NÖM stellt die Weichen für Elektromobilität

Foto: Martin Wagner, Geschäftsführer VERBUND Energy4Business GmbH; Josef Simon, Vorstand Produktion & Technik der NÖM AG; Alfred Berger, Vorstand Marketing & Verkauf der NÖM AG - © Verbund

Der niederösterreichische Leitbetrieb NÖM stellt die Weichen für Elektromobilität und setzt damit den Weg der CO2-freien Erzeugung fort. Mitte Oktober wurden mit dem Partner VERBUND die ersten zwölf Ladesäulen auf zwei Parkplätzen am Produktionsstandort in Baden bei Wien eröffnet.Als erste klimaneutrale Molkerei Österreichs und Nahversorger der Großstadt Wien nutzt NÖM jede Möglichkeit, um ihrer Rolle als Vorbild hinsichtlich Verantwortung gegenüber der Umwelt, gerecht zu werden. Schon seit 2015 setzt NÖM auf Ökostrom aus 100 Prozent österreichischer Wasserkraft. Jetzt stellt das umweltbewusste Unternehmen auch die Unternehmensflotte auf emissionsfreie Mobilität um und setzt dabei auf Business-Charging, die Komplettlösung von VERBUND.

„Als ökologischer Vorreiter haben wir in den vergangenen Jahren in den Bereichen Wasser, Energie, Verpackung und Recycling zahlreiche Maßnahmen umgesetzt und viel erreicht. Mit Business-Charging von VERBUND haben wir uns für eine Contracting-Lösung entschieden, die uns völlig risikofrei und ohne bürokratischen Aufwand den Einstieg in die klimaneutrale Mobilität ermöglicht“, sagt Josef Simon, NÖM Vorstand Produktion & Technik.

„Eines unserer zentralen Anliegen ist es, unseren CO2-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Deshalb setzen wir jetzt den nächsten Meilenstein und stellen unseren Fuhrpark sukzessive auf Elektromobilität um und bieten das Service auch unseren Besucher:innen und Mitarbeiter:innen an. Mit VERBUND haben wir einen starken Partner gefunden, der uns mit Innovation und Offenheit beim Erreichen der Klimaziele begleitet“, betont Alfred Berger, NÖM Vorstand Verkauf und Marketing.

Martin Wagner, Geschäftsführer VERBUND Energy4Business GmbH: „Wir freuen uns ganz besonders, NÖM mit unserer maßgeschneiderten E-Mobility Lösung zu unterstützen und die Elektrifizierung am Standort Baden zu begleiten. Als Vorreiter beim Thema Grünstrom machen wir Elektromobilität so sauber wie möglich und treiben Elektromobilität schon seit vielen Jahren aktiv voran. Gemeinsam mit unserem Tochterunternehmen SMATRICS, Österreichs führendem E-Mobility-Provider, haben wir den Aufbau der österreichischen Hochleistungs-Ladeinfrastruktur vorangetrieben und fokussieren jetzt darauf, Unternehmen den Umstieg in die E-Mobilität zu erleichtern.“

VERBUND-Business-Charging umfasst Ladestationen mit intelligentem Lademanagement, 24-Stunden-Hotline, Betrieb, Monitoring, Abrechnung und Reporting. An den neuen Ladestationen können sowohl Lenker:innen der NÖM Flottenfahrzeuge aber auch Kund:innen, Besucher:innen und Mitarbeiter:innen einfach und bequem laden. Flottenfahrer:innen laden mit der VERBUND-Ladekarte entweder am Standort in Baden oder österreichweit im SMATRICS EnBW Netz und falls notwendig auch über Österreichs Grenzen hinaus.

Über NÖM

Die NÖM AG ist der bedeutendste und innovativste Erzeuger von veredelten Milchprodukten in Österreich. Durch Investitionen in neue Produktions- und Abfülltechnologien entwickelte sich das Unternehmen zu einem erfolgreichen europäischen Molkerei-Unternehmen, das den nationalen wie auch internationalen Markt laufend mit Produktinnovationen versorgt. Das niederösterreichische Unternehmen mit Sitz in Baden wurde 1898 von Franz v. Pirko als “Niederösterreichische Molkerei reg. Genossenschaft mbH” gegründet. Rund 2.500 Milchbauern beliefern die NÖM jährlich mit ca. 420 Millionen Kilogramm Rohmilch. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 722 MitarbeiterInnen und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 394 Millionen Euro. Weitere Informationen unter www.noem.at

Über VERBUND

VERBUND ist Österreichs führendes Energieunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Rund 95 Prozent des Stroms erzeugt das Unternehmen aus erneuerbaren Energien, vorwiegend Wasserkraft. VERBUND handelt in 12 Ländern mit Strom und erzielte 2020 mit rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 3,2 Mrd. Euro. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist VERBUND von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 notiert VERBUND an der Börse Wien, 51 % des Aktienkapitals besitzt die Republik Österreich.

Als eines der umweltfreundlichsten Energieunternehmen Europas trägt VERBUND maßgeblich zur Versorgungssicherheit bei und engagiert sich besonders für Klima- und Umweltschutz sowie Ressourcenschonung und übernimmt soziale Verantwortung. Nachhaltigkeit ist wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie. Intensiv arbeitet VERBUND am Ausbau der Erneuerbaren Energieträger und leistet damit einen maßgeblichen Beitrag zu einer karbonarmen Energiezukunft. VERBUND ist Unterzeichner des UN Global Compact und unterstützt die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und ihre 17 Sustainable Development Goals (SDGs). Weitere Informationen: www.verbund.com

(Fotocredit: Verbund)

Ähnliche Beiträge