Wienerberger mit dem ASRA Award ausgezeichnet

Foto: Wienerberger

Der weltgrößte Ziegelhersteller Wienerberger AG wurde zum vierten Mal in Folge mit einem ASRA Award ausgezeichnet. Das österreichische Unternehmen hat die Themen Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und Biodiversität in den Fokus der neuen Nachhaltigkeitsstrategie 2020+ gestellt und dafür bei dem Award Bronze in der Kategorie „Große Unternehmen“ gewonnen. Die Wienerberger Gruppe setzte ihre Nachhaltigkeitsstrategie im Jahr 2019 weiter konsequent um und befindet sich auf der Zielgeraden ihrer Sustainability Roadmap 2020. Wesentliche Fortschritte erreichte Wienerberger 2019 unter anderem in den Bereichen Innovation, Umwelt und Lieferantenmanagement.

„Entlang unserer Roadmap haben wir ambitionierte Ziele erreicht, in einigen Teilbereichen sogar übertroffen. Wir haben weitere Verbesserungspotenziale identifiziert und werden diese in unserem neuen Nachhaltigkeitsprogramm 2020+ konsequent umsetzen. Zum 4. Mal in Folge wurden wir als Unternehmen mit dem angesehenen ASRA Award ausgezeichnet. Dies bestätigt und bestärkt uns in unseren ehrgeizigen Nachhaltigkeitszielen“, so Wienerberger Vorstandsvorsitzender Heimo Scheuch.

Nachhaltigkeitsziele 2020+

Im neuen Nachhaltigkeitsprogramm bis 2023, das Anfang 2021 in Kraft treten wird, fokussiert sich Wienerberger auf die Umwelt-Kernthemen Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und Biodiversität. Wienerberger leistet bereits heute mit energieeffizienten Ziegellösungen und innovativen Rohrsystemen einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität und zum Umweltschutz.

Die Aktivitäten im Bereich Dekarbonisierung der Produktion und des Produktportfolios, zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und zur Erhaltung der Biodiversität wird Wienerberger im Rahmen der Strategie 2023 weiter verstärken. „Wir werden den CO2e-Ausstoß bis 2023 um 15 % gegenüber 2020 senken. Darüber hinaus sollen alle neuen Produkte so entwickelt werden, dass sie zu 100 % recyclebar oder wiederverwendbar sind. Auch in puncto Biodiversität werden wir einen Schritt weiter gehen und uns noch breiter proaktiv für den Erhalt der Artenvielfalt und den Schutz und die Wiederherstellung von Ökosystemen einsetzen,“ so Heimo Scheuch CEO Wienerberger AG.

Das Wienerberger Nachhaltigkeitsupdate 2019 steht als PDF unter https://www.wienerberger.com/de/nachhaltigkeit.html zur Verfügung.

Über den Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA)

Ziel des ASRA ist es, die Nachhaltigkeitsberichterstattung auf internationalem Niveau in Österreich zu fördern und auf innovative Berichte aufmerksam zu machen. Der Award wird von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder in Kooperation mit dem Institut österreichischer Wirtschaftsprüfer, dem Lebensministerium, dem Umweltbundesamt, der Industriellenvereinigung und respACT (austrian business council for sustainable development), der Wirtschaftskammer Österreich und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik verliehen.

Wienerberger Gruppe

Die Wienerberger Gruppe ist ein international führender Anbieter von smarten Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und Infrastruktur. Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent (Porotherm, Terca) weltweit und Marktführer bei Tondachziegeln (Koramic, Tondach) in Europa sowie bei Betonflächenbefestigungen (Semmelrock) in Osteuropa. Bei Rohrsystemen (Steinzeugrohre der Marke Steinzeug-Keramo und Kunststoffrohre der Marke Pipelife) zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern in Europa. Mit gruppenweit 201 Produktionsstandorten erwirtschaftete Wienerberger im Jahr 2019 einen Umsatz von 3,5 Mrd. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 587 Mio. Euro.

Ähnliche Beiträge