Durchbruch bei klimafreundlichen Klimaanlagen

Foto: Global Cooling Prize 2021

Eine globale Koalition, die von der indischen Regierung, Mission Innovation und dem Rocky Mountain Institute angeregt wurde, gab heute die Gewinner des Global Cooling Prize bekannt, eines internationalen Wettbewerbs zur Entwicklung supereffizienter und klimafreundlicher Lösungen für die Kühlung von Wohnhäusern. Gree Electric Appliances, Inc. aus Zhuhai mit Partner Tsinghua University; und Daikin mit Partner Nikken Sekkei Ltd. gingen als die beiden Gewinner unter acht Finalisten hervor, nachdem sie die gesetzte Leistungsgrenze durchbrochen hatten. Die von den Unternehmen hergestellten Prototypen haben fünf Mal weniger Auswirkungen auf das Klima als herkömmliche Klimaanlagen, wie sie heute auf dem Markt erhältlich sind. Würden sie skaliert, könnten solche Technologien bis 2050 kumulativ 132 GT Emissionen von CO2 -Äquivalenten verhindern und die Erderwärmung bis zum Ende des Jahrhunderts um mehr als 0,5 °C abschwächen.

Sir Richard Branson, Gründer der Virgin Group, gratulierte den Gewinnern des Wettbewerbs und sagte: „Eine Chance zur Markttransformation im Bereich der Kältetechnik ist nun Realität. Jetzt, nachdem diese unglaubliche Leistung anerkannt und beklatscht wurde, müssen Gesetzgeber Richtlinien und Normen schaffen, die uns helfen, diese Technologien auf den Markt zu bringen.“

Die acht Finalisten-Teams wurden von einigen der weltweit größten Hersteller von Klimaanlagen und vielversprechenden Start-ups aus Indien, China, Japan, den Vereinigten Staaten und Großbritannien angeführt.

Jules Kortenhorst, Chief Executive Officer des RMI, hob hervor, dass der Erfolg der Initiative auf der Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Industrie und zivilgesellschaftlichen Organisationen beruht. „Lassen Sie uns in diesem kritischen Jahrzehnt eine neue Ära der Zusammenarbeit einläuten, um Innovationen und die Entdeckung praktikabler Lösungen in den anderen Sektoren voranzutreiben, die sich erst noch auf kohlenstoffarme, effiziente und saubere Technologien umstellen müssen.““

Die Finalteilnehmer, die zusammen weit über 20 % der weltweiten Raumklimageräte für Wohngebäude produzieren, wollen die Innovation innerhalb der nächsten Jahre auf dem Markt einführen. Gree Electric Appliances, Inc. aus Zhuhai, einer der Preisträger, und Qingdao Haier Air Conditioner Gen Corp. Ltd, ein Partner des Finalisten Transaera Inc. haben ihre Absicht angekündigt, am COP26 „Race to Zero Breakthrough“ für den Kühlsektor teilzunehmen.

Die Gewinner teilen sich das Preisgeld von 1 Million US-Dollar zu gleichen Teilen.

Video zur Verleihung: mma.prnewswire.com/media/1499870/Video.mp4

Ähnliche Beiträge