ENERGIE

Die Weiterentwicklung der Energiesysteme hin zu einer ressourcenschonenden und klimaverträglichen Energieversorgung nimmt einen zentralen Stellenwert in der Diskussion um die Gesellschaft der Zukunft ein. Regenerative und erneuerbare Energieträger spielen dabei eine zentrale Rolle, sowie Energieeffizienz und die Transformation von Industrie und Verkehr.

HOME » ENERGIE

Foto: Projekt Wasserstoff-Bus H2Carinthia - Foto: Büro LR Schuschnig/Wolfgang Jannach

Kärnten startet Projekt zur zweifachen Nutzung von grünem Wasserstoff

Im Rahmen eines Pressefoyers wurde das Wasserstoff-Projekt „H2Carinthia“ zur zweifachen Nutzung von grünem Wasserstoff in der Kärntner Landesregierung von Landesrat Sebastian Schuschnig gemeinsam mit Staatssekretär Magnus Brunner und Vertreterinnen und Vertretern von Infineon, OMV, Postbus und Verbund präsentiert.
>>>
Foto: Zillertal

HyTrain: Forschungsprojekt zu Wasserstoffzug – Testbetrieb auf der Zillertalbahn

Das Leuchtturmprojekt „HyTrain“ soll mit österreichischem Knowhow den weltweit ersten wasserstoffbetriebenen Schmalspurzug bis zur Marktreife entwickeln. Dazu gehört die Entwicklung des Wasserstoff-Antriebsstrangs und die Anlage zur Betankung des Zuges mit grünem Wasserstoff. Für das Pilotprojekt steht ab sofort ein Förderbudget in Höhe von 3,1 Millionen Euro zur Verfügung.
>>>
Foto: Strompreis

181.667 Strom- und Gaskunden wechselten im 1. Halbjahr 2020 ihren Lieferanten

Insgesamt 181.667 Strom- und Gaskunden in Österreich – sowohl Haushalte als auch Unternehmen – haben in der ersten Jahreshälfte 2020 ihren Lieferanten gewechselt. Das geht aus der neuen Marktstatistik der Energieregulierungsbehörde E-Control hervor.
>>>
Foto: Energie

Energie im Juni 2020 erstmals seit 4 Monaten wieder teurer

Zum ersten Mal seit vier Monaten sind die Preise für Haushaltsenergie wieder gestiegen. Der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Energiepreisindex lag im Vergleich zum Vormonat Mai um 0,3 % höher (VPI + 0,6 %).
>>>
Foto: Deponie Rautenweg Wien 2020-07-28-ch_h1241 © Christian HOUDEK / PID

MA 48-Deponie Rautenweg baut Photovoltaikanlage weiter aus

Schon jetzt ist die Deponie Rautenweg, auf der die MA 48 seit 2009 nur noch Asche aus den modernen Müllverbrennungsanlagen deponiert, ein wahres „Energiebündel“: Bis Ende August kommen zu den bestehenden Photovoltaikanlagen weitere 900 m2 dazu, insgesamt gibt es dann eine Paneelfläche von rund 2.000 m². Pro Jahr wird mit einer Stromproduktion von bis zu 700.000 kWh gerechnet.
>>>
Foto: Wald

Naturschutz und Biomassenutzung ergänzen einander

Dass Naturschutz und Energiewende keinen Widerspruch darstellen müssen, beweist der neue Folder „Energiewende & Biomassenutzung“, den der Österreichische Biomasse-Verband (ÖBMV) veröffentlicht hat. Die Publikation, die im Rahmen des Projektes BIOKONAT gemeinsam mit dem Umweltdachverband, Umwelt Management Austria (UMA) und dem Forum Wissenschaft & Umwelt (FWU) erarbeitet wurde, zeigt gemeinsame Lösungsansätze für eine naturverträgliche Nutzung des heimischen forstlichen Biomassepotenzials.
>>>
Wird geladen...

HOME » ENERGIE