Klimaschutzministerium: Zug statt Flug zwischen Wien und Salzburg

Foto: Salzburg

Die österreichische Bundesregierung hat mit der größten nationalen Fluggesellschaft AUA und dem größten Eisenbahnbetreiber ÖBB eine Vereinbarung zum Ausbau der AIRrail-Verbindungen getroffen. Die erste Strecke sei Wien-Salzburg und auch der erste Schritt in Richtung einer Mobilität der Zukunft, hieß es aus der Regierung. Wien (OTS) – Klimaschutzministerin Leonore Gewessler freut sich über den heute bekanntgegebenen Ausbau der AIRrail-Verbindung zwischen Wien und Salzburg: „Die Zukunft der Mobilität ist klimafreundlich. Zug statt Flug zwischen Salzburg und dem Flughafen Wien zeigt vor, wie das geht. Schnell und bequem für die Reisenden und gut fürs Klima.“

Das verbesserte Bahn-Angebot ist eine Folge der Vereinbarung zwischen Klimaschutzministerium und AUA, Verbindungen von unter 3 Stunden Fahrzeit auf die Bahn zu verlagern. „Wir brauchen einen guten Mix an Angeboten. Überall dort, wo die Bahn das bessere Angebot hat, werden wir auf sie setzen. Aus diesem Grund forcieren wir auch den Ausbau von Infrastruktur und erweitern das Nachtzugangebot ab Wien“, so Gewessler.

Ähnliche Beiträge