A-Rating der Energie AG Oberösterreich bestätigt

Foto: Rating Grafik

Die exzellente Bonität der Energie AG Oberösterreich wurde durch Standard & Poor’s (S & P) erneut mit dem Gütesiegel „A mit stabilem Ausblick” bestätigt. Die internationale Ratingagentur würdigt mit dieser Auszeichnung die hohe Leistungsfähigkeit des Konzerns sowie die kontinuierlich nachhaltige Unternehmensentwicklung.

Linz (OTS) – Die Energie AG verfügt als einer von nur wenigen österreichischen Industriebetrieben über ein externes Rating durch die internationale Rating-Agentur Standard & Poor’s. Bereits seit mehr als 20 Jahren wird dieses Investment-Grade-Rating durchgeführt, seither nimmt die Energie AG eine absolute Spitzenposition unter den Energieversorgern ein.

“Die Energie AG spielt mit den starken operativen und finanzwirtschaftlichen Kennzahlen in der obersten Rating-Liga mit und ist auch in Zukunft ein bonitätsstarker Partner für ihre Stakeholder. Das Top-Rating einer internationalen Ratingagentur bestätigt diesen Anspruch”, so Werner Steinecker, Generaldirektor der Energie AG.

Mit der erneuten Ratingbestätigung durch S & P sichert sich das Unternehmen weiterhin einen ungehinderten und kostenoptimalen Zugang auf den nationalen und internationalen Finanz- und Kapitalmärkten. So können auch künftig die ambitionierten Investitionsziele für nachhaltige Projekte zu wirtschaftlich attraktiven Konditionen realisiert werden. Die Stabilität der Unternehmensentwicklung und die Bonität des Energie AG Konzerns stellen im komplexen und herausfordernden wirtschaftlichen, politischen und regulatorischen Umfeld ein wichtiges Kriterium dar.

Solides Risikoprofil und starke Finanzkennzahlen

Wesentlich zur sehr guten Einstufung durch S & P haben das solide Geschäftsrisikoprofil aus dem regulierten Netzbereich der Energie AG sowie der daraus resultierende hohe Ergebnisbeitrag von rund 40 % beigetragen. Als weitere Pluspunkte werden die starken Finanzkennzahlen, das konservative Finanzmanagement sowie die führende Marktposition als Infrastrukturkonzern in Oberösterreich angeführt.

Besonders positiv bewertet S & P auch das umfangreiche Portfolio an hocheffizienten, emissionsarmen Erzeugungsanlagen sowie die zukunftsorientierten Investitionen in erneuerbare Energien zur Umsetzung der Klima- und Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns. Rund 80 % der Erzeugungskapazität des Konzerns kann bereits jetzt durch den hohen Anteil an Wasser- und Windkraft abgedeckt werden, wodurch sich eine ausgezeichnete CO2 Bilanz für den Konzern ergibt.

„Die Energie AG kann sich durch die Bestätigung des Top-A-Ratings aus einer Position der Stärke den Herausforderungen der Zukunft stellen. Dabei liegt der Fokus unverändert auf den Themen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Kundenorientierung“, betont Energie AG Finanzvorstand Andreas Kolar.

Energie AG Generaldirektor Werner Steinecker: „Die Energie AG spielt mit den starken operativen und finanzwirtschaftlichen Kennzahlen in der obersten Rating-Liga mit und ist auch in Zukunft ein bonitätsstarker Partner für ihre Stakeholder. Das Top-Rating einer internationalen Ratingagentur bestätigt diesen Anspruch.“

Rückfragen & Kontakt:

Michael Frostel MSc
Pressesprecher, Leiter Konzernkommunikation

Tel. +43 (0)5 9000-3993
Fax +43 (0)5 90005-3993
Mobil +43 (0)664 60165-3993
michael.frostel@energieag.at

Ähnliche Beiträge

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com