A
Foto: Trinkwasser

Angekündigter Hitzesommer stellt Trinkwasserversorger vor Herausforderungen

Auch für diesen nahenden Sommer erwarten Experten hohe Temperaturen. Gepaart mit der seit Monaten herrschenden Trockenheit könnte es bald zu Problemen in der Trinkwasserversorgung kommen - auch in Österreich. Daher sind schon jetzt Maßnahmen für die Zukunft zur Sicherung der Versorgung mit Trinkwasser zu setzen ...
>>>
B
Foto: Pflanzenschutz

Biologischer Abbau von Pflanzenschutzmitteln

Am Lehr- und Versuchsbetrieb der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Hollabrunn stehen ökologische Aspekte der landwirtschaftlichen Produktion im Mittelpunkt der Arbeit. Ein wichtiger Teil dieser nachhaltigen Landwirtschaft ist der Einsatz einer sogenannten Phytobac-Anlage, womit Reste von Pflanzenschutzmitteln und Reinigungswasser gesammelt und biologisch abgebaut werden ...
>>>
Foto: Bio-Lebensmittel

Bio-Landwirtschaft erhöht Krisenfestigkeit der Lebensmittelversorgung

Eine Analyse der Universität für Bodenkultur zeigt laut Bio Austria die zentrale Rolle für biologische Landwirtschaft bei der Absicherung der Lebensmittelversorgung gegenüber künftigen Herausforderungen ...
>>>
Foto: Landwirtschaft

Bauernbund will jetzt keine EU-Bio-Verordnung

Nach vielen Jahren intensiver Diskussionen wurde im Mai 2018 ein neuer EU-Rechtsrahmen für die Bio-Produktion innerhalb der Europäischen Union beschlossen. Die neue EU-Bio-Verordnung bringt für die Biobäuerinnen und Biobauern zahlreiche Änderungen, die zum Teil noch nicht ausverhandelt sind.

...
>>>
Foto: Gemüse vom Feld

Biofeldtage auf Juni 2021 verschoben

„Bitte um etwas Geduld“ heißt es bei den Biofeldtagen, denn diese müssen aufgrund der derzeitigen Situation hinsichtlich COVID-19 nun um ein Jahr verschoben werden. Donnerskirchen ...
>>>
Foto: Vortrag von Dr. Guntram Bock

Biobasierte Wertschöpfung im Alpen- und Donauraum

Gemeinsam mit anderen Organisationen, wie der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, arbeitet der Cleantech-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria an der Schaffung biobasierter Wertschöpfungsketten. Inwieweit die ...
>>>
C
Foto: Klimawandel

Coronavirus lenkt vom Klimawandel ab

Die bereits verheerenden wirtschaftlichen Auswirkungen des neuartigen Coronavirus haben zu einem willkommenen Einbruch der Kohlenstoffemissionen geführt. Aber die Regierungen warten mit angehaltenem Atem darauf, ihre ...
>>>
E
Foto: nachhaltig angebaute Lebensmittel

EU will gesundes und nachhaltiges Lebensmittelsystem aufbauen

Die Europäische Kommission hat zwei neue Strategien angenommen: Eine umfassende neue Biodiversitätsstrategie, um die Natur zurück in unser Leben zu bringen, sowie die Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ für ein faires, gesundes und umweltfreundliches Lebensmittelsystem. Die beiden Strategien ergänzen sich gegenseitig und bringen die Natur, Landwirte, Unternehmen und Verbraucher zusammen, um gemeinsam auf eine wettbewerbsfähige und nachhaltige Zukunft hinzuarbeiten ...
>>>
Foto: Bio-Landwirtschaft

EU-Kommission: Anteil der Bio-Landwirtschaft soll gesteigert werden

Die EU-Kommission hat erstmals ein Ziel für den EU-weiten Bioanteil in der Landwirtschaft definiert: So sollen 25 % der Landwirtschaft bis 2030 biologisch bewirtschaftet sein. Damit soll auch der Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden um die Hälfte reudziert werden können. Diese Zielsetzungen müssen Eingang in die Gemeinsame Agrarpolitik finden. Derzeit beträgt der Anteil nur 7,7 % ...
>>>
G
Foto: Biodiversität, Biene

Gewessler: Biodiversitätsschutz ist zweitgrößte Herausforderung in der Umweltpolitik

Österreichs Nationalrat spricht sich für den Schutz der Artenvielfalt aus und beschließt Gesetze zu Biozidprodukten und Strahlenschutz. Umweltmininsterin Leonore Gewessler bezeichnet indes den Schutz der Biodiversität als die zweitgrößte Herausforderung in der Umweltpolitik ...
>>>
K
Foto: Klimawandel

Klimawandel führt zu starken Ernteschwankungen

Der Jahresbericht der Landwirtschaftskammer Österreich für das Jahr 2019 hat zwei Themenschwerpunkte: Ernährungssicherheit und Klimawandel. Veränderungen im Klima führen bereits jetzt zu starken Schwankungen bei den Ernten. Damit wirkt sich das Klima auch auf die Versorgungssicherheit aus ...
>>>
Foto: Landwirtschaft

Keine Patente auf Leben: Europa-Patentamt fällt richtungsweisendes Urteil

Das Europäische Patentamt, das für die Erteilung europäischer Patente zuständig ist, hat zwar keine konventionellen biologischen Verfahren, wie Kreuzung und Züchtung, patentiert, die Pflanzen und Tiere hingegen, die daraus entstanden sind, konnten bis zuletzt patentiert werden. Österreich, als Gegner der ersten Stunde von Patenten auf Leben, sprach sich gemeinsam mit vielen anderen Ländern mehrfach für eine Neuregelung des europäischen Patentrechts aus ...
>>>
L
Foto: Landwirtschaft

Land- und Forstwirtschaft als Teil der Klima- und Energiepolitik

Die Vereinigung der land- & forstwirtschaftlichen Betriebe in Österreich hat dem Klimaministerium in Wien eine Resolution übergeben. Inhalt: die Anpassung des österreichischen Wirtschaftssystems in Richtung Nachhaltigkeit, vor allem weg von fossilen Ressurcen ...
>>>
M
Foto: Felix Montecuccoli, Präsident Land & Forst Betriebe Österreich C__L

Montecuccoli als Präsident der Land&Forst Betriebe wiedergewählt

Bei der Vollversammlung der Land&Forst Betriebe Österreich am 30. Juni 2020 wurde ÖkR DI Felix Montecuccoli als Präsident des Verbandes wiedergewählt. Mit großer Zustimmung bekräftigen die Mitglieder das große Vertrauen in ihn. Montecuccoli wird diese Funktion weitere vier Jahre innehaben ...
>>>
Foto: Landwirtschaft

Mehr Nachhaltigkeit und Krisenresilienz in der Landwirtschaft

Umweltgerechte Bewirtschaftung, nachhaltiger Pflanzenschutz und die Verbesserung der Krisenresilienz sollen in Zukunft noch stärker im Fokus der österreichischen Landwirtschaftspolitik stehen. In einer Reihe von Entschließungen rief der Nationalrat Bundesministerin Elisabeth Köstinger zu entsprechenden Maßnahmen auf, wobei der Anstoß zu den Initiativen jeweils von der Opposition kam ...
>>>
N
Foto: Bodenschutz

Nationalrat beschließt Paket für Raumordnung und Bodenschutz

Im österreichischen Nationalrat wurde ein Maßnahmenpaket zur Raumordnung beschlossen. Sparsamer Flächenverbrauch und aktiver Bodenschutz bereiten zukunftsfähige Lösungen in vor.

 

...
>>>
Foto: Nachhaltige Landwirtschaft

Nachhaltige Landwirtschaft federt Krisen ab

Die EU-Abgeordnete Sarah Wiener kritisiert den Aufschub der Farm-to-Fork-Strategie der EU-Kommission. Gerade jetzt brauche es eine stressresistente Öko-Landwirtschaft, so die Österreicherin.

...
>>>
P
Teaser Pollutec 2020 vom 1. bis 4. Demeber 2020

Pollutec 2020 mit Lösungen für ein völlig neues Umweltmodell

Die branchenübergreifende Ausstellung Pollutec ist eine außergewöhnliche Umweltmesse. Sie wird von Reed Expositions France veranstaltet und findet dieses Jahr erneut auf dem Messegelände Lyon Eurexpo vom 1. bis 4. Dezember statt. Innovationen, Fachexpertise und aufkommende Trends werden die Veranstaltung prägen. ...
>>>
Foto: Pflanzenschutz

Pflanzenschutz: Statistiken richtig lesen

In den Medien grassierten Meldungen von gestiegenem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in Österreich. Bei genauerer Betrachtung ist der Grund für diese subjektive Sicht leicht aufzulösen. Eine verantwortungsvolle Interpretation der Statistik muss alle Fakten berücksichtigen, sagt nun die Landwirtschaftskammer ...
>>>
R
Foto: Bioraffinerie

Raffinerie mit Biomasse statt Erdöl

Ob Gärreste, Stroh oder Klärschlamm: Derzeit werden biogene Abfälle und Nebenprodukte als Futtermittel genützt, verbrannt oder entsorgt. Inwieweit sie künftig erdölbasierte Rohstoffe ersetzen könnten, lotete das Projekt „ABC – Austrian BioCycles“ aus. In einer Studie von ÖGUT, Boku und alchemia-nova sehen die AutorInnen Potenzial bei Stroh, Klärschlamm und Gülle sowie Biomüll und Holz ...
>>>
S
Foto: Bio Austria

Signale stehen auf Verschiebung des neuen EU-Bio-Rechts

Die Anzeichen für eine Verschiebung des Inkrafttretens des neuen EU-Bio-Rechts um ein Jahr mehren sich. Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Herausforderungen für den Sektor durch die COVID-19-Pandemie, hat am Mittwoch der Agrar-Ausschuss des Europäischen Parlaments (AGRI) den zuständigen EU-Agrarkommissar in einem Brief um Verschiebung des Inkrafttretens der neuen Bio-Verordnung um ein Jahr, auf 1.1.2022 gebeten ...
>>>
U
Foto: Hausbau

Umweltanwaltschaft: Österreich verliert Boden unter den Füßen

Österreich verliert täglich 12 Hektar an produktiven Böden. Das sind 5.000 m², also rund 10 Einfamilienhausgärten pro Stunde – und das für immer, denn Bodenverlust ist meist irreversibel. Dieser Trend muss nun endlich gestoppt werden, verlangt die Umweltanwaltschaft ...
>>>
V
Foto: Biodiversität

„Visions for Transition“ mit mehr als 1.000 Teilnehmern gestartet

Der von der Umweltschutzorganisation Global 2000 organisierte mehrsprachige Web-Kongress "Visions for Transition" hat die Erwartungen des Veranstalters übertroffen. Schon am ersten Tag des zweitägigen Online-Kongresses gab es zahlreiche internationale Speaker und rege Beteiligung seitens des Publikums ...
>>>
W
Foto: Kongress "Visions for Transition" 2020

Wie nachhaltige Landwirtschaft möglich wäre – „Visions for Transition“

Der internationale Web-Kongress "Visions for Transition" zum Thema "Wie Landwirtschaft und Städte der Zukunft die Artenvielfalt bewahren" ging erfolgreich zu Ende. Bei dem von der Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 organisierten Online-Veranstaltung nahmen mehr als 10.000 Zuseher teil ...
>>>
Ö
Foto: Milch

Österreichische Milch hat europaweit die beste Klimabilanz

Österreich ist weltweit das einzige Land mit garantiert gentechnikfreier Produktion von Milch. Die Treibhausgasemissionen je Liter Kuhmilch liegen in Österreich laut Zahlen von IFEU und FAO bei 1 kg CO2. Der EU-Durchschnitt liegt bei 1,4 kg. Grund sind geringe Futtermittelimporte sowie die überwiegend nachhaltig geführte Landwirtschaft. Am 1. Juni ist Welt-Milch-Tag ...
>>>
Foto: Glyphosat-Verbot Credit AstridSchwab, Greenpeace

Österreichisches Parlament meldet Glyphosat-Verbot nach Brüssel

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace begrüßt, dass das Österreichische Parlament das dringend notwendige Glyphosat-Verbot jetzt wieder auf Schiene gebracht hat. Heute hat das Parlament den Gesetzestext für ...
>>>
Foto: Trinkwasser

Österreich investiert in die Wasserinfrastruktur

Gerade in Krisenzeiten ist eine funktionierende Wasser-Infrastruktur immens wichtig – der weitere Ausbau belebt zudem die Konjunktur in den Regionen. Daher wird die Bundesregierung 82,5 Mio. Euro über mehrere Projekte verteilt investieren und damit rund 5.000 Arbeitsplätze sichern ...
>>>
Foto: Bodenverbrauch

Österreichs Bodenverbrauch steigt

Der Bodenverbrauch in Österreich ist nach einem Rückgang 2013 vom Jahr 2018 auf 2019 erstmals wieder gestiegen. Im Jahr 2019 wurden täglich 13 Hektar Boden neu beansprucht. Davon gehen 4 Hektar pro Tag dauerhaft verloren, weil diese Fläche versiegelt wird. Der Bodenverbrauch verursacht einen kontinuierlichen Verlust von produktiven Böden, 2019 waren es 44 km². Dieser Verlust hat auch Folgen für Österreichs Ernährungssicherung, die nationale Verfügbarkeit von Nahrung und den Zugang zu Lebensmitteln.

 

...
>>>
2
Foto: Feldbrunnen in Niederösterreich

2,35 Millionen Euro für landwirtschaftliche Bewässerung

Die Umstellung von fossiler auf erneuerbare Energie bei Feldbrunnen in den Gemeinden Glinzendorf, Großhofen, Markgrafneusiedl, Obersiebenbrunn und Groß-Enzersdorf soll noch heuer umgesetzt werden. Das Land Niederösterreich unterstützt mit einem Betrag von 147.000 Euro. Die ARGE „Elektrifizierung Feldbrunnen Markgrafneusiedl“ übernimmt 725.000 Euro, der Bund 220.000 Euro und die EU 358.000 Euro.

...
>>>
4
Foto: Forstwirtschaft

400 Mio. Euro für Entlastung und Investitionen in Land- und Forstwirtschaft

Die österreichische Regierung schnürt das größte Investitionspaket für den heimischen Wald in der Geschichte. Insgesamt 400 Mio. Euro sollen für Maßnahmen zum Schutz und Erhalt von Wäldern fließen, kündigte Landwirtschaftsinisterin Elisabeth Köstinger an. Es profitieren davon auch Bauern ...
>>>