A
Foto: Einwegpfand auf Kunststoff-Flaschen

Abfallwirtschaftsverbände sind für Einwegpfand auf Plastikflaschen

Abfallwirtschaftsverbände in Österreich sprechen sich für die Einführung von Einwegpfand auf Plastikflaschen aus. Nur so seien die EU-Vorgaben zu erreichen, die auf weniger Kunststoffgetränkeflaschen im Restmüll und in der Umwelt abzielen ...
>>>
Foto: ARA-Pressegespräch - (c) ARA AG, APA-Fotoservice Tesarek

ARA: Der Kreislaufwirtschaft droht Corona-Kollaps

Angesicht der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Krise warnt die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) vor langfristigen Strukturschäden für die österreichische Recyclingbranche. Der Marktführer der Sammel- und Verwertungssysteme betont in einem Maßnahmenpaket die Bedeutung von Entsorgungssicherheit und Kreislaufwirtschaft und fordert Unterstützung für den Weiterbestand des österreichischen Recyclingsystems. Nur so könnten Entsorgungssicherheit und lokale Wertschöpfung gesichert werden ...
>>>
Foto: Photovoltaikanlage auf der Wiener Eisfabriken

Aus Sonne wird Eis: Kraftwerk zur Kälteerzeugung

In Wien wurde eine innerstädtische Photovoltaikanlage mit 2 Millionen Wattstunden gestartet. In den ersten drei Wochen bereits 15 Tonnen CO2 eingespart. Unterstützt wird dabei die Eisproduktion ...
>>>
Foto: Roland Hohenauer und Manfred Assmann, ÖWAV

Abwasserentsorgung trotz Corona-Pandemie gesichert

Die Entsorgung von Abwasser ist in Österreich trotz Corona-Pandemie gesichert. Die Österreichische Abwasserwirtschaft ist allerdings gerade in Krisenzeiten gefordert. Für Mitarbeiter werden Vorkehrungen zu deren Sicherheit ergriffen, heißt es aus dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV).

...
>>>
B
Foto: BMW-Wasserstoff-Tankstutzen

Bayern will Technologieführer bei Wasserstoff werden

Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger hat die Wasserstoff-Strategie des Bundeslandes vorgestellt. Die Politik will den Freistaat zu einem weltweiten Technologieführer bei der alternativen Antriebsart machen ...
>>>
Foto: GREENROCK Salzwasser Stromspeicher

BlueSky Energy zieht Zellfabrik aus China ab

Der österreichische Stromspeicherhersteller BlueSky Energy holt die Fertigung seiner Batteriezellen von China nach Oberösterreich oder Bayern. Die Standortentscheidung soll spätestens im Juni fallen. Der Aufbau der 5-Millionen-Euro-Produktion ist ab Herbst dieses Jahres geplant. Die Serienproduktion der Batteriezellen soll im ersten Quartal 2021 starten ...
>>>
C
Foto: Contargo steigt auf Ökostrom um

Contargo ist auf Ökostrom umgestiegen

Ab sofort beziehen alle deutschen Terminalstandorte des Container-Hinterlandlogistik-Netzwerks Contargo Ökostrom. Mit diesem Schritt in Richtung Dekarbonisierung sollen beispielsweise E-Lkw, Hybrid-Reachstacker und Krane weitestgehend klimaneutral betrieben werden können ...
>>>
Foto: Tsunami

Corona-Virus kostet Europa hunderte Milliarden Euro

Kosten-Tsunami: Die Kosten der Coronakrise sind kaum bezifferbar und gehen alleine in Europa in die hunderte Milliarden Euro. Die deutschen und österreichischen Wirtschaftsinstitute errechnen dabei eine Rezession, die zwischen 2,5 und 9,5 Prozent liegen soll. Die Kritik am rein nationalstaatlich orientierten Krisenmanagement der Regierenden in Europa und an den Behörden Chinas sowie an Staatschef Xi Jinpings wird immer lauter.

...
>>>
Foto: Rezession

Corona-Pandemie führt zu Rezession

Die Corona-Pandemie wird die Wirtschaft stark beschädigen - das sagen die Wirtschaftsweisen in Deutschland in einem aktuellen Sondergutachten. Eine Rezession sei unvermeidbar. Abseits des Gutachtens gilt dies auch für nahezu alle anderen Staaten weltweit.

...
>>>
D
Foto: E-Mobilität

Delta und Groupe PSA wollen Infrastruktur für EV-Ladegeräte in Europa vorantreiben

Die beiden Unternehmen Delta und Groupe PSA wollen die E-Mobilität vorantreiben. Dazu soll gemeinsam an neuen Ladegeräten für Elektrofahrzeuge gearbeitet werden. Entwickelt werden Modelle für Ein- und Mehfamilienhäuser ...
>>>
E
Foto: Plastikmüll richtig netsorgen

Experten-Tipp: Plastikmüll richtig entsorgen

Im heutigen Alltag fällt überall viel Plastikmüll an. Mittelfristiges Ziel muss es sein, die Verwendung von Kunststoff zu reduzieren, um die Umwelt zu schonen. Schon heute gehört Kunststoff richtig entsorgt und möglichst lange in der Kreislaufwirtschaft gehalten. Lesen Sie im Folgenden die Tipps der ARA Altstoff Recycling Austria ...
>>>
Foto: Industrie

Ecolog International und Siemens Energy: Kooperation bei Industrieabwasser

ECOLOG International, ein Anbieter von integrierten Dienstleistungen, Technologie, Umweltlösungen, Logistik, Ingenieur- und Bauwesen, und Siemens Energy's Water Solutions, ein weltweit führender Anbieter von fortschrittlichen Lösungen zur Abwasserbehandlung, bündeln ihre Kräfte, um der Wasser- und Abwasserindustrie eine effiziente und serviceorientierte Lösung anzubieten ...
>>>
Foto: Stromtankstelle

EnBW verspricht 10.000 Schnellladepunkte für Elektroautos

Der Ölkonzern Shell betreibt in Deutschland knapp 2000 Tankstellen, Aral etwas mehr. Deutschlands Marktführer beim Laden von Elektroautos, der Energiekonzern EnBW, will Anfang kommenden Jahres mit seinem Netz aber auch schon auf 1000 Stationen kommen – allesamt mit Schnellladetechnik ...
>>>
Foto: Verkehr

Eurostat zeigt: Österreich ist Klimanachzügler

Laut Schätzungen von Eurostat sind in Österreich im Vorjahr im Gegensatz zu fast allen anderen EU-Mitgliedsstaaten die CO2-Emissionen gestiegen. „Das zeigt wieder einmal: Österreich ist kein Umweltmusterland, sondern Nachzügler“, kritisiert NEOS-Umwelt- und Klimasprecher Michael Bernhard ...
>>>
F
Foto: Fronius Patrick Gojer, Andreas Prielinger

Fronius setzt auf umweltgerechte Batterieladelösungen

Digitalisierung und Vernetzung, immer strengere CO2-Auflagen, alternative Antriebstechnologien und erneuerbare Energien: An Themen, die die Intralogistik aktuell beeinflussen, herrscht wahrlich kein Mangel. Für Betreiber elektrischer Flurförderzeuge (FFZ) spielt die Batterieladetechnik bei vielen dieser Herausforderungen eine zentrale Rolle. Patrick Gojer und Andreas Prielinger, Leiter der Business Unit Perfect Charging bei Fronius International, werfen im Interview einen Blick auf die derzeitige Entwicklung der Intralogistik und in die Zukunft der Batterieladelösungen ...
>>>
G
Foto: Photovoltaik - Matthias Nadrag (WIR Energie), Anna Pacher (WIR Energie)

Gratis Sonnenstrom für Unternehmen für ein ganzes Jahr

Der österreichische Photovoltaikanbieter WIR Energie möchte Unternehmen nach der Wiederöffnung nach den Coronasperren helfen. Die Kärntner Solarenergiefirma will dazu für die nötige Energie zum Durchstarten sorgen und bietet Photovoltaik Contracting an. Damit können Unternehmen jetzt ein ganzes Jahr lang kostenlos Sonnenstrom vom eigenen Dach beziehen ...
>>>
H
Foto: Rainer Will Geschäftsführer Handelsverband © Handelsverband Stephan Doleschal

Handel wehrt sich gegen Einwegpfand

Der Einzelhandel in Österreich wehrt sich gegen die Einführung eines Pfandsystems für Gebinde aus Einwegkunststoff. Handelssprecher Rainer Will spricht sich statt dessen dafür aus, das bestehende Getrenntsammelsystem zu stärken und ein gesamtheitliches Abfallwirtschaftskonzept zu entwickeln ...
>>>
Foto: Hafen Rotterdam

Hafen Rotterdam entwickelt sich zur Wasserstoffdrehscheibe

Nordwesteuropa wird in Zukunft erneuerbare Energie in großem Umfang importieren. Dazu ist eine neue Pipeline zwischen Rotterdam und dem Ruhrgebiet erforderlich. Nordrhein-Westfalen möchte die Zusammenarbeit ...
>>>
K
Foto: Salzburg

Klimaschutzministerium: Zug statt Flug zwischen Wien und Salzburg

Die österreichische Bundesregierung hat mit der größten nationalen Fluggesellschaft AUA und dem größten Eisenbahnbetreiber ÖBB eine Vereinbarung zum Ausbau der AIRrail-Verbindungen getroffen. Die erste Strecke ...
>>>
Foto: Koralpen

Koralmtunnel ist Meilenstein für österreichische Bahninfrastruktur

Der kürzlich erfolgte Tunneldurchschlag beim Koralmtunnel stellt für die österreichische Bahninfrastruktur einen Meilenstein dar. Die Republik hat mehr als 5 Milliarden Euro in dieses Projekt investiert und ermöglicht damit eine kürzere Fahrzeit und bessere Erschließung der Strecke zwischen Graz und Klagenfurt ...
>>>
Foto: Recycling

Klimaschutzministerin Gewessler unterzeichnet Europäischen Plastik Pakt

Österreich geht einen weiteren Schritt hin zur Reduzierung von Plastikmüll und zur Steigerung der Sammelquote und der Recyclingkapazität von Kunststoffen. Die Regierung unterzeichnet den Europäischen Plastik-Pakt. Dieser soll zu weniger Plastik führen, auch in Form von Müll in der Umwelt ...
>>>
Foto: Klimawandel

Klimaschutz-Konjunkturpakete könnten viele neue Arbeitsplätze schaffen

Eine von Greenpeace veröffentlichte Analyse belegt den hohen potenziellen Nutzen von Klimaschutz-Konjunkturpaketen für den Arbeitsmarkt, den gesamtwirtschaftlichen Output sowie die Erreichung von Österreichs Klimazielen: Schon mit je 100 Millionen Euro fiktiver Investitionshöhe in thermische Sanierung, Photovoltaik und öffentlichen Verkehr, könnten alleine im ersten Jahr insgesamt rund 12.000 neue, sichere Arbeitsplätze geschaffen, mehr als 1,6 Milliarden Euro Wirtschaftsleistung erarbeitet sowie über 80.000 Tonnen CO2 eingespart werden ...
>>>
Foto: Neusiedler See

Künstliche Wasserzufuhr zum Neusiedler See wäre ökologische Katastrophe

Die Naturschutzorganisation World Wildlife Fund (WWF) warnt das Land Burgenland vor einem fatalem Irrweg: Die Zufuhr von Donau- oder Raabwasser zum Neusiedler See würde den Steppensee radikal verändern und den Fortbestand dieses österreichischen Naturjuwels gefährden ...
>>>
Foto: Knapp-Mitarbeiter mit E-Auto

Knapp goes green

Das steirische Logistik-Unternehmen geht mit gutem Beispiel in Sachen Klimaschutz voran und setzt Initiativen - von Ladestationen für E-Autos bis zur Förderung von Öffitickets.

...
>>>
L
Foto: Jungheinrich Stapler mit Lithium-Ionen Technologie ETV 216i

Lithium-Ionen-Technologie von Jungheinrich

Die Lithium-Ionen-Technologie gewinnt in der Intralogistik immer mehr an Relevanz, da die neuen Energiespeicher große Vorteile gegenüber herkömmlichen Batterien vorweisen. An erster Stelle steht Energie- und Einsatzeffizienz, die durch die neuen Batteriesysteme erheblich gesteigert werden kann ...
>>>
M
Bienen-326337_1920_pixabay PollyDot

Metro Österreich unterstützt Bienenschutzinitiative PROJEKT 2028

Die Großmarktkette Metro setzt den Schutz natürlicher Ressourcen als Grundlage ihrer Produkte konsequent um, damit die Vielfalt der Arten, ihre Lebensräume und ihre Funktionsfähigkeit erhalten bleiben. Mit der Unterstützung der Bienenschutzinitiative PROJEKT 2028 soll das Bewusstsein für die Arbeit der Imkerinnen und Imker und ihre Rolle für den Erhalt der Honigbiene auch im Großmarkt geschaffen werden ...
>>>
Animation: Ladestation

Mit Elektromobilität gestärkt aus der Krise

Vor der Krise zählte Österreich zu den Vorzeigeländern für Elektromobilität in Europa: Die Neuzulassungen von E-Fahrzeugen stiegen kontinuierlich und die Ladeinfrastruktur wuchs auf mehr als 5.000 Ladepunkte. Anfang April 2020 meldete die Statistik Austria erstmals leicht rückläufige Zahlen bei den Neuzulassungen.

...
>>>
Reifenabrieb auf der Straße - Foto Polizeidirektion-Flensburg

Mikroplastik überall in der Umwelt nachweisbar

Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt: Mikroplastik ist mittlerweile in allen Bereichen unserer Umwelt vorhanden und nachweisbar. Die ExpertInnen haben eine Bestandsaufnahme an nationalen und internationalen Untersuchungen gemacht. Zahlreiche Analysen rund um den Globus weisen Mikroplastik in Gewässern, Böden und Luft aber auch in Lebensmittel, Kosmetik- und Reinigungsprodukten nach.

...
>>>
Foto: Coronavirus Grafik

Maßnahmen gegen das Coronavirus

Die österreichische Bundesregierung verkündet täglich neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie mit dem Coronavirus. Das UMWELT JOURNAL hält Sie dazu am Laufenden. Hier die Maßnahmen Österreichs gegen die Ausbreitung des Coronavirus mit Stand 28. März 2020.

...
>>>
N
Foto: Verkehr

Niederösterreich investiert heuer mehr als 1 Mrd. Euro für den Verkehr

In Niederösterreich werden heuer noch insgesamt 1,023 Milliarden Euro in die Verkehrsinfrastruktur investiert, so Landesrat Ludwig Schleritzko, der die Investitionspläne gemeinsam mit ASFiNAG-Geschäftsführer Alexander Walcher und Franz Bauer, Vorstandsdirektor der ÖBB Infrastruktur AG, präsentiert hat. Dies sei auch ein wichtiger Beitrag, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern, meint der Finanz- und Mobilitätslandesrat. Mit diesen Investitionen würden rund 14.000 Arbeitsplätze in der Baubranche gesichert ...
>>>
P
Foto: Wasserstoffbus © Wiener Linien M Helmer

Premiere für Wasserstoff-Bus bei den Wiener Linien

Wiener Netze, Wiener Linien und Wien Energie wollen künftig eine einheitliche Strategie zum Energieträger Wasserstoff fahren und diese auch gemeinsam umsetzen. Ein neuer öffentlicher Bus mit Wasserstoffantrieb wird kostenlos neun Tage lang auf der Linie 39A unterwegs sein. Ab dem Jahr 2023 sollen in Wien bereits zehn Wasserstoff-Busse im regelmäßigen Fahrbetrieb unterwegs sein ...
>>>
Foto: PSI-Fertigungsleitsystem

PSI Logistics baut Angebote für Green Logistics aus

Mit einem umfangreichen Angebot an Application Management Services hosted die PSI Logistics GmbH die Cloud-Lösungen ihrer Kunden in einem eigenen Rechenzentrum in Frankfurt. Zum Jahresbeginn wurde der Betrieb des Rechenzentrums mit der Zertifizierung des TÜV SÜD nun auf 100 Prozent Ökostrom aus Erneuerbaren Energien umgestellt ...
>>>
R
Foto: Plastikmüll

Runder Tisch zu Verpackungen für Kunststoff – Ergebnis

Bei einem Runden Tisch diskutierten heute Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Staatssekretär Magnus Brunner gemeinsam mit mehr als 40 Vertreterinnen und Vertretern aus Zivilgesellschaft, Handel und Wirtschaft, Entsorgern, den UmweltsprecherInnen der Parlamentsparteien sowie Fachexpertinnen und Fachexperten für Kreislaufwirtschaft ...
>>>
Foto: Starkregen

Raus aus der Corona- und Klimakrise – mit dem Ökosozialen Klimakompass

Das Ökosoziale Forum will Österreichs Gemeinden klimafit machen und hat dazu ein Werkzeug entwickelt: den Ökosozialen Klimakompass. Gespeist wird das Vorhaben aus Teilen des Gemeindepakets der Regierung, in dem 200 Mio. Euro für die Ökologisierung der Gemeinden vorgesehen sind. Vor allem Maßnahmen gegen Starkregen und für Abwassersysteme werden unterstützt ...
>>>
S
Foto: CaviLine - Sickertunnel aus Beton © Mall

Stabil und kostengünstig: Regenwasser versickert ab jetzt im Tunnel

Immer öfter wird verlangt, Regenwasser direkt am Ort des Anfalls zu versickern. Hier bietet sich der neue Mall-Sickertunnel CaviLine aus Stahlbeton als stabile, platzsparende und ...
>>>
STILL setzt 100-jährige Erfolgsgeschichte fort

STILL setzt 100-jährige Erfolgsgeschichte fort

Als kompetenter Partner für Intralogistiklösungen beweist STILL bereits seit 100 Jahren Innovationskraft und Weitblick. Beeindruckt von dieser Leistung ließen es sich auch zwei Vertreterinnen der Bundes- und Landesregierung, der Bürgermeister von Wiener Neudorf sowie die Wirtschaftskammer Niederösterreich nicht nehmen, STILL persönlich zu diesem besonderen Anlass zu gratulieren ...
>>>
Foto: Scholle IPN Homepage

Scholle IPN stellt neue Firmenmarke vor

Scholle IPN, weltweit tätig im Bereich flexibler Verpackungslösungen, hat eine Neupositionierung der Marke bekannt gegeben. Dies solle die nachhaltigen Bemühungen des Unternehmens im Bereich umweltfreundlicher Verpackungen wiedergeben ...
>>>
Foto: Plastiksackerl

Scheibbs und Melk werden die ersten Plastiksackerl-freien Bezirke Österreichs

In Niederösterreich setzen die Bezirke Scheibbs und Melk auf eine Alternative zum Plastiksackerl, das Bio-Kreislauf-Sackerl. Als Kick-Off fand am 27. Mai 2020 eine Pressekonferenz in Wieselburg statt. Mit diesem Leuchtturmprojekt setzen sich regionale Kaufleute, Kompost- und Umweltverbände für die regionale Kreislaufwirtschaft und gegen Lebensmittelverschwendung ein. Unterstützt wird die Initiative von Bundesministerin Elisabeth Köstinger und NÖ Landesrat Stephan Pernkopf ...
>>>
Foto: Schaeffler Automotive Aftermarket Headuarter

Schaeffler Gruppe tritt Netzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) bei

Die Brennstoffzelle spielt in der Grünen Intralogistik im neuen Jahrzehnt eine Schlüsselrolle bei nachhaltiger Mobilität. Mit dem Beitritt der Schaeffler Gruppe wächst das 2016 gegründete CIN-Netzwerk auf 14 Mitglieder. Batterie-elektrische Fahrzeuge allein können CO2-Emissionsproblem nicht lösen. Schwere Fahrzeuge benötigen alternative Antriebskonzepte wie mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen ...
>>>
Foto: E-Mobilität Hybridantrieb (c) Menno de Jong

Studie: Kein Einsatz von E-Fuels im Pkw-Bereich

Im Flug- und Schiffsverkehr gibt es kaum eine klimaneutrale Antriebsalternative zu E-Fuels, daher sollten sie im Verkehrsbereich zielgerichtet in Flugzeugen und Schiffen eingesetzt werden. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Öko-Instituts im Auftrag der Klima-Allianz Deutschland ...
>>>
T
FotoThomas Wimmer, Foto: Jan Meier BVL

Thomas Wimmer – „Einwählen ist das neue Reisen“

Die weltweiten Shutdowns sind, nach den letzten Boom-Jahren, gerade für die Logistik besonders bitter. Wohin die Reise der Weltwirtschaft und damit der Logistik-Branche gehen wird, darüber sprach CR HaJo Schlobach mit einem der versiertesten Kenner dieser Querschnittsfunktion der Wirtschaft: Prof. Dr. Thomas Wimmer, Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik, BVL ...
>>>
U
Foto: UMWELT JOURNAL 3-2020 Cover quer

UMWELT JOURNAL 3/2020 ist erschienen

Das UMWELT JOURNAL 3/2020 ist erschienen. In dieser Ausgabe finden Sie folgende Themen: Termine und Events / Einwegpfand auf Kunststoffflaschen / Stromspeicher fürs Gewerbe / Neptun Wasserpreis 2021 / Windpark Wild / Klimagemeinde Traiskirchen / Regenwasser als Ressource / Recy & DepoTech findet statt / BLUE FAIR 2020 / EPCON 2020 / 200 Unternehmen für Klimaschutz / POLLUTEC 2020 / Seminare, Prüfungen, Ausbildungen / Staatspreis Unternehmensqualität/ Buchtipps ...
>>>
Cover: UMWELT JOURNAL 2/2020

UMWELT JOURNAL 2/2020 zum Nachlesen

Am 30. April 2020 ist die das Fachmagazin UMWELT JOURNAL, Ausgabe Nr. 2/2020 erschienen. Es widmete sich überwiegend den Themen: Erneuerbare Energie, Aus- und Weiterbildungen im Umwelt-Bereich, E-Mobilität, Nachhaltiges Bauen und Kreislaufwirtschaft ...
>>>
Cover: UMWELT JOURNAL 2/2020

UMWELT JOURNAL 2/2020 ist erschienen

Das UMWELT JOURNAL 2/2020 ist erschienen. In dieser Ausgabe finden Sie folgende Themen: Termine und Events / FEMtech-Expertin des Monats / Interview: Dr.in Birgit Weihs-Dopfer / Aus für Kohlekraft in Österreich / Rekord für Windkraft / Photovoltaik-Ausbau in Österreich / Post fährt mit Solar-Lkw / Mit E-Mobilität gestärkt aus der Krise / „Raus aus dem Hamsterrad der materiellen Bedürfnisse“ / Solarenergie oder Millionen für die Flugindustrie? / Regenwasser versickern, Pellets speichern / Schwedenbomben sind rePET / Umwelttechniker gesucht / Condition Monitoring Systeme / Das Perpetuum Mobile des Wohnens / Seminare, Prüfungen, Ausbildungen / Die Welt nach COVID-19 / Buchtipps ...
>>>
V
Foto: Citroën E-Jumpy

Vollelektrisches Nutzfahrzeug – der neue Citroën Ë-Jumpy

Mit 330 Kilometern Reichweite und 100 KW bzw. 136 PS Leistung ist der neue Citroën Ë-Jumpy nach Angaben des französischen Herstellers ein alltagstauglicher Transporter. Im Herbst 2020 kommt er in den Handel, weitere elektrische Nutzfahrzeuge sollen folgen ...
>>>
W
Foto: Emissionsbericht Automobilindustrie - obs/NetBet Enterprises Ltd.

Was Autoherstellern droht, wenn sie die CO2-Vorgaben der EU überschreiten

Die Automobilindustrie steht unter enormem Druck. Die Corona-Krise legte die Produktion über Wochen lahm, die erhoffte Verkaufsprämie für Autos mit Verbrennungsmotor hat die Bundesregierung abgelehnt. Jetzt droht den zehn größten Automobilherstellern darüber hinaus für das Jahr 2021 eine Geldbuße von insgesamt bis zu 114,6 Milliarden Euro, wenn sie die Vorgaben der Europäischen Union (EU) zur Senkung der CO2-Emissionen nicht einhalten. Das ist das Ergebnis verschiedener Studien und Analysen ...
>>>
Foto: Internet

Wissenschaft: Gemeinsam gegen den Klimawandel

In Österreich startet ein Leitprojekt zur Etablierung des Physical Internet. Damit soll eine gemeinsame Forschung zum Klimawandel ermöglicht werden. In den kommenden vier Jahren werden Anwendungen in unterschiedlichen Branchen erprobt. Das Projekt mit Fraunhofer Austria als Konsortialführer ist nun gestartet ...
>>>
Foto: Recycling

Wirtschaft legt Konzept zur Rückführung von Wertstoffen vor

Teile der Wirtschaft in Österreich sprechen sich gegen die Einführung eines Pfandsystem auf Getränkeflaschen aus. Diese sei nicht das zielführendste Mittel am Weg zur Kreislaufwirtschaft – sondern es würde hohe Kosten verursachen, aber nur wenig Nutzen aufweisen, sagen Wirtschaftsvertreter ...
>>>
Foto: Verschrottungsprämie

Wirtschafts- und Umweltfachleute warnen vor der Verschrottungsprämie

In Österreich warnen Ökonomen gemeinsam mit Vertretern vor Umweltschutzorganisationen vor hohen Folgekosten: Eine neue Autokaufprämie setzt falsche Anreize, bremst Mobilitätswende und schadet dem Klimaschutz, so die Gruppe. Stattdessen rät man zu einem Mix aus strukturellen Reformen und klimaverträglichen Investitionen, die auch langfristig sichere Arbeitsplätze bringen würden ...
>>>
Foto: Wiener Motoren Symposium 2020

Wiener Motorensymposium 2020: klimaneutrale Mobilität

Das jährlich stattfindende Internationale Wiener Motorensymposium gilt als weltweit renommierte Tagung für Motoren- und Antriebstechnik. Seit Jahrzehnten ist diese Veranstaltung Treffpunkt der internationalen Motorenwelt. In diesem Jahr musste die 41. Ausgabe des Symposiums virtuell abgehalten werden ...
>>>
Foto: E-Bus Wiener Linien

Wiener Linien: Testbetrieb für großen E-Bus

Die Stadt Wien ist am Weg zur Klimamusterstadt. In den nächsten Jahren sollen hohe Investitionen in den öffentlichen Verkehr erfolgen: E-Busse und Wasserstoffantrieb als Technik der Zukunft werden herangezogen.

...
>>>
Foto: Einkaufsstraße

Was jetzt im Handel möglich ist – und was nicht

Die Wirtschaftskammer in Österreich (WKO) hat einen Leitfaden für den Handel herausgegeben. Er listet detailliert auf, in welchem Wirtschaftzweig jetzt nach den Maßnahmen der Bundesregierung was möglich ist, welche Betriebe offen halten dürfen und welche voraussichtlich geschlossen bleiben müssen. UMWELT JOURNAL stellt Ihnen diesen Ratgeber zur Verfügung.

...
>>>
Z
Zeleros Hyperloop

Zeleros erhält Finanzierung für die Entwicklung von Hyperloop in Europa

Zeleros Hyperloop hat eine Finanzierungsrunde im Wert von mehr als 7 Millionen Euro abgeschlossen. Das Unternehmen beginnt eine neue und wichtige Phase in der Entwicklung seiner spezifischen Version von Hyperloop, dem "fünften Transportmodus", die beste Alternative für die Zukunft, um Langstrecken für den Personen- und Güterverkehr effizient und nachhaltig zu vernetzen. Verbindungen wie die Strecke Paris - Berlin könnten auf weniger als 1 Stunde Fahrzeit reduziert werden ...
>>>
Ö
Foto: E-Mobilität

ÖAMTC: Für Erfolg der E-Mobilität sind noch Hausaufgaben zu erledigen

Der jüngste Ausbau des Bonus für die Elektromobilität durch Österreichs Regierung war ein erster Schritt. Nach Angaben des Autofahrerclubs ÖAMTC seien aber noch einige Hausaufgaben zu erledigen: transparente Ladetarife, erleichterte Installation von Ladestationen, ein Preisvergleichsportal, etc ...
>>>
Foto: Wasserstoff

Österreich soll zur Wasserstoff-Nation Nummer 1 werden

Österreich soll zur Wasserstoff-Nation Nummer 1 werden. Das sagt zumindest der Staatssekretär im Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität, Magnus Brunner. Das Bundesland Kärnten unterstützt das Vorhabenund will eine Modellregion nach Kärnten holen ...
>>>
Foto: Mülltrennung, UFH

Österreich ist recycling-bewusst

Im Auftrag von EucoLight, der europäischen Vereinigung von Sammel- und Verwertungssystemen für Altlampen, in der auch UFH Mitglied ist, wurde eine Studie über das Recycling-Wissen und Bewusstsein von Verbrauchern durchgeführt. Konsumenten aus fünf europäischen Ländern wurden dazu befragt, was sie über die Entsorgung von alten oder defekten Elektrogeräten, Lampen und Batterien überhaupt wissen und wie sie diese tatsächlich im Alltag entsorgen ...
>>>
Foto: E-Auto

Österreich fördert Forschung an umweltfreundlichen Fahrzeugtechnologien

Die Klimakrise stellt unsere Mobilität vor große Herausforderungen. Emissionsarme und umweltfreundliche Mobilität sind für zukunftssichere Verkehrs- und Mobilitätssysteme wesentlich. Daher stellt das Klimaschutzministerium in Österreich neun Millionen Euro für die 15. Ausschreibung des Forschungsprogramms „Mobilität der Zukunft“ zur Verfügung. Einreichungen sind ab sofort und bis 23. September 2020 möglich ...
>>>
Post LKW Solarpanele

Österreichische Post stattet Lkw mit Solarpanelen aus

Seit Anfang März 2020 testet die Österreichische Post AG den Einsatz von Solarpanelen in ihrem Fuhrpark. Die auf den Dächern von LKW montierten Solarmodule erzeugen ...
>>>
2
Grafik Europäischer Wiederaufbauplan

2 Billionen Euro für den europäischen Wiederaufbau

Ein deutsch-französisch-österreichischer Vorschlag für ein europäisches Covid-19 Wiederaufbauprogramm umfasst zukunftsorientierte Projekte. Rund 2 Bio. Euro an Investitionen sollen innerhalb von zehn Jahren in modernen Verkehr, nachhaltige Energieproduktion und ein krisenfestes Gesundheitssystem fließen ...
>>>