Bio Face – eine Gesichtsmaske mit Garn aus Biomasse

Foto: BioFace Gesichtsmasken aus Biomasse-Garn

TBM und Bioworks werben dafür, Gesichtsmasken wiederzuverwenden, damit die weltweit bestehenden Engpässe bei Gesichtsmasken behoben werden können und durch die Verwendung von erneuerbaren Ressourcen aus Biomasse gleichzeitig eine positive Auswirkung auf die Umwelt erzielt wird. Jetzt neu: Bio Face*1-Masken mit Garn aus Polymilchsäuren (Polylactic Acid, PLA), einem Material aus Biomasse. Die Produktion von Bio Face außerhalb Japans ist ebenfalls geplant.

Darüber hinaus suchen TBM und Bioworks nach Unternehmen und Organisationen als Partner, die die Bio Face-Masken vermarkten und vertreiben können.

Tokio (ots/PRNewswire) – „Die meisten Einweg-Gesichtsmasken bestehen aus Plastik auf Erdölbasis und daher wird, auch weil der Verbrauch an Gesichtsmasken steigt, eine angemessene Entsorgung der Gesichtsmasken immer wichtiger, weil diese ansonsten ins Meer gespült und am Ende an den Stränden landen*2. Indem TBM und Bioworks wiederverwendbare Bio Face-Masken aus Biomasse weltweit bereitstellen, und das meint sowohl Länder und Regionen, in denen sich COVID-19 ausbreitet, als auch Entwicklungsländer, in denen es einen Mangel an Gesichtsmasken gibt, wollen sie einen Beitrag für den Schutz der Menschen rund um den Globus vor dem Risiko einer Infektion und für den globalen Umweltschutz leisten“, sagte Nobuyoshi Yamasaki, CEO von TBM, im Hinblick auf die Ziele der Entwicklung von Bio Face.

TBM und Bioworks haben mit SHIMA SEIKI MFG., LTD., dem weltweit führenden Hersteller von Strickmaschinen, zusammengearbeitet und darüber ein Masken-Design entwickelt, das bequem ist und sich leicht an die Gesichtsform anpasst. Hierfür werden die Masken unter anderem mit WHOLEGARMENT*3-Maschinen (die Maschinen von SHIMA SEIKI MFG. für nahtloses Stricken) dreidimensional gestrickt, wobei die von den drei Parteien gemeinsam entwickelten PLA-Garne verwendet werden.

TBM und Bioworks planen, die Produktion der Bio Face-Masken in und außerhalb Japans ab Juni 2020 aufzunehmen.

TBM und Bioworks haben bereits damit begonnen, Vorbestellungen für Bio Face-Masken anzunehmen. Wenn Sie für unsere Gesichtsmasken eine Vorbestellung aufgeben möchten, folgen Sie bitte dem Link am Ende dieser Pressemitteilung. Für Aufträge aus dem Ausland werden sich TBM und Bioworks für die jeweils vor Ort notwendigen Zertifizierungen anmelden.

*1 Bioworks Co., Ltd. hat für „Bio Face“ die Bezeichnung als eingetragenes Warenzeichen beantragt
*2 Reuters (2020) „Discarded coronavirus masks clutter Hong Kong's beaches, trails“
(Weggeworfene Corona-Masken verschmutzen Strände und Naturpfade von Hongkong)
*3 „WHOLEGARMENT“ ist ein eingetragenes Warenzeichen von SHIMA SEIKI MFG., LTD.

Details und Vorbestellungen:

https://tb-m.com/en/wp-content/uploads/sites/2/2020/04/200427_tbm_press-release_en.pdf

Ähnliche Beiträge