A
Grafik Erneuerbare Energie

Anteil Erneuerbarer Energie in Österreich ist gesunken

Während in den europäischen Energiewendeländern wie Deutschland und Dänemark in den letzten 25 Jahren die erneuerbaren Anteile bei der Stromversorgung bis zu 55 Prozent gestiegen sind, sind sie in Österreich um 5 Prozent gesunken. Österreich beginnt den Anschluss an die Energiewende zu verlieren, auch was die Rahmenbedingungen für den Ausbau der Erneuerbaren Energie betrifft ...
>>>
Foto: BürgerInnen-Solarkraftwerk Unterlaa (c) Wien Energie

Ansturm auf BürgerInnen-Solarkraftwerk: Wien Energie legt nach

WienerInnen beteiligten sich innerhalb einer Woche mit 1,25 Millionen Euro am Ausbau von Sonnenenergie. Nun hat Wien Energie nachgelegt und weitere 5.000 Gutscheinpakete ab sofort aufgelegt ...
>>>
Foto: Photovoltaik

Ausbaupotenzial von Sonnenstrom nicht nur auf Dächern

Die Nutzung von Photovoltaik auf Flächen abseits vom Gebäude ist für die Erreichung von Klimazielen unerlässlich und auch ohne zusätzliche Bodenversiegelung möglich.

...
>>>
B
Foto: BürgerInnen-Solarkraftwerk Unterlaa (c) Wien Energie

Bürgerkraftwerke erleben einen Boom

Bürgerkraftwerke erleben in Österreich gerade einen Boom. Damit wird ein starkes Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Zuletzt wurden 10.000 Beteiligungspakete für ein Solarkraftwerk in Wien/Unterlaa verkauft – 2,5 Millionen Euro für die größte Wiener Photovoltaik-Anlage ...
>>>
Foto: Windparks

Bevölkerung in Kärnten befürwortet Windkraft

Eine aktuelle Studie zeigt die hohe Zustimmung der Bevölkerung zur Windkraftnutzung. Besonders hoch ist diese mit 73 Prozent in Kärnten, insbesondere bei der Jugend. Bis 2024 werden nun auch die ersten Windparks in Kärnten errichtet. In Summe deckt der Windstrom 12 Prozent des Stromverbrauchs der Haushalte in Kärnten ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Berlin ebnet Weg für Ausbau der Erneuerbaren Energien

Die schwarz-rote Koalition in Berlin hat sich heute nach langen Verhandlungen auf konkrete Schritte geeinigt, wie der Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland intensiviert werden kann. Zum Beispiel beschlossen die Koalitionsspitzen, sich von der umstrittenen pauschalen Abstandsregel zwischen Windkraftanlagen und Wohnsiedlungen von 1000 Metern zu verabschieden, die die Fläche für mögliche Windparks stark eingeschränkt hätte ...
>>>
Foto: Biogas Anlage

Biogas gerüstet für die Energieversorgung der Zukunft

In Zukunft soll die Energieversorgung nur mehr von erneuerbaren Energieträgern bewerkstelligt werden. Wie der schwedische Resilienzforscher Johan Rockström und Kollegen in Ihrem Science-Artikel aufzeigen, müssen die weltweiten CO2 Emissionen alle 10 Jahre halbiert werden. Europa und Österreich sind gefordert, hier ambitionierte Ziele zu setzen. Der dadurch erlangte Vorsprung schafft Versorgungssicherheit, Wirtschaftswachstum und sichere Arbeitsplätze. Eine Möglichkeit ist Biogas. 

...
>>>
Foto: Birgit Weihs-Dopfer © ÖGUT

Birgit Weihs-Dopfer ist FEMtech-Expertin des Monats

Birgit Weihs-Dopfer ist FEMtech-Expertin des Monats im April. Augerufen wurde diese Auszeichnung durch das österreichische Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie. Die promovierte Vorarlbergerin ist als Clustermanagerin bei der Standortagentur Tirol für den Bereich Erneuerbare Energien zuständig und dient als Vermittlerin zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, um gemeinsam an der Entfaltung neuer Technologien zur Gewinnung und zum effizienten Einsatz von Energie zu arbeiten

...
>>>
C
Foto: Campus21 Photovoltaik

Campus21: Sonnige Aussichten für Unternehmer

Wien Energie errichtet auf 20.000 Quadratmetern eine Gemeinschafts-Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 1,2 Megawatt Strom für den Businesspark Campus21 in Brunn am Gebirge. Die dort angesiedelten rund 150 Unternehmen können künftig Sonnenstrom vom eigenen Dach beziehen ...
>>>
Foto: Fossile Brennstoffe

Corona-Krise zeigt wie fossile Energien die Luft verschmutzen

7.4.2020: Zum heutigen Weltgesundheitstag weist die IG Windkraft darauf hin, dass mit erneuerbaren Energien viele Menschenleben gerettet werden könnten. Allein in Europa sterben pro Jahr rund 400.000 Menschen aufgrund der Verbrennung von Erdgas, Erdöl und Kohle, wie eine aktuelle Studie berichtet.

...
>>>
E
Foto: Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energie – Klimaschutzministerium und Länder beraten über Ausbau

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Staatssekretär Magnus Brunner haben gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierungen am Dienstagnachmittag über den Weg hin zu einer klimafreundlichen Energiezukunft in Österreich Energiewende diskutiert ...
>>>
Foto: Photovoltaik

Energiegemeinschaften mit einem Klick

Mit „PVdirekt“ ermöglicht der Direktstromversorger WIR Energie zukünftig auch lokale Energiegemeinschaften ...
>>>
Foto: Michael Hummel, EAA

EAA bestellt neuen Switch-Geschäftsführer

Die Energieallianz Austria (EAA) bestellt Michael Hummel mit 1. Juli 2020 zum neuen Geschäftsführer der Switch Energievertriebsgesellschaft mbH ...
>>>
Foto: Windkraft Simonsfeld AG

EIB finanziert österreichische Windparks der Windkraft Simonsfeld

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt in Österreich eine Finanzierung in Höhe von 63 Millionen Euro für den Bau und Betrieb von zwei neuen Windparks (Prinzendorf III; Powi V) der Windkraft Simonsfeld mit einer Gesamtkapazität von rund 43,6 MW zur Verfügung ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energie und Klimaschutz als Wirtschaftsmotor

Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) sieht mit der von BM Leonore Gewessler präsentierten Studie zu den wirtschaftlichen Chancen von Klimaschutzmaßnahmen einen deutlichen Auftrag: Klimaschutz und der Umstieg auf Erneuerbare Energien müssen den Leitfaden für alle aktuell getroffenen und geplanten wirtschaftspolitischen Maßnahmen bilden ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energie – Runder Tisch im Klimaschutzministerium

Die für Klimaschutz zuständige Ministerin Leonore Gewessler und Staatssekretär Magnus Brunner treffen die Zulieferindustrie zu Fragen der Energiewende. Es geht um den Ausbau der Erneuerbaren Energie in Österreich ...
>>>
Foto: Stefanie Millinger auf dem Windrad © Astrid Knie

Ein elektrisierender Stunt auf der Windradspitze – VIDEO

Zum 15. Jubiläum des „Tag des Windes“, wird die umweltfreundliche Windkraft in die Auslage gestellt. Aus diesem Anlass am 15. Juni vollführte Stefanie Millinger eine eigene Windrad-Performance. Die Salzburger Ausnahmeartistin tanzte auf den Windradflügeln mit dem Wind. - VIDEO ...
>>>
Foto: Energiewende

Energiewende: Österreicher fürchten falsch verteilte Kosten

70 Prozent der Verbraucher in Österreich ist es wichtig, Strom künftig zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien zu erzeugen. Das Problem: Zwei Drittel fürchten, dass ein Teil der Energiewende-Kosten auf die privaten Haushalte abgewälzt wird ...
>>>
Foto: Windparks

Erneuerbare Energie gewinnt bei EVN an Bedeutung

Niederösterreichs Landesenergieversorger EVN baut seine Strom- und Wärmeproduktion aus den erneuerbaren Energieträgern Wasser- und Windkraft, Photovoltaik und Biomasse weiter aus. Während der Anteil der Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie an der Gesamtproduktionsmenge im Vorjahr noch bei 39,8 Prozent gelegen war, macht er in diesem Jahr bereits 53,8 Prozent aus. Diese Zahlen gibt die EVN AG bei der Vorlage der Halbjahresbilanz über den bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres 2019/20 (1. Oktober 2019 bis 31. März 2020) bekannt ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energien entscheidend für Recovery-Plan der EU

Österreichs E-Wirtschaft begrüßt das von der Europäischen Union geplante Wachstumsprogramm. Investitionen in den Umbau des Energiesystems bringen Konjunktur in Schwung und schaffen Arbeitsplätze. Ein Fokus auf Erneuerbare Energien hilft bei der Erreichung der Klimaziele ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

E-Wirtschaft will trotz Krise in erneuerbare Energien investieren

Trotz der herrschenden Wirtschaftskrise wegen der aktuellen Corona-Pandemie will die Energiewirtschaft in Österreich weiterhin in Erneuerbare Energien investieren. Allerdings wünschen sich deren Vertreter Verfahrensbeschleunigungen und eine stärkere Incentivierung für die notwendigen Invesments. Ihre Krisenresistenz habe die Branche jedenfalls unter Beweis gestellt, sagt die E-Wirtschaft ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

EU-Kommission arbeitet an transeuropäischer Energieinfrastruktur

Die EU-Kommission hat heute eine öffentliche Konsultation zur Überprüfung der EU-Vorschriften zur transeuropäischen Energieinfrastruktur eingeleitet. Die Konsultation wird 8 Wochen (bis zum 13. Juli 2020) dauern, und alle gesammelten Antworten werden bei der Überprüfung der bestehenden Verordnung über die transeuropäische Energieinfrastruktur (TEN-E) berücksichtigt, die einen grundlegenden Beitrag zum Europäischen Green Deal leisten wird ...
>>>
EPCON-2020 Plakat

EPCON 2020: Energy-Innovation for Future

EPCON: Energy-Innovation for Future 21.04.2020 - 22.04.2020 EPCON: Energy-Innovation for Future Marketing | Vertrieb | Produktentwicklung
  • E-Mobility und Sektorkopplung: Geschäftsmodelle für Stadtwerke im 21 ...
    >>>
Foto: Raffinerie bei Nacht

EU-Klimapolitik bis 2030

Der Rahmen für die Klima- und Energiepolitik bis 2030 umfasst EU-weite Zielvorgaben und politische Ziele für den Zeitraum 2021 bis 2030. Zentrale Ziele für 2030: ...
>>>
F
Foto: Birgit Weihs-Dopfer beim Stadt der Zukunft Themenworkshop des BMK 2019 © ÖGUT

FEMtech-Expertin Birgit Weihs-Dopfer im Interview

UMWELT JOURNAL 2/2020 - Nachlese: Interview des Monats mit Dr.in Birgit Weihs-Dopfer über die Situation von Frauen in Wissenschaft und Forschung. Die Tirolerin war FEMtech-Expertin des Monats April. Jetzt zum Nachlesen aus dem Fachmagazin für Sie online ...
>>>
G
Foto: GCLSI Solarmodule

GCLSI auf der Module Reliability Scorecard als Top-Performer ausgezeichnet

Am 28. Mai wurde GCL System Integration, Anbieter von Solarlösungen, das vierte Jahr in Folge auf der PVEL 2020 Module Reliability Scorecard als Top-Performer ausgezeichnet. Die Scorecard wurde während eines Webinars bekannt gegeben, das von PV-Tech mitorganisiert wurde ...
>>>
Foto: GameChange Solar

GameChange Solar überschreitet die Marke von 10 GW

GameChange Solar hat bekannt gegeben, dass das im Jahr 2012 gegründete Unternehmen die Absatzmarke von 10 GW überschritten hat. Die schnelle Expansion des Unternehmens wurde durch Wachstum in den Produktreihen Fixed-Tilt und Tracker bei MaxSpan(TM) und Genius Tracker(TM) vorangetrieben ...
>>>
Foto: Christoph Wagner, Präsident EEÖ © Kleinwasserkraft Österreich

Geothermie Österreich im Dachverband Erneuerbare Energie Österreich

Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) begrüßt den 2018 gegründeten Verein Geothermie Österreich (GTÖ) als sein neuestes Mitglied. Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich vertritt somit ...
>>>
Logo: greenstar-t Klima und Energie-Fonds

greenstart Kick-off: Die TOP-10 klimaschonenden Business-Ideen

Der Klima- und Energiefonds bietet mit greenstart zehn Start-ups professionelle Begleitung bei der Weiterentwicklung ihrer CO2-sparenden Geschäftsmodelle.

...
>>>
K
Foto: Erneuerbare Energie

Klimaprogramm der Regierung: Gute Weichen für die Energiewende

Der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) bewertet Investitionsmaßnahmen in Klimaschutz als wichtige Schritte in die richtige Richtung. Insbesondere der stufenweise Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen wird begrüßt ...
>>>
Foto: Flüsse

Kleinwasserkraft kritisiert BOKU-Studie

Der World Wildlife Fund (WWF) hat jüngst eine Studie zum Zustand österrichischer Fließgewässer der Universität für Bodenkultur in Wien lanciert. Diese habe keine neuen Erkenntnisse ergeben und verkenne die rechtliche Situation in Österreich, so die Vertreter der Kleinwasserkraft. Echte Probleme werden in der Studie nicht thematisiert. Und die vorgeschlagenen Maßnahmen nutzen weder Flüssen noch dem Klima ...
>>>
Foto: "Wilder Wind" Unterrichtsmaterial

Klimakrise und erneuerbare Energien sind wichtige Themen für Schulen

18.5.2020: Seit heute dürfen viele österreichische SchülerInnen wieder zurück in die Klassen. Die IG Windkraft veröffentlicht rechtzeitig zum „Neustart“ Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Erneuerbare Energien und weist auf die aktuelle Brisanz der Klimakrise hin ...
>>>
Foto: Kleinwasserkraft

Kleinwasserkraft Österreich auch in Krisenzeiten verlässlich

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie speisen die rund 4.000 österreichischen Kleinwasserkraftwerke ihren emissionsfreien Strom ins Netz ein. Sie haben regional eine große Bedeutung und versorgen rund 50 % der Haushalte mit Strom. Kleinwasserkraft bietet auch in Krisenzeiten Versorgungssicherheit und Systemstabilisierung ...
>>>
N
A1-SolMate-Photovoltaik-fuer-zuhause

Nachhaltige Photovoltaik-Anlage für zuhause

Der Zug zu Erneuerbaren Energie nimmt Fahrt auf. Sie helfen mit CO2-Emissionen zu reduzieren und Klimaziele zu erreichen. Dass es diese Möglichkeit auch für den individuellen Haushalt gibt, zeigt jetzt eine Photovoltaik-Anlage für zuhause. Sie ist Plug-and-Play, spart bis zu 20 % Stromkosten und bis zu 6700 kg CO2 pro Jahr; App zum einfachen Monitoring inklusive ...
>>>
Foto: Nestro Geschäftsführer Robert Nettelnstroth Photovoltaikmodule Werk Schkölen Foto Nestro

Nestro qualifiziert sich für Thüringer Nachhaltigkeitsabkommen

Die Nestro Lufttechnik GmbH wurde im Mai 2020 aufgrund von Vorleistungen in das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften im Bundesland Thüringen aufgenommen. Im Nachhaltigkeitsabkommen werden Politik, Verwaltung und Wirtschaft schwerpunktmäßig zu den Themen Klima- und Umweltschutz, Ressourcenschonung, Energieeffizienz und soziale Nachhaltigkeit partnerschaftlich zusammengeführt ...
>>>
O
Foto: Energiewende

OVE fordert Bekenntnis zu Energiewende und Innovationen

Kluge Konjunkturprogramme können Österreichs Wirtschaft aus der Krise führen. Die Umsetzung der Energiewende, aber auch die Stärkung des Innovationsstandortes Österreich bieten zahlreiche Möglichkeiten für zukunftweisende Investitionen. Starke Impulse für die Ökologisierung von Unternehmen und Privathaushalten sowie für Forschung und Innovation im Bereich der Elektrotechnik, Energietechnik und Informationstechnik können gerade jetzt den Standort Österreich zukunfts- und krisensicher machen ...
>>>
Foto: oekostrom

oekostrom AG erzielte 2019 ein Rekordergebnis

Die oekostrom AG, seit mehr als 20 Jahren Pionier erneuerbarer Energieversorgung in Österreich, hat 2019 mit einem Gewinn in Höhe von 1,2 Millionen Euro ein Rekordergebnis erreicht ...
>>>
P
Foto: Baernbach Rosental Kraftwerk (c) Marc st

Planungs-Start für größten Photovoltaik-Park Österreichs

Die Planungen für Österreichs größten Photovoltaik-Park schreiten voran. zuletzt wurde eine Grundstücks-Option in Bärnbach/Rosental in der Steiermark gesichert. Möglich ist ein Investment in der Höhe von 12 Mio. Euro. Mehr als 20 Hektar Kollektoren-Fläche würden dann Grün-Strom für mehr als 5000 Haushalte liefern ...
>>>
Foto: PSI-Fertigungsleitsystem

PSI Logistics baut Angebote für Green Logistics aus

Mit einem umfangreichen Angebot an Application Management Services hosted die PSI Logistics GmbH die Cloud-Lösungen ihrer Kunden in einem eigenen Rechenzentrum in Frankfurt. Zum Jahresbeginn wurde der Betrieb des Rechenzentrums mit der Zertifizierung des TÜV SÜD nun auf 100 Prozent Ökostrom aus Erneuerbaren Energien umgestellt ...
>>>
Grafik: Photovoltaik-Ausbau in Österreich

Photovoltaik-Ausbau in Österreich hilft bei Klimazielen

Photovoltaik wird eine bedeutende Rolle bei der Erreichung der nationalen Klima- und Energieziele im Strombereich einnehmen. Bis 2030 sollen zusätzlich etwa 11 TWh aus der Photovoltaik kommen. Um eine Daten- und Diskussionsbasis für das PV-Potenzial in Österreich zu schaffen, hat die Sonnenenergiebranche eine umfangreiche Studie beauftragt ...
>>>
Foto: Peter Püspök

Personelle Änderungen bei Erneuerbare Energie Österreich

Peter Püspök legt nach fünf Jahren seine ehrenamtliche Funktion als Präsident des Dachverbandes Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) zurück. Als Grund für sein Ausscheiden gab er Auffassungsunterschiede mit einigen Mitgliedsverbänden zur operativen Arbeitsweise des Verbandes an. Der Vorstand des EEÖ hat die Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis genommen und umgehend die notwendigen Maßnahmen für die Fortführung der erfolgreichen Arbeit für die erneuerbare Energiezukunft getroffen.

...
>>>
Foto: Wind-Turbine

Photovoltaik wünscht sich Ausbau in Österreich

Die Corona-Krise stellt für die gesamte Gesellschaft eine noch nie dagewesene Herausforderung vor allem auch in wirtschaftlicher Hinsicht dar. Zur erfolgreichen Bekämpfung der Krise wurden bereits zahlreiche Maßnahmen gesetzt und weitere werden folgen müssen.Photovoltaic Austria wünscht sich einen Ausbau bei den erneuerbaren Energieträgern.

...
>>>
R
Foto: REC Global Solar Outlook 2020

REC Group: Global Solar Outlook 2020

Das Solarenergieunternehmen REC Group kündigt die virtuelle Premiere seines beliebten Messestands an. Ab dem 24. Juni 2020 werden Besuchern die Premium-Produkte des Unternehmens online vorgestellt ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Rückenwind für Klimapolitik aus Österreichs Bevölkerung

Eine kurz vor der Corona-Krise erhobene Studie von Uni Klagenfurt, WU Wien, Deloitte Österreich und Wien Energie zeigt: Die Zustimmung der österreichischen Bevölkerung für erneuerbare Energien ist hoch. Auch politische Maßnahmen wie der Klimabonus, das 1-2-3-Klimaticket oder eine ökologische Steuerreform werden von einer deutlichen Mehrheit unterstützt, das Interesse an Elektroautos war vor dem Shutdown ebenfalls hoch ...
>>>
Foto: Ökostrom

Rechnungshofbericht bestätigt Wirksamkeit des Ökostromgesetzes

Der Rechnungshof bestätigt in einem aktuellen Bericht die Wirksamkeit des Ökostromgesetzes im Bereich der Zielerreichung. Kritikpunkte am Ökostromgesetz bezüglich fehlender Marktintegration und systemdienlichen Verhaltens sind berechtigt. Hier gab es in der Praxis jedoch bereits große Fortschritte in den letzten Jahren. In Zukunft sollen Direktvermarktung und Systemverantwortung im Zentrum der neuen Ökostromförderung stehen ...
>>>
S
Foto: Steiermark

Steiermark: geringer Anteil von erneuerbarer Energie am Stromverbrauch

Im Bundesländervergleich belegt die Steiermark mit 49 Prozent erneuerbarer Energie am Stromverbrauch den vorletzten Platz. Für ganz Österreich liegt der Anteil bei 73 Prozent, also ganze 24 Prozentpunkte höher. Seit 1999 ist auch der Nettostromimport in die Steiermark um das Eineinhalbfache gestiegen und liegt bereits bei 27 Prozent vom Stromverbrauch. Im selben Zeitraum ist auch der Stromverbrauch um 29 Prozent regelrecht explodiert ...
>>>
Foto: Suntech Solarmodule

Suntech zum dritten Mal als „Top Performer“ auf der DNV GL

Am 28. Mai 2020 veranstalteten DNVL GL und PV Evolution Labs (PVEL) gemeinsam die Ausgabe der "Top Performer DNVL GL/PVEL 2020 PV Module Reliability Scorecard". Bei der Veranstaltung wurden die Mono-PERC-Halbzellenmodule von Suntech als "Top Performer" ausgezeichnet ...
>>>
Foto: Sunport Power Solarmodule

Sunport Power bringt leistungsstarke MWT PV-Module auf den Markt

Der Solarmodulhersteller Sunport Power brachte kürzlich die leistungsstarke MWT C- und D-Serienmodule der zweiten Generation auf den Markt. Unter Nutzung der patentierten Metal Wrap Through (MWT)-Technologie lassen sich Sunports klassisches C6-II-Modul sowie das tiefschwarze D6-II-Modul leistungsstarker und flexibler einsetzen ...
>>>
Foto: E-Mobilität Hybridantrieb (c) Menno de Jong

Studie: Kein Einsatz von E-Fuels im Pkw-Bereich

Im Flug- und Schiffsverkehr gibt es kaum eine klimaneutrale Antriebsalternative zu E-Fuels, daher sollten sie im Verkehrsbereich zielgerichtet in Flugzeugen und Schiffen eingesetzt werden. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Öko-Instituts im Auftrag der Klima-Allianz Deutschland ...
>>>
T
Foto: Green Finance

ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund wird an Luxemburger Börse notiert

Seit Montag, den 15. Juni 2020, wird der ThomasLloyd SICAV - Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF), dessen zahlreiche Anteilsklassen für den Handel am EU-regulierten Markt der Bourse de Luxembourg (BdL) zugelassen sind, an der Luxemburger Börse notiert. Der SIIF, ein offener, als SICAV (UCI Teil II) strukturierter Alternativer Investment Fund (AIF), ist in Luxemburg domiziliert und unterliegt dem Depotsystem der OGAW-Richtlinie V. Beim SIIF handelt es sich um den weltweit ersten voll regulierten, offenen Infrastruktur-Publikumsfonds ...
>>>
Grafik: Photovoltaik versorgt Haushalte in Österreich mit Strom

Tag der Sonne – Sonnenstrom-Potenzial muss noch mehr genutzt werden

Der zunehmende Ausbau von Sonnenstrom als Energieträger im Jahr 2019 stimmt zuversichtlich. Aber ein echter Ausbau-Turbo muss in Österreich noch gezündet werden, um Klimaziele zu ...
>>>
Foto: Erneuerbare Energie

Tag der Erneuerbaren Energie am 25. April

Am 25. April begeht Österreich den weltweiten Tag der Erneuerbaren Energie, der seit 25 Jahren gefeiert wird. Während man damit zu Beginn vor allem auf die Gefahren der Atomenergienutzung hinweisen wollte, gilt er heute auch als Aufruf zur Bewältigung der Klimakrise und zur Stärkung der Erneuerbaren, unseres wichtigsten Wirtschaftszweiges für die Zukunft. Denn Erneuerbare kurbeln die heimische Wirtschaft an, schaffen Arbeitsplätze, bieten Versorgungssicherheit, Preisstabilität und bewahren uns vor dem Klimakollaps.

...
>>>
Foto: WK-Simonsfeld-Ernstbrunn-Architekt-Georg-W.-Reinberg-c-Architekturbüro-Reinberg-ZT-GmbH

TPPV-Award für bauwerkintegrierte Photovoltaik

Zum zweiten Mal hat die österreichische Technologieplattform Photovoltaik (TPPV) die besten Projekte für bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) mit dem „Innovationsaward für bauwerkintegrierte Photovoltaik“ prämiert. Eine internationale Jury wählte aus insgesamt 22 Einreichungen die innovativsten und architektonisch anspruchsvollsten Projekte aus.

...
>>>
U
Foto: Naturschutz

Umweltverbände wollen mehr Naturschutz im Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG)

Umweltverbände in Österreich legen ein Positionspapier zu den Förderkriterien für die Wasserkraft vor. Gefordert werden ein begleitendes Energiesparprogramm und dass Ökostrom-Subventionen an Naturschutzkriterien gebunden werden sollen ...
>>>
V
Broschüre: Sonnenstrom für die Landwirtschaft Deckblatt © Eco-tec.at

Vielfalt der Erzeugung von Sonnenstrom in der Landwirtschaft

Zur Erreichung der bereits jetzt festgeschriebenen Klimaziele müssen Erneuerbare Energien stärker gefördert werden. Dazu zählt natürlich auch der Photovoltaik-Ausbau in Österreich. Wie Studien zeigen, besteht dabei viel Potenzial bei der Nutzung von Freiflächen - die Landwirtschaft könnte davon indirekt profitieren ...
>>>
W
Foto: Walsertal

Walsertal: Nachhaltig, innovativ, stromautonom

Im Großen Walsertal wird mehr Strom produziert, als verbraucht – sogar ohne die großen Kraftwerke der illwerke vkw. Seit 2014 hat das Walsertal damit jenes Ziel erreicht, das sich Vorarlberg im Maßnahmenplan zum 2019 ausgerufenen „Climate Emergency“ bis 2030 gesetzt hat ...
>>>
Foto: Wasserstoff

Wasserstoff: Fixstern als zukünftiger Energieträger

Wasserstoff-Technologien werden an energiepolitischer Bedeutung angesichts der Pariser Klimaziele 2050 in den nächsten Jahren zulegen. Manche sehen in Wasserstoff einen Fixstern als Energieträger der Zukunft. Details dazu wurden im jüngsten BDO-Energy Talk erörtert ...
>>>
Foto: BürgerInnen-Solarkraftwerk Unterlaa Foto PID Fürthner

Wiens größtes BürgerInnen-Solarkraftwerk startet

Eine neu errichtete Photovoltaik-Anlage auf einem Wasserbehälter in Wien Unterlaa versorgt 600 Haushalte und spart 706 Tonnen CO2 im Jahr. Entstanden ist das Projekt aus ...
>>>
Foto: Wind-Turbine

Windkraft Ausblick 2024 und Perspektive bis 2030

Mit der Ökostromnovelle 2019 kann die Windstromerzeugung bis 2024 um knapp ein Drittel gesteigert werden. Gleichzeitig fehlt neuen Windparkprojekten zur Gänze die so dringend nötige Perspektive. Für die Erreichung des Regierungsziels von 100 Prozent erneuerbarem Strom bis 2030 gebe es aber zu wenig Förderung zum Ausbau von Windenergie, heißt es aus der IG Windkraft ...
>>>
Foto: Windkraft Simonsfeld

Windkraft Simonsfeld mit höchstem Konzerngewinn der Firmengeschichte

Die Windkraft Simonsfeld Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2019 bei Stromproduktion, Umsatzerlösen und Konzernjahresüberschuss die höchsten Ergebnisse der Firmengeschichte. Der Aktienkurs hat deutlich zugelegt ...
>>>
Foto: Energiewende

Wirtschaftswachstum braucht Energiewende

Österreichs Energiewirtschaft fordert rasche Investitionen in die Erneuerung des Energiesystems - eine Energiewende. Investitionen in unser Energiesystem kurbeln die Konjunktur an und bremsen die Erderhitzung – so mache sich jeder ausgegebene Euro doppelt bezahlt. Der Ausbau der Erneuerbaren ist das Herzstück von Österreichs Programm auf dem Weg zur Klimaneutralität.

...
>>>
Foto: Windkraft

Windkraftausbau durch Corona verlangsamt

Am vergangenen Freitag wurde mit dem Corona-Gesetz auch das Ökostrom-Gesetz im Nationalrat geändert. Damit wurde die Errichtungsfrist für Windparks um ein halbes Jahr verlängert, damit Verzögerungen, die durch die Corona-Krise entstehen, nicht zum Verfall des Fördervertrags führen

...
>>>
Foto: Windräder

Windenergie-Symposium auf November 2020 verschoben

Das 14. Österreichische Windenergie-Symposium wird auf Grund der Ausbreitung des Coronavirus und der Maßnahmen der österreichischen Bunderegierung auf 24. und 25. November 2020 verschoben. „Alle Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit“, erklärt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft.

...
>>>
Ö
Foto: Klimaschutz

Österreichs Gemeinden investieren 200 Millionen Euro für den Klimaschutz

Mit dem heute vorgestellten Gemeindepaket stellt die Bundesregierung weitere 200 Millionen Euro für Klimaschutzprojekte in Gemeinden zur Verfügung. Die zusätzlichen Geldmittel bringen in den österreichischen Gemeinden mehr Klimaschutz, mehr Arbeitsplätze sowie auch mehr  Wertschöpfung und Lebensqualität, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler ...
>>>
Foto: Kleinwasserkraft an der Lavant

Ökologie und Kleinwasserkraft sind vereinbar

Der diesjährige Weltwassertag steht unter dem Motto „Wasser & Klimawandel“. Kleinwasserkraft passt dazu perfekt. Zum Erreichen der Pariser Klimaziele sowie des 100-Prozent-Ziels der österreichischen Bundesregierung wäre ein Kleinwasserkraftausbau vorteilhaft. Ökologie und Kleinwasserkraft sind dabei bestens vereinbar. Zum Klimaschutz sollte daher der ökologische Kleinwasserkraft-Ausbau forciert werden.

...
>>>
Foto: Heizkörper Ventil

„Raus aus dem Öl“: Bonus wird fortgeführt

Bundesministerin Leonore Gewessler kündigte die Fortführung des „Raus aus dem Öl“-Bonus‘ im Rahmen der Eröffnung der Energiesparmesse Wels am 6. März an. Dieser soll mit dem Budgetbeschluss am 18. März reaktiviert werden und auch rückwirkend gelten. Detaillierte Informationen sollen folgen – insbesondere das Fördervolumen.

...
>>>
2
Foto: Windkraft

2019 zweitbestes Jahr des Windkraftausbaus

Im vergangenen Jahr wurde weltweit fast ein Rekord beim Ausbau von Windkraft erreicht. Für das Pariser Klimaabkommen sollte der Ausbau laut der IG Windkraft aber noch deutlich gesteigert werde. 

...
>>>
4
Foto: Energiewende

43 Mrd. Euro für Energiewende: Ein Konjunkturimpuls mit Hebel

Für eine Energiewende müssen alle zusammenwirken. Ein zukunftsorientiertes Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz, die Absicherung systemrelevanter Kraftwerke und beschleunigte Genehmigungsverfahren könnten einen Investitionsschub bei der E-Wirtschaft auslösen ...
>>>