Home

800 Marken bei der Messe für die Energiewende in Rimini

Vom 28. Februar bis zum 1. März 2024 finden 120 internationale Veranstaltungen im Rimini Expo Centre statt, darunter die nächste G7-Nebenveranstaltung zum Thema Energie und Umwelt: KEY- Energy Transition Expo.

Mehr Lesen

Verlängerung der Energiekrisenbeiträge im Budgetausschuss beschlossen

Zur weiteren Dämpfung der Energiepreise sollen in Österreich auch für 2024 der Energiekrisenbeitrag für Strom sowie jener für fossile Energieträger eingehoben werden. Das sieht ein gemeinsamer Antrag von ÖVP und Grünen vor, der heute in der Sitzung des Budgetausschusses mehrheitlich angenommen wurde.

Mehr Lesen

Moderne Holzkessel lösen Feinstaubproblematik

Feinstaub ist ein unsichtbares Problem. Die mikroskopisch kleinen Partikel entstehen beim Autofahren, in der Landwirtschaft und bei der Verbrennung von fossilen oder biogenen Brennstoffen. Immer wieder wird der Feinstaub auch als Argument gegen die Bioenergie vorgebracht. Im Rahmen des Klimaschutz-Podcasts G´Scheitholz!, moderiert vom Klimajäger Andreas Jäger, sprechen Prof. Ingwald Obernberger, Verfahrenstechniker und Spezialist für Biomasseverbrennung sowie Biomassevergasung, und Daniel Reiterer, Experte für Feinstaub und Gebäudetechnik beim Umweltbundesamt, über das Thema.

Mehr Lesen

TÜV NORD bringt ESG-Zertifizierungskonzept für Rohstoffe auf den Markt

Ein wichtiger Meilenstein für mehr Transparenz und Nachhaltigkeit im Rohstoffsektor ist erreicht: die Markteinführung von TÜV NORD CERA 4in1, dem ersten weltweit anwendbaren, vierstufigen Nachhaltigkeitszertifizierungskonzept für mineralische Rohstoffe entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis hin zum Endprodukt.

Mehr Lesen

Der Complexity Science Hub erfindet sich neu

Schwarz, weiß und kristallklar: Der Complexity Science Hub tritt ab sofort mit neuem Design und neuem Claim auf einer neuen Website auf. Das mit drei Wissenschaftern und einer Idee im Jahr 2015 begann, wuchs zu einem wissenschaftlichen Zentrum für Komplexitätsforschung heran, an dem heute rund 80 Personen aus über 25 Ländern arbeiten und forschen.

Mehr Lesen

CLEEN Energy AG: erfolgreicher Abschluss des Sanierungsprozesses

Im Zuge des im Herbst 2023 gestarteten Sanierungsprozesses konnte die CLEEN Energy AG nun insgesamt über 3,6 Millionen frisches Kapital aufstellen. Damit sind die von der Hauptversammlung im Dezember beschlossenen Sanierungsschritte erfolgreich abgeschlossen.

Mehr Lesen

Ministerratsbeschluss zum Erneuerbaren-Gas-Gesetz (EGG) ebnet Weg für Versorgungssicherheit

Die österrichische Bundesregierung hat sich heute im Ministerrat auf einen Text für das Erneuerbare-Gas-Gesetz geeinigt, der einen wesentlichen Baustein für die Entwicklung erneuerbarer Gase in Österreich darstellt. Damit rückt das Ziel, die Abhängigkeit von russischem Gas zu reduzieren und die Energieversorgungssicherheit zu erhöhen, in greifbare Nähe.

Mehr Lesen

Auch dieses Jahr 5.000 Euro beim Kauf eines E-Autos für Private

Die E-Mobilitätsförderung des Klimaschutzministeriums und der Automobilimporteure sowie der Zweiradimporteure wird 2024 nahtlos fortgesetzt. Ab 21. Februar können Anträge unter umweltfoerderung.at gestellt werden. Gefördert wird der Kauf von E-Autos für Privatpersonen mit bis zu 5.000 Euro. Private Ladeinfrastruktur wird mit bis zu 600 Euro für Wallboxen bzw. Ladekabel und mit bis zu 1.800 Euro für Gemeinschaftsanlagen in Mehrparteienhäusern gefördert.

Mehr Lesen

Pellets im Februar: Preise sind deutlich gesunken

Pellets kosten in Österreich im Februar 2024 durchschnittlich 33,05 Cent pro Kilogramm und damit knapp sechs Prozent weniger als im letzten Monat. Im Vergleich zum Februar des Vorjahrs sind das fast 25 Prozent weniger. Erdgas und Heizöl sind viel teurer – Erdgas kostet 151 Prozent, Heizöl 78 Prozent mehr. Damit setzt sich eine erfreuliche Entwicklung für Verbraucher fort.

Mehr Lesen

Pötsch: “Müssen Manufacturing Footprint fundamental verändern”

Er ist ein seltener Gast in Wien, obwohl er Österreicher, genauer: Oberösterreicher, ist: Hans Dieter Pötsch, Aufsichtsratsvorsitzender des deutschen Volkswagen Konzerns. Nun war er prominenter Sprecher beim Österreichischen Aufsichtsratstag an der Wirtschaftsuniversität Wien. Vor ausgebuchtem Saal sprach Pötsch (im Bild links) im Dialog mit Co-Veranstalterin Univ.- Prof. Susanne Kalss (Institut für Unternehmensrecht, im Bild rechts) über zentrale Herausforderungen für den global tätigen Automobil-Konzern.

Mehr Lesen

UMWELT JOURNAL Magazin

Nachhaltigkeitsberichte

UMWELT PODCAST

Freitag in der Arena

Der Podcast rund um Klimaschutz & Nachhaltigkeit

Der oekostrom AG Talk mit Hildegard Aichberger, Ulrich Streibl und Tom Rottenberg

Harald Frey ist Verkehrswissenschaftler an der TU Wien und spricht über die großen Hebel in der Mobilitätswende. Hier hören Sie den Podcast zum Thema "Mobilitätswende fürs Klima – auch am Land?"

TOP-ANBIETER