CA Immo platziert einen 350 Mio. EUR Green Bond

Foto: Green Finance

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Nettoerlös insbesondere für zukünftiges Wachstum, die weitere Optimierung der Finanzierungsstruktur und für andere allgemeine Unternehmenszwecke einzusetzen. Der erwartete Nettoerlös ist für die vollständige oder teilweise Finanzierung und Refinanzierung von nachhaltigen Gebäuden im Einklang mit dem Sustainability Bond Framework gewidmet. Dieses umfasst die Finanzierung und Refinanzierung von Gewerbeimmobilien, welche entweder über Nachhaltigkeitszertfikate (unter anderem LEED- oder DGNB-Gold Standard) verfügen oder deren Primärenergiebedarf zumindest 25% unter den national definierten Standards wie Energiesparverordnung (EnEV) in Deutschland oder PENB in der Tschechischen Republik liegen.

Dr. Andreas Schillhofer, CFO von CA Immo: „Als Top-Player im europäischen Immobiliensektor unterstützen wir die Klimaziele der Vereinten Nationen und den damit verbundenen Übergang zu einer kohlenstoffarmen und nachhaltigen Wirtschaft vorbehaltlos. Um die damit verbundenen Anforderungen bestmöglich zu erfüllen und unsere Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern, verankern wir entsprechende Maßnahmen, Prozesse und Zielsetzungen in unserer strategischen Positionierung. Mit der Green Bond-Transaktion untermauern wir dieses Engagement nachdrücklich und nutzen gleichzeitig den Vorteil, unsere Finanzierungsstruktur weiter zu optimieren und die durchschnittlichen Finanzierungskosten zu senken.“

Die Transaktion wurde von J.P. Morgan Securities plc sowie Morgan Stanley & Co International plc als Joint Global Coordinators begleitet. UniCredit Bank AG und Raiffeisen Bank International AG agierten neben J.P. Morgan Securities plc und Morgan Stanley & Co International plc als Joint Bookrunner und Joint Sustainability Structuring Agents für die Emittentin. Sustainalytics hat die Second Party Opinion für das Sustainability Bond Framework bereitgestellt.

Über CA Immo:
CA Immo ist ein integrierter Investor, Manager und Entwickler von modernen, hochqualitativen Büroimmobilien in Deutschland, Österreich sowie zentral- und osteuropäischen Hauptstädten mit Hauptsitz in Wien. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab. Mehr als 400 Mitarbeiter planen, bauen und betreiben Büroimmobilien nach den höchsten Standards in den 8 strategischen Kernstädten (Wien, München, Frankfurt, Berlin, Warschau, Prag, Bukarest). Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse. CA Immo verfügt über ein Immobilienvermögen von rund 5,2 Mrd. EUR in Deutschland, Österreich sowie Zentral- und Osteuropa. Davon entfallen rund 4,5 Mrd. EUR auf Bestandsimmobilien (86% des Immobilienportfolios), Immobilien in Entwicklung (inklusive aktiven Projekten im Bau sowie Landreserven) summieren sich auf 0,7 Mrd. EUR (13% des Immobilienportfolios). Der verbleibende Anteil entfällt auf kurzfristige Immobilien, die zum Handel oder Verkauf gehalten werden. Mit etwas mehr als 50% des Portfolios stellt Deutschland das größte Marktsegment dar.

Ähnliche Beiträge