D
Foto: Berlin Hauptbahnhof

Deutschland: 49-Euro-Ticket kommt ab Januar

Bund und Länder haben sich auf verschiedene Maßnahmen zur Entlastung der Bürger:innen geeinigt. Der Nachfolger für das 9-Euro-Ticket heißt "Deutschlandticket" und soll für monatlich 49 Euro ab 1. Januar 2023 bundesweit verfügbar sein. Darüber hinaus soll die Gaspreisbremse im März 2023 in Kraft treten – laut Beschluss der Bund-Länder-Runde wird eine Rückwirkung zum 1. Februar 2023 angestrebt, wie die tagesschau berichtet ...
>>>
Foto: Alpen Landschaft

Die Alpen zwischen Tourismus und Klimakatastrophe: Welche Zukunft blüht?

Von 1. - 3. September 2022 beleuchten in Matrei am Brenner 21 renommierte Referent:innen wie u.a. Andrea Fischer, Matthias Schickhofer, Kaspar Schuler und Sarah Wiener die Rolle des Alpenraums aus unterschiedlichen Perspektiven: als Energieproduzent, Erholungsraum, für Land und Forstwirtschaft und nicht zuletzt als Wirtschaftsstandort sowie Klimafaktor ...
>>>
Das Alpbachtal wird zur Green Destination

Das Alpbachtal wird zur Green Destination

Mit einem großen Maßnahmenpaket will das Alpbachtal zur Green Destination und damit zum Vorreiter im nachhaltigen Tourismus werden. Mit dem Congress Centrum Alpbach (CCA) und seinem Green-Meeting-Konzept gilt die Destination Alpbachtal bereits seit Jahren als Vorreiter für nachhaltigen Tourismus ...
>>>
H
Foto: Arlberg

Historisches Höchstgerichtsurteil zur Zukunft von Schutzgebieten

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) in Österreich hat eine Vorarlberger Verordnung hinsichtlich der Verkleinerung eines Schutzgebietes auf Grundlage des Naturschutzprotokolls der Alpenkonvention aufgehoben. Die Vekleinerung sollte wegen eines geplanten Liftbaus erfolgen und wurde nun für gesetzeswidrig erklärt. "Statt in Zeiten der Biodiversitäts- und Klimakrise sensible Ökosysteme mit Bauvorhaben unter Druck zu setzen, ist eine Erweiterung und Neuschaffung von Schutzgebieten dringend geboten", so Franz Maier, Präsident des Umweltdachverbandes in einer ersten Reaktion ...
>>>
K
Foto: Wasserstoffbus © Wiener Linien M Helmer

KlimaTicket ab 26. Oktober in allen Öffis österreichweit gültig

Nach einer Einigung zwischen dem Klimaschutzministerium mit den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland, stehen neben dem österreichweiten KlimaTicket auch regionale KlimaTickets für die Ostregion zur Verfügung. Mit dem österreichweiten KlimaTicket gibt es erstmals ein Ticket für alle Öffis in ganz Österreich – zum Start für 949 Euro und danach um 1.095 Euro pro Jahr. Der Vorverkauf startet am Freitag, den 1. Oktober ...
>>>
Foto: Hallstatt, Österreich

Klimaschutz ist Gamechanger im Tourismus

Österreich will bis 2040 klimaneutral werden. Dabei kommt dem Tourismussektor, als einem der größten heimischen Wirtschaftszweige, besondere Bedeutung zu. Einerseits sind Tourismusdestinationen und -angebote stark von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen, andererseits verfügt der Sektor über großes Potential in Sachen Klimaschutz, etwa im Bereich der Mobilität ...
>>>
M
Foto: Mit dem E-Auto stressfrei Urlaub machen in Kärnten

Mit dem E-Auto stressfrei Urlaub machen

Kärnten ist Vorreiter in Fragen nachhaltiger Tourismus: Österreichs südlichstes Bundesland bietet seinen Gästen nicht nur herrliche Badeseen, das beste E-Bike Verleihsystem Österreichs oder ein umfangreiches Mobilitätsangebot, sondern hat auch dem steigenden E-Auto Boom Rechnung getragen. Ein dichtes Netz von öffentlichen E-Tankstellen und zusätzlich über 150 Lademöglichkeiten - allein bei Hotels - , Campingplätzen, Ausflugszielen und Sportanlagen stehen Urlaubern, die mit dem E-Auto anreisen, zur Verfügung ...
>>>
N
Foto: Hallstatt, Österreich

Nachhaltiger Tourismus ist Positionierungschance für Österreich

Österreichs Tourismus hat die Corona-Zeit mit ihren Schließungen genützt und das Angebot ausgebaut.  Investitionen der Tourismusbetriebe in Nachhaltigkeit waren im Jahr 2021 so hoch wie noch nie – auch dank einer 14-prozentigen Investitionsprämie. Nun müssen noch die Gäste kommen ...
>>>
Foto: Hyundai Ionic © KIR Group Tourismus

Neue Mobilität für den Tourismus

Smartmove macht auch in Österreich Hotels zu Carsharing-Anbietern: Neues Service für Gäste, die umweltbewusst und klimafreundlich anreisen. Auch Mitarbeiter profitieren vom smarten Fuhrparkmanagement ...
>>>
Foto: Sustainable Tourism Global Centre (STGC), Logo

Neue Koalition hilft Tourismusbranche zu Netto-Null

Die saudi-arabische Regierung hat das Sustainable Tourism Global Centre (STGC) ins Leben gerufen, eine multinationale Multi-Stakeholder-Koalition, die den Übergang des Tourismussektors zu Netto-Null-Emissionen beschleunigen und Maßnahmen zum Schutz der Natur und zur Unterstützung von Gemeinden vorantreiben wird ...
>>>
Nachhaltige Hotelentwicklung

Nachhaltige Hotelentwicklung

Anlässlich der Hotel Development & Investment 2021 (HDI) veranstaltete der Travel Industry Club Austria eine Podiumsdiskussion zum Thema nachhaltige Hotelentwicklung. Die Herausforderung den Vorgaben zu entsprechen, wird schwierig und ist ohne Unterstützung durch die öffentliche Hand nicht zu bewältigen meinte Mag. Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbandes Hotellerie der WKO. Die Taxonomie-Verordnung der EU ist bereits in Kraft getreten und Strafzahlungen drohen, wenn die vereinbarten Ziele nicht erreicht werden. Bislang hat sich die Politik vor allem durch Beschwichtigung, Verdrängung und einer unbegründeten Hoffnung auf technologische Wunder hervorgetan. Das wird nicht reichen meinten die Expert: innen – hier deren Empfehlungen ...
>>>
Foto: Mit dem E-Bike im Urlaub © movelo

Nachhaltig über Höhenmeter und Marschland

Bewusstsein der Tourismus- und Urlaubswirtschaft angekommen. Neben großen Sternehotels und städtischen Radverleihen sind es auch immer mehr Betreiber ländlicher Familienpensionen und Gästehäuser, die ihren ausflugsbegeisterten Gästen E-Bikes zur freien Nutzung zur Verfügung stellen. ...
>>>
U
Foto: Gästekarte Brandnertal, Klostertal, Bludenz OBS_20220505_OBS0053 © Alpenregion Bludenz Tourismus, Alex Kaiser

Umweltfreundliche Gästemobilität in Vorarlberg

Die klimaschonende Anreise und Vor-Ort-Mobilität gewinnen im Tourismus immer mehr an Bedeutung. Urlaubsgäste im Brandnertal, Klostertal und in der Alpenstadt Bludenz nutzen alle Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Vorarlberg (VVV) mit der Gästekarte ohne Aufpreis. Dies ermöglicht das Projekt „Freie Fahrt mit Bus und Bahn“, welches von Vorarlberg Tourismus, dem VVV und der Tourismusdestination Alpenregion Bludenz Tourismus initiiert wurde und sich seither großer Beliebtheit erfreut ...
>>>
V
Foto: Westbahn

VOR KlimaTickets gelten ab 25.10.2021 in allen Zügen der WESTbahn

Der VOR hat eine allgemeine Vorschrift zur Teilnahme der Verkehrsunternehmen an den KlimaTickets Region bzw. Metropolregion erlassen und ermöglicht damit auch der WESTbahn, die Anerkenntnis der KlimaTickets zu beantragen.Damit gelten diese Tickets ab Montag, 25.10.2021 auch auf allen Zügen der WESTbahn ...
>>>
W
Foto: Windkraft

Windräder als Zeichen für grünen Tourismus und sauberen Strom

Windenergie und Tourismus sind in Österreich starke Motoren der heimischen Wirtschaft und ergänzen sich auch gut: Da sich Windräder gut in das Landschaftsbild einfügen, sind sie meist Teil der Tourismus-Konzepte und können den heimischen Tourismus zusätzlich ankurbeln ...
>>>
Ö
Foto: Hotel Tauernhof © Tauernhof

Öko-Rekord für Salzburger Wellnesshotel

Es ist ein Rekord mit wichtigen Auswirkungen auf Klima und Umwelt, den das Wellnesshotel Tauernhof im Salzburger Großarl vor dem Start in die Wintersaison am 17. November verkünden kann: Durch weitreichende Maßnahmen konnte die CO2-Bilanz des 100-Zimmer-Traditionsbetriebs innerhalb eines Jahres um 85 Prozent gesenkt werden ...
>>>
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com