BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG

In den drei Geschäftsbereichen AUTOMOBILE, CONTAINER und CONTRACT bietet BLG LOGISTICS seinen Kunden ein breitgefächertes Angebot an logistischen Dienstleistungen. Um den sich stetig ändernden Anforderungen flexibel und agil begegnen zu können, greift BLG LOGISTICS innovative Lösungsansätze auf und entwickelt diese weiter.

Der Logistikdienstleister BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG präsentiert im Rahmen der LogiMAT eines seiner aktuellen Innovationsprojekte: die VR-Brille. Die Messebesucher sind herzlich eingeladen, Virtual-Reality-Brillen am Messestand der BLG LOGISTICS im Bereich Eingang Ost Stand EA23 eigenhändig auszuprobieren.

BLG LOGISTICS testet permanent den Einsatz digitaler Technologien in der Logistik. Im Rahmen von 100-Tage-Projekten überprüft das Unternehmen innovative Ideen und Lösungsansätze in einem Zeitraum von nur 100 Werktagen auf ihre Praxistauglichkeit und ermittelt damit den Nutzen neuer Technologien für den Einsatz im Unternehmensalltag.

Die VR-Brille zählt zu einem der neuesten Entwicklungsprojekte. Sie ermöglicht, unabhängig von Zeit und Raum in den Logistikprozess einzusteigen. Eines der verschiedenen Anwendungsbeispiele, die BLG LOGISTICS auf ihrem Messestand präsentiert, ist die Simulation einer Paketkommissionierung. Hierbei können die Besucher erleben, wie Pakete schnell und effektiv kommissioniert werden. Darüber hinaus zeigt BLG LOGISTICS, wie sich die VR-Brille zur Planung und Präsentation neuer Logistikflächen eignet. BLG LOGISTICS nutzt diese Möglichkeiten zum Beispiel bei Angebotspräsentationen – so können sich potenzielle Kunden das von BLG LOGISTICS geplante Layout ihres neuen Lagers sowie simulierte Materialflüsse bereits vorab virtuell anschauen.

Mehr Informationen unter: www.blg-logistics.com

Eingang Ost / Stand EA23 

Quelle: LogiMAT Messenews Eingang-Ost

Ähnliche Beiträge