Home

VSV klagt Wien Energie wegen Gebrauchsabgabe bei Strom und Gas

In Wien ist gemäß dem Wiener Gebrauchsabgabengesetz für die Nutzung des Gemeindegrundes für Strom-, Gas- und Fernwärmeleitungen eine Abgabe von 6 % des Umsatzes zu entrichten. Diese Verpflichtung trifft den Netzbetreiber, das sind die Wiener Netze.

Mehr Lesen

Gas-Großhandelspreis­index fällt im März weiter stark

Der Österreichische Gaspreisindex (ÖGPI) fällt im März 2024 im Vergleich zum Vormonat Februar um 16,4 %. Gegenüber März 2023 liegt er um 60,9 % niedriger.

Mehr Lesen

Rekordwerte im Stromjahr 2023 belegen herausfordernde Gesamtlage

Ein Rückblick von Netzbetreiber Austrian Power Grid (APG) auf das Jahr 2023 zeigt, an welchen Stellschrauben gedreht werden muss damit die Transformation des Energiesystems gelingt und warum der Netzausbau alternativlos ist.

Mehr Lesen

Technologie- und Energieträgerverbot für LKW in Aussicht

Im März steht die Entscheidung des EU-Parlaments über eine Verschärfung der Emissionsnormen für Lastwagen und schwere Nutzfahrzeuge bevor. Die Initiative zur Senkung der Treibhausgasemissionen hat jedoch die weitreichende Folge, dass sie ein Technologie- und Energieträgerverbot für den Straßengütertransport vorsieht.

Mehr Lesen

Wiener Wohnen startet Info-Kampagne zum Gas-Ausstieg im Gemeindebau

Die vollständige Umstellung der rund 1.800 Wiener Gemeindebauten auf ökologische Wärmeversorgung bis 2040. Ein ambitioniertes Ziel, dessen Erreichung nicht zuletzt auch vom Mitwirken der Bewohner abhängig ist. Denn für den Umstieg auf ein neues, umweltfreundliches Heizsystem braucht es die Zustimmung der Mieter.

Mehr Lesen

Wärmepumpen mit bis zu 75 % Förderung bei den Investitionskosten

In den österreichischen Haushalten ist die Raumwärme mit rund 70 % für den größten Anteil am Energieverbrauch verantwortlich. Das macht das enorme Sparpotenzial bei den Betriebskosten deutlich, und ist ein starkes Argument für die Heizung und die Warmwasserbereitung mit Wärmepumpe.

Mehr Lesen

Neue Förderung „Tiefengeothermie“: 10 Mio. Euro für Wärme aus der Erde

Die Tiefengeothermie hat in Österreich noch ein großes Potenzial und kann im künftigen Energiesystem eine bedeutende Rolle spielen. In Verbindung mit Wärme- und Kältenetzen kann diese regionale, ständig verfügbare und nachhaltige Energiequelle ganze Städte versorgen, industrielle Prozesse dekarbonisieren und den Wirtschaftsstandort Österreich stärken.

Mehr Lesen

Bundesrat: Grünes Licht für Aus von Gasheizungen in Neubauten

Gasheizungen dürfen künftig nicht mehr in Neubauten eingebaut werden. Der Bundesrat in Österreich hat das entsprechende Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWG) genehmigt.

Mehr Lesen

800 Marken bei der Messe für die Energiewende in Rimini

Vom 28. Februar bis zum 1. März 2024 finden 120 internationale Veranstaltungen im Rimini Expo Centre statt, darunter die nächste G7-Nebenveranstaltung zum Thema Energie und Umwelt: KEY- Energy Transition Expo.

Mehr Lesen

Verlängerung der Energiekrisenbeiträge im Budgetausschuss beschlossen

Zur weiteren Dämpfung der Energiepreise sollen in Österreich auch für 2024 der Energiekrisenbeitrag für Strom sowie jener für fossile Energieträger eingehoben werden. Das sieht ein gemeinsamer Antrag von ÖVP und Grünen vor, der heute in der Sitzung des Budgetausschusses mehrheitlich angenommen wurde.

Mehr Lesen

UMWELT JOURNAL Magazin

Nachhaltigkeitsberichte

UMWELT PODCAST

Freitag in der Arena

Der Podcast rund um Klimaschutz & Nachhaltigkeit

Der oekostrom AG Talk mit Hildegard Aichberger, Ulrich Streibl und Tom Rottenberg

Harald Frey ist Verkehrswissenschaftler an der TU Wien und spricht über die großen Hebel in der Mobilitätswende. Hier hören Sie den Podcast zum Thema "Mobilitätswende fürs Klima – auch am Land?"

TOP-ANBIETER