logistikstandorten mit E-Fahrzeugen ...
>>>
P
Foto: Green Finance

Pensionskassen veranlagen bereits zu 61,5 Prozent nachhaltig

Pensionskassen in Österreich veranlagen nach eigenen Angaben bereits 61,5 Prozent des Anlagevolumens in nachhaltigen Vermögenswerten. Das waren zuletzt rund 15 Milliarden Euro ...
>>>
Foto: Pellets

Pelletverbrauch erstmals über 1 Million Tonnen

Im Jahr 2019 wurden in Österreich 930.000 Tonnen Pellets verbraucht. Für das aktuelle Jahr erwartet proPellets Austria, dass dieser Wert auf rund 1,05 Mio. t steigt. Die heimische Produktion wird sich voraussichtlich von etwa 1,4 Mio. t auf einen neuen Rekordwert von über 1,5 Mio. t erhöhen. Dieses Wachstum ist unter den gegenwärtigen Umständen beachtlich ...
>>>
Foto: Plastikmüll

Pfandlösung für Österreich: Belastbare Zahlen- und Datengrundlagen schaffen

Kritik an Zahlenmaterial zur Plastikmüllsammlung: "Die von der Wirtschaft veröffentlichte PET-Sammelquoten von mehr als 95% ohne Pfand können die Verantwortlichen vor Ort nicht nachvollziehen," so der Präsident der Abfallwirtschaftsverbände (argeAWV) Anton Kasser ...
>>>
Foto: CO2

P&G will bis 2030 CO2-neutral werden

Bis 2030 will der internationale Markenartikelkonzern Procter & Gamble P&G die im Konzern verursachten Treibhausgas-Emissionen um 50 % reduzieren und an allen Produktionsstätten auf 100 % Ökostrom umstellen. Bis 2030 will man CO2-neutral sein. Weiters soll das Engagement in natürliche Klimaschutzlösungen ausgeweitet werden, um CO2-Emissionen zu kompensieren und Klimaneutralität zu erreichen ...
>>>
Foto: Autobahn

Photovoltaik-Überdachung für die Autobahn: Internationales Pilotprojekt gestartet

Die Energiegewinnung durch Photovoltaik (PV) gehört zu den Schlüsseltechnologien zur Erhöhung des Anteils der erneuerbaren Energiequellen an der Primärenergieproduktion. Der Einsatz dieser Technologie in großem Maßstab setzt jedoch die Verfügbarkeit entsprechender Flächen für die Installation von Photovoltaikmodulen voraus. Diese Flächen stünden im Bereich des hochrangigen Straßennetzes zur Verfügung, werden jedoch bisher kaum für solare Nutzung in Betracht gezogen ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Position Österreichs als internationaler „Energy-Hub“ ausbauen

Der Beitritt zur Internationalen Organisation für Erneuerbare Energien (IRENA) fand gestern im Nationalrat die Zustimmung aller Fraktionen, zeigte sich heute, Donnerstag, ÖVP-Abg. DI Nikolaus Berlakovich erfreut. Durch den Beitritt Österreichs zu IRENA soll einem inhaltlichen Schwerpunkt der Außenpolitik der Regierung Rechnung getragen werden, um die Position Österreichs als internationaler "Energy-Hub" auszubauen, sieht Berlakovich den Beitritt als gutes Signal für die Zukunft ...
>>>
Foto: Plastikmüll richtig netsorgen

Pfandsystem sichert Premium-Qualität für Kunststoffrecycling

argeAWV-Präsident Anton Kasser spricht sich für ein hochwertiges Kunststoffrecycling aus: „Gemeinsam mit der Wirtschaft werden wir die Vorgaben des EU-Kreislaufwirtschaftspakets erfüllen." Dazu sei die Einführung eines Pfandsystems in Österreich unabdingbar. Nur so könne die Qualität im Kunststoffrecycling erhöht werden, so Kasser.

...
>>>
Foto: Wasserstoff

Politik erkennt Bedeutung von grünem Wasserstoff bei Energiewende

Österreichs Staatssekretär Magnus Brunner begrüßt die Wasserstoffstrategie der EU. Österreich werde im Herbst seine eigene nationale Strategie vorlegen, kündigte er an - grüner Wasserstoff für eine Energiewende ...
>>>
Grafik: Photovoltaik Zubau in Österreich bis 2019

Photovoltaikmarkt 2019: Zubauplus von 33 Prozent

Der Bericht „Innovative Energietechnologien: Marktentwicklung 2019“ des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) bestätigt, was bereits vermutet wurde. Das Jahr 2019 zeigte ein deutliches Photovoltaik-Zubauplus. In Summe wurden in Österreich vergangenes Jahr 247 Megawatt Sonnenstrom zugebaut (2018: 186 Megawatt) – das entspricht einem Plus von knapp 33 Prozent ...
>>>
Foto: Christian Abl - ÖPG - Stefanie Starz

Pfand: Offener Brief an die Wirtschaftskammer

Der Geschäftsführer der Österreichischen Pfandgesellschaft ÖPG hat sich in einem offenen Brief an den Präsidenten der Wirtschaftskammer Harald Mahrer gewandt. Es geht um offene Kommunikation in Sachen "Einwegpfand auf Getränkeverpackungen". Hier der offene Brief im Wortlaut: ...
>>>
Foto: Photovoltaik

Photovoltaik-Förderung für Sonnenstrom startet heute

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat heute gemeinsam mit der Geschäftsführung des Klima- und Energiefonds Ingmar Höbarth und Theresia Vogel das Jahresprogramm 2020 vorgestellt. Insgesamt stehen 158 Millionen Euro zur Verfügung, davon 13,7 Millionen Euro für Photovoltaik. Die Förderung startet heute ...
>>>
Foto: Baernbach Rosental Kraftwerk (c) Marc st

Planungs-Start für größten Photovoltaik-Park Österreichs

Die Planungen für Österreichs größten Photovoltaik-Park schreiten voran. zuletzt wurde eine Grundstücks-Option in Bärnbach/Rosental in der Steiermark gesichert. Möglich ist ein Investment in der Höhe von 12 Mio. Euro. Mehr als 20 Hektar Kollektoren-Fläche würden dann Grün-Strom für mehr als 5000 Haushalte liefern ...
>>>
Foto: Pflanzenschutz

Pflanzenschutz: Statistiken richtig lesen

In den Medien grassierten Meldungen von gestiegenem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in Österreich. Bei genauerer Betrachtung ist der Grund für diese subjektive Sicht leicht aufzulösen. Eine verantwortungsvolle Interpretation der Statistik muss alle Fakten berücksichtigen, sagt nun die Landwirtschaftskammer ...
>>>
Foto: Wasserstoffbus © Wiener Linien M Helmer

Premiere für Wasserstoff-Bus bei den Wiener Linien

Wiener Netze, Wiener Linien und Wien Energie wollen künftig eine einheitliche Strategie zum Energieträger Wasserstoff fahren und diese auch gemeinsam umsetzen. Ein neuer öffentlicher Bus mit Wasserstoffantrieb wird kostenlos neun Tage lang auf der Linie 39A unterwegs sein. Ab dem Jahr 2023 sollen in Wien bereits zehn Wasserstoff-Busse im regelmäßigen Fahrbetrieb unterwegs sein ...
>>>
Foto: Plastikmüll

Pfandsystem für Plastikflaschen wichtig für Plastikreduktion

Gemäß der Einweg-Plastik-Richtlinie gilt für alle EU-Mitgliedstaaten, dass Plastikflaschen bis 2029 zu mindestens 90% getrennt gesammelt werden sollen. Internationale Vergleiche machen deutlich, dass diese Zielvorgaben nur durch ein Pfandsystem erreicht werden können. Daher startet die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 mit einer Initiative für ein Pfandsystem für Plastikflaschen ...
>>>
Foto: Atomkraftwerk Hinkley Point

Parallel-Vertrag ermöglicht Steuergeld für teuersten Reaktor der Welt

Die Schlussanträge des Generalanwalts Hogan des Europäischen Gerichts weisen die Klage der Republik Österreich nach dem Wettbewerbsrecht gegen Förderungen für das britische Atomkraftwerk Hinkley Point zurück. Diese hatten argumentiert, dass die substanziellen Förderungen mit britischem Steuergeld für den Neubau von zwei Atomreaktoren in Hinkley Point ein Bruch des Wettbewerbsrechts im europäischen Binnenmarkt war – wesentlich günstigere Alternativen wie Erneuerbare Energieträger wie Wind und Sonne stehen zur Verfügung ...
>>>
Foto: Palmöl

Partnerschaften für entwaldungsfrei gewonnenes nachhaltiges Palmöl

Der Runde Tisch für nachhaltiges Palmöl (RSPO) hat in Antwort auf die Mitteilung der Europäischen Kommission 'Verstärkte EU-Maßnahmen zur Bewahrung und Wiederherstellung weltweiter Wälder' ein von dem ständigen Ausschuss für Marktentwicklung des RSPO gebilligtes Positionspapier mit dem Titel 'Die Bereitstellung entwaldungsfrei gewonnenen nachhaltigen Palmöls' ('Delivering Deforestation-free Sustainable Palm Oil') veröffentlicht ...
>>>
Foto: Peter Püspök

Personelle Änderungen bei Erneuerbare Energie Österreich

Peter Püspök legt nach fünf Jahren seine ehrenamtliche Funktion als Präsident des Dachverbandes Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) zurück. Als Grund für sein Ausscheiden gab er Auffassungsunterschiede mit einigen Mitgliedsverbänden zur operativen Arbeitsweise des Verbandes an. Der Vorstand des EEÖ hat die Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis genommen und umgehend die notwendigen Maßnahmen für die Fortführung der erfolgreichen Arbeit für die erneuerbare Energiezukunft getroffen.

...
>>>
Foto: Wind-Turbine

Photovoltaik wünscht sich Ausbau in Österreich

Die Corona-Krise stellt für die gesamte Gesellschaft eine noch nie dagewesene Herausforderung vor allem auch in wirtschaftlicher Hinsicht dar. Zur erfolgreichen Bekämpfung der Krise wurden bereits zahlreiche Maßnahmen gesetzt und weitere werden folgen müssen.Photovoltaic Austria wünscht sich einen Ausbau bei den erneuerbaren Energieträgern.

...
>>>
Foto: Wasserstoff-Pistenbully

Pistenraupen mit Wasserstoff-Antrieb made in Austria

Ein Konsortium von Firmen aus Österreich hat in der Umgebung des Green Energy Centers Europe in Innsbruck seit Juni 2019 ein multifunktionales Wasserstoff-Pistenraupenkonzept entwickelt. Dieses bringt nun die ersten Produkte heraus.

...
>>>
Foto: Graz

Postzustellung in Graz ab 2021 ganz CO2-frei

Bereits seit 2011 stellt die Österreichische Post alle Sendungen innerhalb Österreichs CO2-neutral zu. Das nächste Ziel ist eine CO2-freie Zustellung bis zum Jahr 2030, was bedeutet, dass bis dahin auf der letzten Meile ausschließlich E-Fahrzeuge oder Fahrzeuge mit alternativen Antrieben im Einsatz sind. Dieses Ziel wird in der steirischen Landeshauptstadt schon deutlich früher erreicht – bereits ab August 2021 wird die gesamte Postzustellung in Graz CO2-frei erfolgen.

...
>>>
Q
Foto: Quantron-Wasserstoff-Antrieb für Transporter

Quantron realisiert Wasserstoff-Antrieb für Transporter

Die Quantron AG realisiert mit der Technik der AE Driven Solutions GmbH (AEDS) Wasserstoff-Antriebslösungen für Transporter ab 3,49 Tonnen. Das Angebot umfasst zu Beginn Pritschenfahrzeuge und Kastenfahrzeuge auf Basis des IVECO Daily, wie den Quantron Q-LIH2. Am Ausbau der Product Range für Transporter mit Brennstoffzelle wird mit Nachdruck gearbeitet, um zukünftig auch Wasserstoff-Fahrzeuge mit unterschiedlichen Aufbauten sowie weitere Modelle anderer Hersteller anbieten zu können ...
>>>