KUKA Deutschland GmbH

Cleanfix und KUKA präsentieren auf einem Gemeinschaftsstand mit Schöler Förder-technik das vollautomatische und komfortable Laden und Befüllen unterschiedlicher Fahrzeuge.

Erstmalig auf der Logistikmesse LogiMAT – 10. bis 12. März 2020 – wird vorgestellt, wie einfach und komfortabel die Energie- und Medienzuführung bei Fahrzeugen sein kann. Der Clou: eine vereinheitlichte, modulare Docking-Technologie! Diese ermöglicht eine flexible Zuführung von elektrischer Energie und verschiedensten Medien. Der KUKA Ladeassistent carla_connect wird mehrere Fahrzeuge der Firmen Cleanfix und Schöler Fördertechnik vollautomatisch laden und gleichzeitig befüllen. Der Gemeinschaftsstand befindet sich im Eingangsbereich Ost – Stand ES11.

Die Zukunft ist e-mobil und erfordert innovative Ladelösungen für das automatisierte und unkomplizierte Laden von Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen. Herausfordernd für KUKA war, eine Ladelösung zu entwickeln, die ein einfaches und schnelles Handling, eine flexible Parkpositionierung, sicheres und zuverlässiges Laden sowie eine intuitive Bedienbarkeit ermöglicht. Der intelligente und automatisierte KUKA Ladeassistent carla_connect erfüllt alle diese Anforderungen.
Cleanfix produziert und verkauft als Marktleader den vollautomatischen Bodenreinigungsroboter RA660 Navi. Um einen vollständig autonomen Betrieb zu gewährleisten, lag die Herausforderung in der Entwicklung eines automatischen Dockingsystems, dass sowohl Frischwasser nachfüllt als auch elektrische Energie lädt. Die vorgegebenen Kriterien für den neuen Cleanfix Reinigungsroboter RA660 Navi XL waren Schnelligkeit, Prozesssicherheit und Modellunabhängigkeit.

Cleanfix und KUKA hatten die revolutionäre Idee, bereits bestehende Komponenten aus dem Automobilbau in die industrielle Mobilität zu integrieren. Die bereits bewährte Steckertechnologie der E-Ladetechnik kann grundsätzlich auch im industriellen Bereich für das Laden von elektrisch angetriebenen Flurförderfahrzeugen zur Anwendung kommen. Für die Zuführung flüssiger Medien stellte sich die Technologie des Tankeinfüllstutzens als bestens geeignet heraus.
Für die E-Mobilität führt carla_connect den Steck- und Ladevorgang von Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen zuverlässig automatisiert aus, bei entsprechend ausgerüsteten Fahrzeugen sogar vollautomatisch. Die intelligente Positionserfassung mittels Kamera und der große Arbeitsbereich machen die Applikation unabhängig von einer exakten Parkpositionierung sowie von der Platzierung des Inlets am Fahrzeug. Die Anbindung weiterer Fahrzeuge oder ein Modellwechsel sind damit flexibel und nachhaltig gelöst.

Mehr Informationen unter: www.kuka.com

Eingang Ost / Stand ES11 

Quelle: LogiMAT Messenews Eingang-Ost

Ähnliche Beiträge